Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Widerstand als Ästhetik als Buch
PORTO-
FREI

Widerstand als Ästhetik

Peter Weiss und Die Ästhetik des Widerstands. 'Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft'.
Buch (kartoniert)
Peter Weiss' Romantrilogie "Die Ästhetik des Widerstands" spielt in der Vorkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs. Sie schildert den ungleichen Kampf der Untergrundbewegungen gegen den Faschismus in Spanien und den Nationalsozialismus in Deuts … weiterlesen
Buch

59,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Widerstand als Ästhetik als Buch

Produktdetails

Titel: Widerstand als Ästhetik
Autor/en: Karen Hvidtfeldt Madsen

ISBN: 3824445077
EAN: 9783824445073
Peter Weiss und Die Ästhetik des Widerstands.
'Literaturwissenschaft / Kulturwissenschaft'.
Deutscher Universitätsverlag

30. Januar 2003 - kartoniert - 220 Seiten

Beschreibung

Peter Weiss' Romantrilogie "Die Ästhetik des Widerstands" spielt in der Vorkriegszeit und während des Zweiten Weltkriegs. Sie schildert den ungleichen Kampf der Untergrundbewegungen gegen den Faschismus in Spanien und den Nationalsozialismus in Deutschland.
Im ersten Teil ordnet Karen Hvidtfeldt Madsen Peter Weiss in das Kunst- und Kulturleben des 20. Jahrhunderts ein. Sie weist dabei besonders auf die Dialektik zwischen Heimatlosigkeit und Zugehörigkeit zur deutschen Kultur hin und betont die Bedeutung der Entwicklung der deutschen Kultur für die Entwicklung von Peter Weiss' Werk. Im zweiten Teil interpretiert sie sowohl Form als auch Inhalt der Romantrilogie. Mit seinem filmisch inspirierten Schreibstil bleibt Peter Weiss an der Oberfläche der Personen, beschreibt aber Orte und Begebenheiten sehr genau. Das dadurch beim Leser entstehende Gefühl der Desorientierung setzt er bewusst als Wirkungsmittel ein. Die Autorin zeigt auf, dass sich der Roman ständig zwischen Einfühlung und Distanz, Identifikation und Verfremdung bewegt und somit ein grundlegend widerspruchsvolles Werk ist. Im ersten Teil der Arbeit ordnet Karen Hvidtfeldt Madsen Peter Weiss in das Kunst- und Kulturleben des 20. Jahrhunderts ein und weist dabei besonders auf die Dialektik zwischen Heimatlosigkeit und Zugehörigkeit zur deutschen Kultur hin. Im zweiten Teil interpretiert sie sowohl Form als auch Inhalt der Romantrilogie "Die Ästhetik des Widerstands".

Inhaltsverzeichnis

Abrechnung mit dem Schweigen - der politische Peter Weiss

Die Heimatlosigkeit der Moderne - der ambivalente Peter Weiss

Die Gattung Roman als Form und Darstellungsweise

Die Ästhetik des Widerstands über Kunst und als Kunst

Der Blick der Medusa und die Kunst nach Auschwitz

Moderne, Postmoderne und Schreiben nach Auschwitz

Portrait

Karen Hvidtfeldt Madsen promovierte bei Prof. Dr. Wolf Wucherpfennig, Europ che Kulturstudien, an der Roskilde Universitetscenter, D mark. Sie ist im Center for Kulturstudier, Institut for Litteratur, Kultur og Medier, Syddansk Universitet, Odense, D mark, t g.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.