Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der atemlose Stern als Buch
PORTO-
FREI

Der atemlose Stern

Roman. Originaltitel: Oinaru hi ni. Moeagaru midori no ki Dai san bu. 'Grüner Baum in Flammen, Romantrilogie'.…
Buch (gebunden)
Auf Shikoku, der Insel von Oes Herkunft, versucht Bruder Gii, seinen Ahnungen folgend, eine neue Kirche zu errichten. Mit kritischer Distanz und als skeptischer Humanist verfolgt Kenzaburo Oe diesen für unsere Zeit exemplarischen Versuch und sei... weiterlesen
Buch

24,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der atemlose Stern als Buch
Produktdetails
Titel: Der atemlose Stern
Autor/en: Kenzaburo Oe

ISBN: 3100552083
EAN: 9783100552082
Roman.
Originaltitel: Oinaru hi ni. Moeagaru midori no ki Dai san bu.
'Grüner Baum in Flammen, Romantrilogie'.
Übersetzt von Nora Bierich
FISCHER, S.

September 2003 - gebunden - 317 Seiten

Beschreibung

Auf Shikoku, der Insel von Oes Herkunft, versucht Bruder Gii, seinen Ahnungen folgend, eine neue Kirche zu errichten. Mit kritischer Distanz und als skeptischer Humanist verfolgt Kenzaburo Oe diesen für unsere Zeit exemplarischen Versuch und sein Scheitern, der die Ungelöstheit der modernen "Bedürfnisse der Seele" unterstreicht.

Portrait

Kenzaburô Ôe, geboren 1935 auf der Insel Shikoku, Romanistik-Studium an der Tokyo University. Abschluss mit einer Arbeit über Sartre, schrieb Essays, Geschichten und Romane. Mit 23 Jahren erhielt Ôe den renommierten Akutagawa-Preis, es folgten zahlreiche weitere Auszeichnungen - darunter 1994 der Nobelpreis für Literatur. Ôe lebt in Tokyo. Zuletzt ist von ihm der Roman »Licht scheint auf mein Dach« erschienen.

Pressestimmen

Wo verläuft die unsichtbare Grenze zwischen dem, was wir heute fühlen und dem, wo wir herkommen: nämlich aus einer Zeit, da wir noch keine Worte hatten, sondern nur grunzen und uns ganz unseren Trieben hingeben konnten?
Wie drückt sich die Sehnsucht aus, diese per se unstillbare, die Sehnsucht nach der Einheit von Mensch und Natur und Gott?
Was macht die Suche nach diesem Weg mit Menschen, die anderen Menschen vorangehen sollen?
Schwerwiegende Themen gehen im Kopf des Nobelpreisträgers herum, und das schon seit einigen Jahren, so lange seine philosophische Tetralogie "Grüner Baum in Flammen" erscheint und nun mit dem letzten Band "Der atemlose Stern" abgeschlossen wird.

Zunächst gilt es für Neueinsteiger in die Oesche Welt mit zahllosen japanischen Namen klarzukommen, die sich auf Anhieb nicht einem Geschlecht zuordnen lassen. Das ist Absicht, ist doch der/die Heldin Satchan selber eine operierte Transsexuelle, die über beide Geschlechtsmerkmale verfügt. Sie hat sich aus dem Alten Hof aus der Kirche gelöst, wo sie als Pflegekind hingekommen ist. Bruder Gii, mit dem sie die Kirche aufgebaut hat, ist zusammengebrochen zurückgeblieben. Satchan besucht ihren Onkel in Tokyo, der ihr sein Sommerhaus für eine Zeit überlässt. Satchan kommt zur Ruhe und nutzt den Aufenthalt für einige erotische Abenteuer, kehrt dann aber zum "Grünen Baum in Flammen" zurück und versöhnt sich wieder mit Bruder Gii.

Um die äußerliche Handlung geht es gar nicht, sondern - der schwierige Themenkreis deutet es an - um die vielen tiefsinnigen Gespräche, die die auftretenden Personen miteinander führen. Es geht stets um Religion, um Gott, um Philosophie, bisweilen auch um Sex. Die Aufhänger für diese Gespräche geben Gedichte von Johannes vom Kreuz und von W.B. Yeats ab sowie Texte von Simone Weil und von Dante.

Zu erkennen, das ist eine schwierige Arbeit, und wer die anpackt, der hat zu tun. Womit wird man belohnt? Wer erntet mehr als der andere?
Nicht einen Moment langweilig nimmt man sozusagen "atemlos" Teil an den Entwicklungen, Verwirrungen und Erlösungen der Protagonisten. Und wird dabei mit einer Sprache bedient, die in ihrer fernöstlichen Zurückhaltung und unaufdringlichen Disziplin wohltuende Ruhetöne in unsere hektische Welt aussendet. Ein Buch voller Würde und Stille.

© Andreas Reikowski

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.