Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Familienboot als Buch
PORTO-
FREI

Familienboot

Eine Segelreise mit Kindern. 1. Auflage. Farbfotos, teilweise doppelseitig. Familienboot ist ein…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1
Dies ist nicht nur ein Buch über das Segeln sondern über ein Jahr Ferien, fern aller Zwänge des Alltags, ein Familiensabbatical. Als John und Karen sich bei einer Regatta in Porto Cervo, Sardinien kennenlernen, weiss John bald, das dies eine Frau, is … weiterlesen
Buch

19,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Familienboot als Buch

Produktdetails

Titel: Familienboot
Autor/en: Karen Eriksen

ISBN: 3947244053
EAN: 9783947244058
Eine Segelreise mit Kindern.
1. Auflage.
Farbfotos, teilweise doppelseitig.
Familienboot ist ein unterhaltsamer und informativer Reisebericht, der gerade auch fahrtensegelnden Eltern ans Herz zu legen ist. Zahlreiche Fotos und Checklisten ergänzen die praktischen Hinweise, die aus der Erfahrung dieser langen, besonderen Reise entstanden sind.
PARIMARE Verlag GmbH

25. Mai 2018 - gebunden - 287 Seiten

Beschreibung

"Fahrtensegeln ist keine Kreuzfahrt"
Eine große Seereise, über Ozeane mit dem Segelboot? Wer würde da nicht ins Schwärmen geraten (Abenteuerlust vorausgesetzt)! Aber mit Kindern? Und keinen Job mehr? Schlimmer noch: keine Schule für die Kleinen, kein Discounter, kein Arztservice oder eine 24-Stunden-Tankstelle? Nichts wie bisher? Dr. Karen Eriksen und ihre Familie haben das Abenteuer gewagt: Monate auf See und fernab der Heimat mit der ganzen Familie. Seenomaden auf Zeit. Auf einer Swan 46 kreuzten sie durchs Mittelmeer und die Karibik, überquerten den Atlantik. Ihr Bericht ist eine kurzweilige Dokumentation, humorvoll unverfälscht. Denn einen Alltag gibt es auch bei Traumreisen: Leben auf begrenztem Raum, Einkaufen ohne Sprachkenntnisse, Waschen per Hand, Schulunterricht für die Kinder, Seekrankheit ständige Wartung des Bootes ... Sie mussten alles sein: Skipper, Smutje & Matrosen, Eltern oder Bootsbauer - die Erfahrung ihres Lebens.

Portrait

Die in Deutschland geborene Seglerin Dr. Karen Eriksen arbeitete als Finanzjournalistin in London als sie ihren australischen Mann bei einer Regatta in Sardinien kennenlernte. Nun Hausfrau und Mutter zweier Teenager in Sidney, Australien, arbeitet sie als freischaffende Journalistin und Autorin, wann immer es eine Geschichte zu erzählen gibt.
Bewertungen unserer Kunden
Durchwachsen
von Jazz - 02.08.2018
In Familienboot geht es um eine vierköpfige Familie (Vater, Mutter, Sohn mit Asperger (4.Klasse) und Tochter (1. Klasse)), die ein Jahr die Welt umsegelt, angefangen von Europas Mittelmeerküste, bis hin zu Gran Canaria und von dort aus mit der ARC nach St. Lucia über den Atlantik. Hin und wieder sind weitere Segler mit an Bord, die Großelterngeneration oder Freunde. Inhaltlich geht es leider viel zu selten um das Segeln und die Orte, die besichtigt werden, da kommt wenig Urlaubsfeeling auf. In den Beiträgen der Mutter: Viel zu oft geht es um die Hausaufgaben, die die Kinder nicht machen wollen und die Eltern frustriert und überfordert erscheinen. (Da sie über 50 sind und Kleinkinder haben - kein Wunder, aber selbst Schuld für solch eine Entscheidung?) Als Baldrentner haben sie wohl einfach nicht mehr die Kraft und Energie von Eltern, die 30+ sind...daher mit Kindern in dem Alter sich auf solch eine Abenteuerreise zu begeben, erscheint mir verantwortungslos, selbstsüchtig und ungerecht den Kindern gegenüber, die in dem Alter wohl vielmehr auf Sicherheit und einen geregelten Alltag mit Gleichaltrigen benötigen, um Freundschaften aufbauen zu können. Weiterhin erzählt sie viel zu oft über das Essen, was hier gut, teuer, schlecht etc. war, ohne aber das Restaurant zu nennen...was bringt das? Außerdem erzählt sie auch viel zu oft, dass sie sich Hosen kaufen, Lebensmittel kaufen und dann mit ihnen kochen und essen - auch nicht gerade spannend. Beiträge des Vaters: Sehr kurze, sehr seltene und insgesamt geht es um iwas, was am Schiff kaputt ist und repariert werden muss. Beiträge der Kinder: Nichtssagend. Fazit: Wenn man es wirklich durchziehen will: Eine Segelreise mit Kindern veranstalten will: nett zu lesen, man erhält ein bisschen Einblick in den Alltag, ich persönlich würde aber weder solch eine Reise mit Kindern empfehlen, noch das Buch...es hat mich einfach nicht wirklich packen können. Die Fotos darin haben auch meist nicht die Qualität, die man von heutigen Kameras erwarten würde (ja, sie sind keine Fotografen, aber dennoch - das sind all die Insta Berühmtheiten auch nicht). Und man sieht leider auf vielen Fotos kaum etwas... Ich bin etwas enttäuscht.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.