Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Koordination im Supply Chain Management als Buch
PORTO-
FREI

Koordination im Supply Chain Management

Ein hierarchischer Ansatz zur Steuerung der unternehmensübergreifenden Planung. 'Gabler Edition Wissenschaft'.…
Buch (kartoniert)
Kirstin Zimmer untersucht, inwieweit Lieferbeziehungen bei der Auftragsproduktion über Kontrakte koordiniert werden können, wie Bestell- und Liefermengenplanung optimal aufeinander abgestimmt werden können und welche Informationen für eine Koordinati … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Koordination im Supply Chain Management als Buch

Produktdetails

Titel: Koordination im Supply Chain Management
Autor/en: Kirstin Zimmer

ISBN: 3824473968
EAN: 9783824473960
Ein hierarchischer Ansatz zur Steuerung der unternehmensübergreifenden Planung.
'Gabler Edition Wissenschaft'. 'Produktion und Logistik'.
2001. Auflage.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

27. Juli 2001 - kartoniert - 296 Seiten

Beschreibung

Kirstin Zimmer untersucht, inwieweit Lieferbeziehungen bei der Auftragsproduktion über Kontrakte koordiniert werden können, wie Bestell- und Liefermengenplanung optimal aufeinander abgestimmt werden können und welche Informationen für eine Koordination von Bedeutung sind. Die Globalisierung der Märkte und die damit einhergehende Konzentration der Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen erfordern eine enge Zusammenarbeit der am Leistungsprozess beteiligten Unternehmen. Damit gewinnen das Supply Chain Management und die Koordination operativer Entscheidungen entlang der Logistikkette zunehmend an Bedeutung. Kirstin Zimmer untersucht, inwieweit Lieferbeziehungen bei der Auftragsproduktion über Kontrakte koordiniert werden können. Hierbei wird insbesondere das Problem der asymmetrischen Information berücksichtigt. Die Autorin zeigt auf, wie die Bestell- und die Liefermengenplanung optimal aufeinander abgestimmt werden können und welche Informationen für eine Koordination von Bedeutung sind und daher zwischen den Supply Chain-Partnern ausgetauscht werden sollten.

Inhaltsverzeichnis

1 Koordination von Entscheidungen innerhalb der Supply Chain.
- 1.1 Grundlagen.
- 1.1.1 Supply Chain.
- 1.1.2 Supply Chain Management.
- 1.2 Modelle und Methoden im Supply Chain Management.
- 1.2.1 Strategisches Design.
- 1.2.2 Traditionelle Logistik.
- 1.2.3 Kontrakte.
- 1.3 Supply Chain Management im Kontext der hierarchischen Planung.
- 1.3.1 Konzept der hierarchischen Planung.
- 1.3.2 Koordination als hierarchisches Planungsproblem.
- 1.4 Entwicklung eines hierarchischen Koordinationskonzeptes.
- 1.4.1 Beschreibung des hierarchischen Koordinationskonzeptes.
- 1.4.2 Koordinationsformen im Vergleich.
- 1.5 Konkretisierung der Problemstellung.
- 1.5.1 Koordination der Bestell- und Liefermengenplanung.
- 1.5.2 Formen der Informationsasymmetrie.- 2 Kontraktmodelle im Supply Chain Management.
- 2.1 Problemstellungen.
- 2.1.1 Überblick und Klassifizierung.
- 2.1.2 Kontrakte zur Steuerung der Bestellmengenplanung.
- 2.1.2.1 Double marginalization.
- 2.1.2.2 Unsicherheit der Endprodukt nachfrage.
- 2.1.2.3 Asymmetrische Information.
- 2.1.3 Kontrakte zur Steuerung der Liefermengenplanung.
- 2.2 Analyse des methodischen Vorgehens.
- 2.2.1 Überblick.
- 2.2.2 Die Arbeit von Corbett und Tang.
- 2.2.2.1 Symmetrische Information.
- 2.2.2.2 Asymmetrische Information.
- 2.3 Zusammenfassung und Fazit.- 3 Koordination einer einperiodigen Bestell- und Liefermengenplanung.
- 3.1 Darstellung des Problems.
- 3.1.1 Kostenfunktion des Herstellers.
- 3.1.2 Kostenfunktion des Zulieferers.
- 3.2 Worst case/best case Betrachtung.
- 3.2.1 Reine Top-Down Planung.
- 3.2.2 Idealmodell.
- 3.2.3 Beispiel.
- 3.3 Reaktive Antizipation ohne Steuerung.
- 3.4 Reaktive Antizipation mit Steuerung.
- 3.4.1 Konventionalstrafen.
- 3.4.2 Prämien.
- 3.5 Analyse der Wirkungsweise der Steuerungsmechanismen.
- 3.5.1 Erwartete Gesamtkosten.
- 3.5.2 Flexibilität der Kostenaufteilung.
- 3.6 Zusammenfassung und Fazit.- 4 Koordination einer mehr periodigen Bestell- und Liefermengenplanung.
- 4.1 Darstellung des Problems.
- 4.1.1 Kapazitäts- und Bestellmengenplanung des Herstellers.
- 4.1.2 Liefermengenplanung des Zulieferers.
- 4.1.3 Lieferkonsequenzen fÖr den Hersteller.
- 4.2 Worst case/best case Betrachtung.
- 4.2.1 Reine Top-Down Planung.
- 4.2.2 Idealmodell.
- 4.3 Antizipation des Lieferantenmodells.
- 4.3.1 Nicht-reaktive Antizipation.
- 4.3.2 Reaktive Antizipation.- 5 Numerische Analyse.
- 5.1 Untersuchungsgegenstand.
- 5.1.1 Problemstruktur.
- 5.1.2 Ausgangsdaten der Modelle.
- 5.1.3 Berechnung von Lieferkonsequenzen.
- 5.1.4 Umsetzung der reaktiven Antizipation.
- 5.2 Entscheidung unter Sicherheit.
- 5.3 Entscheidung bei unsicherer Lieferantenkapazität.
- 5.3.1 Ablauf der Simulation.
- 5.3.2 Vergleich der Koordinationsformen.
- 5.3.3 Steuerungswirkung der Konventionalstrafe.
- 5.3.4 Zusammenfassung.
- 5.4 Entscheidung bei Informationsasymmetrie.
- 5.4.1 Ablauf der Simulation.
- 5.4.2 Abweichung der Kapazitätsaufbaukosten.
- 5.4.3 Abweichung der Lagerhaltungskosten.
- 5.4.4 Abweichung der Grundkapazität.
- 5.4.5 Abweichung eines Produktionskoeffizienten.
- 5.4.6 Abweichung der RÖstkosten.
- 5.4.7 Zusammenfassung.
- 5.5 Zusammenfassung und Fazit.- Schlußbetrachtung.- A Herleitung wichtiger Ergebnisse aus Kapitel 3.- A.1 Bestimmung der optimalen Lieferantenentscheidung.- A.2 Bestimmung der optimalen Bestellmenge.- A.3 Kostenaufteilung.- B Algorithmus zur Berechnung der Kosten aus den Lieferkonsequenzen fÖr den Hersteller.

Portrait

Dr. Kirstin Zimmer war wissenschaftliche Angestellte von Prof. Dr. Christoph Schneeweiß am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensplanung der Universität Mannheim. Sie ist als Senior Business Systems Analyst im Bereich Corporate Information Technologies der Braun GmbH in Kronberg tätig.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.