Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Märtyrer Schlachtenhelfer Friedenstifter als Buch
PORTO-
FREI

Märtyrer Schlachtenhelfer Friedenstifter

Krieg und Frieden im Spiegel mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Heiligenverehrung. 'Otto-von…
Buch (kartoniert)
Die alttestamentlichen "Makkabäer" und die heiligen "Schlachtenhelfer und Friedenstifter" der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kirche waren Ge­ genstand von zwei öffentlichen Vorträgen, die ich im Sommersemester 1999 an der Katholischen Univer … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Märtyrer Schlachtenhelfer Friedenstifter als Buch

Produktdetails

Titel: Märtyrer Schlachtenhelfer Friedenstifter
Autor/en: Klaus Schreiner

ISBN: 3810024465
EAN: 9783810024466
Krieg und Frieden im Spiegel mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Heiligenverehrung.
'Otto-von Freising-Tagungen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingoldstadt'.
2000. 2000.
15 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie.
Book.
VS Verlag für Sozialw.

31. Januar 2000 - kartoniert - ix

Beschreibung

Die alttestamentlichen "Makkabäer" und die heiligen "Schlachtenhelfer und Friedenstifter" der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kirche waren Ge­ genstand von zwei öffentlichen Vorträgen, die ich im Sommersemester 1999 an der Katholischen Universität Eichstätt gehalten habe. Ich tat dies im Rah­ men der Otto-von-Freising-Gastprofessur, die wahrzunehmen mich die Ge­ schichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät eingeladen hatte. Was beide Vorträge miteinander verbindet, ist die Frage nach religiösen Prägungen, Motiven und Impulsen von Kriegführung und Friedenssorge in der Welt des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Es geht um ambivalente Funk­ tionen von Religion in traditionalen Gesellschaften, denen fremd war, was ausdifferenzierte Gesellschaften von heute auszeichnet: die Eigengesetz­ lichkeit gesellschaftlicher Handlungs- und Funktionsbereiche. Frömmigkeit erschöpfte sich in vormodernen Kirchen und Gesellschaften nicht im Streben nach überweltlichen Heilsgütern, die im endzeitliehen Welt­ gericht auf einen barmherzigen Gott hoffen ließen. Christus hat die Frieden­ stifter selig gepriesen (Matth. 5, 9) und denen, die zum Schwert greifen, ange­ kündigt, daß sie durch das Schwert umkommen werden (Matth. 26, 52). In den Kreuzzügen sollte sich derselbe Christus als siegbringender Anführer des Kreuzzugsheeres in das blutige Schlachtengetümmel einmischen. Ein Engel des Herrn verkündete Hirten auf dem Felde den Frieden Gottes, den Jesus, der von Maria geborene Erlöser, einer mit Gott und sich selber zerfallenen Menschheit bringen sollte. Dieselbe Maria sollte als "Maria vom Siege" ihren Verehrern in kriegerischen Konflikten zu Hilfe kommen.

Inhaltsverzeichnis

I. Die Makkabäer: Jüdische Märtyrer und Kriegshelden im liturgischen und historischen Gedächtnis der abendländischen Christenheit - II. Schlachtenhelfer, Friedenstifter: Krieg und Frieden im Spiegel mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Heiligenverehrung

Portrait

Dr. phil. Klaus Schreiner, Professor für Mittlere und Neuere Geschichte.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.