Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Husserl-Chronik als Buch
PORTO-
FREI

Husserl-Chronik

Denk- und Lebensweg Edmund Husserls. 'Husserliana: Edmund Husserl Dokumente'. Auflage 1977. Book. Sprache:…
Buch (gebunden)
,Etwa zwei Monate vor dem Tode sagte Husserl: ,Man solle seine Vergangenheit nicht trivialisieren. ' "1 Die Herausforderung dieser Worte lieB sich nur schwer abschatzen, als ich dem Stifter des Husserl-Archivs, meinem Freund Pater Van Breda, im Janua... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

280,49*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Husserl-Chronik als Buch

Produktdetails

Titel: Husserl-Chronik
Autor/en: Karl Schuhmann

ISBN: 9024719720
EAN: 9789024719723
Denk- und Lebensweg Edmund Husserls.
'Husserliana: Edmund Husserl Dokumente'.
Auflage 1977.
Book.
Sprache: Englisch.
Springer Netherlands

30. Juni 1981 - gebunden - 542 Seiten

Beschreibung

,Etwa zwei Monate vor dem Tode sagte Husserl: ,Man solle seine Vergangenheit nicht trivialisieren. ' "1 Die Herausforderung dieser Worte lieB sich nur schwer abschatzen, als ich dem Stifter des Husserl-Archivs, meinem Freund Pater Van Breda, im Januar I974- zwei Monate vor seinem unzeitigen Hingang- den von ihm so sehr begruBten und geforderten EntschluB, eine Husserl-Bio­ graphie zu schreiben, naher erlauterte. Mancherlei ware darin ein­ zubringen gewesen: Ubersicht uber die Geschicke des Bismarck­ Staates und das aufkommende Hitler-Reich, Vertrautheit mit Stifter und Hofmannsthal, Kenntnis der Theorie mathematischer Funktionen wie der Psychologie der Wurzburger Schule, Einsicht in die Einfuhlungslehre von Lipps wie auch Heideggers Seins­ frage. Aber solche Absicht erwies sich hauptsachlich deswegen als undurchfiihrbar, weil es derzeit noch am Notigsten fehlt: an einer verlaBlichen Durcharbeitung von Husserls Denken und seiner Entwicklung, wie sie sich in den veroffentlichten Werken, vor al­ lem aber im Meer bewahrter Manuskripte niederschlug. Hier galt es, da viel bisher im Dunkeln liegt, die Materialien zu einer Bio­ graphie erst einmal bereitzustellen und, wenn auch oft nur um­ riBhaft, fur die Zukunft sicherzustellen. Ergebnis dieser Beschei­ dung ist die vorliegende Chronik. GewiB, Husserl ware selbst der befugteste interpres sui gewe­ sen. Doch was er unterm 20. Juni rg2r an den Meiner Verlag schrieb - der ,Stand seiner Lebensarbeit" erlaube es ihm zur Zeit nicht, zu der in diesem Verlag erscheinenden Reihe von Selbstdarstellungen einen Beitrag zu liefern (F I r8/r + 25) -, galt, wie gerade unsere Chronik deutlich macht, fur ihn zeitlebens.

Inhaltsverzeichnis


I. Kindheit und Jugend (1859-1876).-
II. Studienjahre (1876-1887).-
III. Hallenser Privatdozentenzeit (1887-1901).-
IV. Die Göttinger Jahre (1901-1916).-
V. Als Ordinarius in Freiburg (1916-1928).-
VI. Nach der Emeritierung (1928-1938).- Verzeichnis der zitierten Manuskripte.- Namenverzeichnis.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.