Institutionen und Ressourcen als Buch
PORTO-
FREI

Institutionen und Ressourcen

Reprint 2014.
Buch (gebunden)
Der vierte, die Buchreihe abschließende Band behandelt ein von der deutschen Forschung vernachlässigtes Feld: die Institutionen, Entscheidungsprozesse und Ressourcen. Im Vordergrund steht eine empirisch fundierte Bestandsaufnahme der Funktionen und d … weiterlesen
Buch

109,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Institutionen und Ressourcen als Buch

Produktdetails

Titel: Institutionen und Ressourcen
Autor/en: Karl Kaiser, Hanns W. Maull

ISBN: 3486561154
EAN: 9783486561159
Reprint 2014.
Herausgegeben von Wolf-Dieter Eberwein, Karl Kaiser
Gruyter, de Oldenbourg

7. Oktober 1998 - gebunden - XX

Beschreibung

Der vierte, die Buchreihe abschließende Band behandelt ein von der deutschen Forschung vernachlässigtes Feld: die Institutionen, Entscheidungsprozesse und Ressourcen. Im Vordergrund steht eine empirisch fundierte Bestandsaufnahme der Funktionen und des Stellenwerts jener Institutionen, die die Außenbeziehungen Deutschlands beeinflussen und gestalten oder diese Beziehungen durch eigene internationale Aktivitäten ergänzen.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 28.06.1999

Dunkles Kapitel

AUSSENPOLITIK. Politologen fanden eine Zeitlang Gefallen an der selbstbeschränkenden Annahme, daß Außenpolitik nichts mit Innenpolitik zu tun habe. Man sprach auch gerne davon, daß die Staaten "black boxes", schwarze Schachteln, seien, deren Handeln und Trachten ausschließlich vom jeweiligen Stand der internationalen Beziehungen gelenkt werde. Wie die Forschung mit diesem methodischen Kunstgriff ihrem Gegenstand gerecht werden wollte, hat sie bis heute nicht offenbart. Kein Geheimnis ist dagegen, daß es in den meisten Staaten der Welt eine Regierung, ein Parlament, Ministerien, Parteien, Verbände, eine nationale Presse, Gewerkschaften und andere Einrichtungen gibt, die Einfluß auf die Außenpolitik nehmen können oder wollen. Der vierte und abschließende Band der Reihe "Deutschlands neue Außenpolitik" beschreibt diese "Institutionen und Ressourcen" der deutschen Außenpolitik. In insgesamt 19 Beiträgen, die aus einem Forschungsprojekt der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik hervorgingen, versuchen verschiedene Autoren Licht in das Dunkel der Schachtel Deutschland zu bringen und zu zeigen, daß Außenpolitik in einer fortgeschrittenen Industriegesellschaft nicht allein in der Verantwortung des Auswärtigen Dienstes liegt. Das Finanzministerium, Amnesty International, die Deutsche Bank, die bayerische Landesregierung und andere wollen mittun und stufen den Diplomaten immer häufiger zum Dienstleister für Journalisten oder Politiker herab, wie schon Klaus Kinkel bemerkte. In den Beiträgen finden sich anregende Thesen, etwa jene, daß die Kontinuität der deutschen Außenpolitik unter anderem darauf zurückzuführen sei, daß die Parteien geringen Einfluß auf sie ausgeübt hätten. Meist leisten die Autoren aber nicht mehr, als die von ihnen untersuchten Einrichtungen zu beschreiben und Anekdoten über deren außenpolitisches Wirken anzuführen. Systematische Aussagen darüber, wer wann bestimmt, was deutsche Außenpolitik ist, lassen sich auf diese Weise nicht gewinnen. (Wolf-Dieter Eberwein, Karl Kaiser unter Mitarbeit von Sebastian Bartsch: Deutschlands neue Außenpolitik, Band 4: Institutionen und Ressourcen. Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Reihe Internationale Politik und Wirtschaft, Band 63. R. Oldenbourg Verlag, München 1998, 300 Seiten, 38,- Mark.)

nbu.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Geschichte der deutschen Raumfahrtpolitik
Buch (gebunden)
von Niklas Reinke
Konflikt oder Kooperation in Asien-Pazifik?
Buch (gebunden)
von Frank Umbach
Außenpolitik und Strategiediskussion
Buch (gebunden)
von Daniel Eisermann
Strukturwandel der Nichtverbreitungspolitik
Buch (gebunden)
von Joachim Krause
Das Ende des Kalten Krieges im Orient
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.