Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Publizität des Jahresabschlusses geschlossener Kapitalgesellschaften als Buch
PORTO-
FREI

Die Publizität des Jahresabschlusses geschlossener Kapitalgesellschaften

Eine juristisch-ökonomische Analyse am Beispiel Deutschlands und Grossbritanniens. 1. Auflage.
Buch (kartoniert)
Aufgrund europarechtlicher Vorgaben müssen sowohl deutsche GmbHs als auch britische private companies jährlich ihren Jahresabschluss durch Einreichung beim Handelsregister offenlegen. Diese Publizitätspflicht ist vom deutschen Mittelstand lange Zeit … weiterlesen
Buch

52,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Publizität des Jahresabschlusses geschlossener Kapitalgesellschaften als Buch

Produktdetails

Titel: Die Publizität des Jahresabschlusses geschlossener Kapitalgesellschaften
Autor/en: Klaus Hellermann

ISBN: 3832906282
EAN: 9783832906283
Eine juristisch-ökonomische Analyse am Beispiel Deutschlands und Grossbritanniens.
1. Auflage.
Nomos Verlagsges.MBH + Co

29. April 2004 - kartoniert - 273 Seiten

Beschreibung

Aufgrund europarechtlicher Vorgaben müssen sowohl deutsche GmbHs als auch britische private companies jährlich ihren Jahresabschluss durch Einreichung beim Handelsregister offenlegen. Diese Publizitätspflicht ist vom deutschen Mittelstand lange Zeit politisch bekämpft und später schlicht boykottiert worden; in Großbritannien wird sie hingegen von den betroffenen Unternehmen nicht nur für notwendig, sondern sogar für nützlich gehalten. Warum die Briten so stark auf die zwangsweise Offenlegung des Jahresabschlusses setzen, ist aus deutscher Sicht nur schwer verständlich. Die vorliegende Arbeit erhellt die Hintergründe dieser so unterschiedlichen Haltungen. Es wird gezeigt, dass die Jahresabschlusspublizität im englischen Company Law traditionell als Preis der Haftungsbeschränkung betrachtet wird. Aus ökonomischer Sicht ist die Publizitätspflicht freilich kaum zu rechtfertigen. Rechtsvergleichende und rechtsökonomische Gedanken werden zu einer höchst lesenswerten Analyse verknüpft, die die wissenschaftliche Diskussion um die Publizitätspflicht bereichern wird, die aufgrund ihrer Anschaulichkeit aber auch von interessierten Praktikern mit Gewinn gelesen werden kann.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Haftung des gesetzlichen Abschlussprüfers im Internationalen Privatrecht
Buch (kartoniert)
von Leonard Kirscht
Reform der Vorstandsvergütung
Buch (kartoniert)
von Benedikt Hoegen
Unternehmensrestrukturierung im Umbruch?!
Buch (kartoniert)
Organhaftung als Instrument der aktienrechtlichen Corporate Governance
Buch (kartoniert)
von Nicolas Kutscher
Mobilität gemeinnütziger Stiftungen in Europa durch Wandlung
Buch (kartoniert)
von Joachim Mogck
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.