Deutschlands neue Außenpolitik 1. Grundlagen als Buch
PORTO-
FREI

Deutschlands neue Außenpolitik 1. Grundlagen

3. Auflage.
Buch (gebunden)
Mit der neuen Verantwortung, die der Bundesrepublik Deutschland durch die jüngsten Veränderungen in Europa zufällt, ist ein grundlegendes Überdenken der deutschen Außenpolitik notwendig geworden. Im ersten Band dieses längerfristig angelegten Projekt … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

109,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Deutschlands neue Außenpolitik 1. Grundlagen als Buch

Produktdetails

Titel: Deutschlands neue Außenpolitik 1. Grundlagen
Autor/en: Karl Kaiser, Hanns W. Maull

ISBN: 3486563211
EAN: 9783486563214
3. Auflage.
Herausgegeben von Karl Kaiser, Hanns W. Maull
Gruyter, de Oldenbourg

9. September 1997 - gebunden - XXV

Beschreibung

Mit der neuen Verantwortung, die der Bundesrepublik Deutschland durch die jüngsten Veränderungen in Europa zufällt, ist ein grundlegendes Überdenken der deutschen Außenpolitik notwendig geworden. Im ersten Band dieses längerfristig angelegten Projektes prüfen führende deutsche Wissenschaftler, welche Veränderungen für die Neubestimmung der Ziele und Methoden der deutschen Außenpolitik von Bedeutung sind.

Aus dem Inhalt: K. Kaiser: Das wiedervereinigte Deutschland in der internationalen Politik Ch. Tomuschat: Die internationale Staatenwelt an der Schwelle des dritten Jahrtausends M. Stürmer: Nationale Interessen - nationale Identität N. Kloten: Die Bundesrepublik als Weltwirtschaftsmacht H.-P. Schwarz: Dilemata deutscher Außenpolitik L. Kühnhardt: Wertgrundlagen der deutschen Außenpolitik H. Haftendorn: Gulliver in der Mitte Europas: Internationale Verflechtung und nationale Handlungsmöglichkeiten U. Nerlich: Deutsche Sicherheitspolitik unter gewandelten Rahmenbedingungen

Inhaltsverzeichnis

K. Kaiser: Das wiedervereinigte Deutschland in der internationalen Politik
Ch. Tomuschat: Die internationale Staatenwelt an der Schwelle des dritten Jahrtausends
M. Stürmer: Nationale Interessen - nationale Identität
N. Kloten: Die Bundesrepublik als Weltwirtschaftsmacht
H.-P. Schwarz: Dilemata deutscher Außenpolitik
L. Kühnhardt: Wertgrundlagen der deutschen Außenpolitik
H. Haftendorn: Gulliver in der Mitte Europas: Internationale Verflechtung und nationale Handlungsmöglichkeiten
U. Nerlich: Deutsche Sicherheitspolitik unter gewandelten Rahmenbedingungen

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 11.03.1995

Reim

AUSSENPOLITIK. Ist die heutige Lage Deutschlands wirklich noch immer so verblüffend, daß man sich voluminös einer ihr angemessenen Außenpolitik vierbändig nähern, mühsam zunächst einmal nach neuen "Grundlagen" umsehen muß? Wenn sie aber derart neu und rätselhaft bleibt, weshalb fallen dann manche Beiträge dieses ersten Sammelbandes so abstrakt und konventionell aus, lesen sich zähflüssig? Wenn man Abhandlungen akademisch nennt, ist das ein zweifelhaftes Kompliment, obwohl die damit umschriebenen Qualitäten, auch hier, hoch achtbar sind. Dies vorausgeschickt, sind einige vorzügliche Beiträge (etwa "Gesellschaftliche Grundlagen der deutschen Außenpolitik" von Walter Bühl, "Das deutsche Dilemma" von Hans-Peter Schwarz, "Deutsche Interessen" von Michael Stürmer) jedem Interessierten ans Herz zu legen. Wie freilich "Deutschlands neue Außenpolitik", die uns im Titel verheißen wird, aussehen könnte, werden wir wohl erst in den Folgebänden erfahren. Wenn überhaupt. Fünf Jahre nach dem Fall der Mauer sollte Deutschland eigentlich weiter sein. Insofern ist auch dieser Band ein Beispiel für die gerade auch unter Akademikern verbreitete Schwerfälligkeit, sich auf die Lage einen wirklichkeitsnahen, plausiblen Reim zu machen. Analyse und Programm werden auch einen (diesmal schmerzlich vermißten) historischen Rückblick erfordern, woran denn nun Deutschland genau in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts so katastrophal gescheitert ist, was also künftig unbedingt zu vermeiden, zu beherzigen bleibt. (Karl Kaiser, Hanns W. Maull [Herausgeber]: Deutschlands neue Außenpolitik. Band 1: Grundlagen. R. Oldenbourg Verlag, München 1994. 206 Seiten, 38,- Mark.)ARNULF BARING

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Geschichte der deutschen Raumfahrtpolitik
Buch (gebunden)
von Niklas Reinke
Konflikt oder Kooperation in Asien-Pazifik?
Buch (gebunden)
von Frank Umbach
Außenpolitik und Strategiediskussion
Buch (gebunden)
von Daniel Eisermann
Strukturwandel der Nichtverbreitungspolitik
Buch (gebunden)
von Joachim Krause
Das Ende des Kalten Krieges im Orient
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.