Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Lachmunds Freunde als Buch
PORTO-
FREI

Lachmunds Freunde

1 und 2. 1 schwarz-weiße Abbildungen.
Buch (gebunden)
Die Edition pr¿ntiert in einem umfangreichen Band Mickels gro¿n Roman ¿Lachmunds Freunde 1 und 2¿, Teil 1 in vom Autor revidierter Fassung, Teil 2 erstmals ¿berhaupt. In ¿Lachmunds Freunde¿, seinem einzigen Roman, ... weiterlesen
Buch

29,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Lachmunds Freunde als Buch
Produktdetails
Titel: Lachmunds Freunde
Autor/en: Karl Mickel

ISBN: 3892449996
EAN: 9783892449997
1 und 2.
1 schwarz-weiße Abbildungen.
Herausgegeben von Klaus Völker
Wallstein Verlag GmbH

März 2006 - gebunden - 550 Seiten

Beschreibung

Die Edition pr¿ntiert in einem umfangreichen Band Mickels gro¿n Roman ¿Lachmunds Freunde 1 und 2¿, Teil 1 in vom Autor revidierter Fassung, Teil 2 erstmals ¿berhaupt. In ¿Lachmunds Freunde¿, seinem einzigen Roman, unternimmt Karl Mickel ganz Au¿rordentliches: Er erz¿t die Geschichte dreier Freunde ¿ Abenteurer, Boxer, Radrennfahrer, Studenten, Herumtreiber in Kneipen und Frauenhelden ¿, und er verlegt diese Geschichten in ein poetisches K¿nigreich Sachsen, das mit den 40 Jahren eines deutschen Teilstaates im 20. Jahrhunderts so gar nichts und auf vertrackte Weise doch alles zu tun hat. Realistisches, Phantastisches, Surreales, Todtrauriges und Urkomisches gehen hier Hand in Hand. Lange vor dem von der Zensur immer wieder verz¿gerten Erscheinen des ersten Teils war ¿Lachmunds Freunde¿ ein Mythos. Als der Roman endlich herauskam, 1989, waren jedoch die Menschen in der DDR mit der Beseitigung einer Staatsform besch¿igt, weniger mit dem Lesen von Romanen. Das Echo blieb begrenzt, und der Autor setzte sich an die Fortsetzung der Geschichten seiner drei Helden im Lichte neuer historischer Erfahrungen. Die Arbeit an ¿Lachmunds Freunde 2¿ blieb Mickels wichtigstes literarisches Projekt bis unmittelbar vor seinem Tod im Jahr 2000. Er schrieb mehr als 250 Seiten, konnte aber das Schlu¿apitel nicht mehr vollenden. Der Herausgeber Klaus V¿lker kommentiert auf der Grundlage des Nachlasses Mickels ¿hetische Verfahren und seine Pl¿, diesen gro¿n Roman abzuschlie¿n.

Portrait

Karl Mickel (1935-2000) Lyriker, Essayist, Dramatiker, bekannt geworden als einer der wichtigsten Vertreter der »Säch-sischen Dichterschule«. Lachmunds Freunde ist sein einziger und ganz einzigartiger Roman. Dramaturg am Berliner Ensemble bei Ruth Berghaus, Dozent an der Schauspielschule »Ernst Busch«, ab 1992 dort Professor. Wichtigste Werke: Lobverse und Beschimpfungen (1963); vita nova mea (1966); Eisenzeit (1975).

Pressestimmen

Ein ungewöhnliches Lesevergnügen (Joke und Petra Frerichs, Literarische Entdeckungen. Vergessene und neu gelesene Texte, 2012)


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.