Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Paris: Die kulturelle Konstruktion der französischen Metropole als Buch
PORTO-
FREI

Paris: Die kulturelle Konstruktion der französischen Metropole

Alltag, mentaler Raum und sozialkulturelles Feld in der Stadt und in der Vorstadt. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
Dieses Buch über die kulturelle Konstruktion von Paris erzählt von der Bohème der Stadt ebenso wie von den Ausgehgewohnheiten oderden Paarbeziehungen der Stadtbewohner. Es beschreibt das Selbst- und Fremdbild und die mentale Verankerung der Pariser B... weiterlesen
Buch

59,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Paris: Die kulturelle Konstruktion der französischen Metropole als Buch

Produktdetails

Titel: Paris: Die kulturelle Konstruktion der französischen Metropole
Autor/en: Klaus Schüle

ISBN: 3810035815
EAN: 9783810035813
Alltag, mentaler Raum und sozialkulturelles Feld in der Stadt und in der Vorstadt.
Auflage 2003.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. August 2003 - kartoniert - 412 Seiten

Beschreibung

Dieses Buch über die kulturelle Konstruktion von Paris erzählt von der Bohème der Stadt ebenso wie von den Ausgehgewohnheiten oderden Paarbeziehungen der Stadtbewohner. Es beschreibt das Selbst- und Fremdbild und die mentale Verankerung der Pariser Bevölkerung seit der französischen Revolution. Das Buch liefert eine Beschreibung des sozialkulturellen Feldes der französischen Metropole von der französischen Revolution bis heute. Im Zentrum stehen das öffentliche und das private Leben der Stadtbewohner. Es geht um das Selbst- und Fremdbild der Pariser und um die alltägliche, lebensgeschichtliche und mentale Anbindung der Bewohner an die Stadt sowie um die Rolle, die die Avantgarden im kulturellen Konstruktionsprozess gespielt haben.

Inhaltsverzeichnis

Avantgarde und Bohème im 19. und 20. Jahrhundert - Arbeiter- und Dienstleisterkultur - Tableaux de Paris: Paris-Bilder, Paris-Mythen, Imaginationen - Vom Wandel des öffentlichen Lebens - Der Wandel des privaten städtischen Lebens - Das mentale Theater und der Wandel der Sinnlichkeit - Die raum-zeitliche Rekonstruktion der sozial-kulturellen Entwicklung der Stadt

Portrait

Prof. Klaus Schüle, emeritierter Leiter des Instituts für Rehabilitation und Behindertensport, Deutsche Sporthochschule Köln, Vorstandsmitglied des Dt. Verbandes für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.