Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Konfigurationen Lebensweltlicher Strukturphänomene als Buch
PORTO-
FREI

Konfigurationen Lebensweltlicher Strukturphänomene

Soziologische Varianten phänomenologisch-hermeneutischer Welterschließung. 1997. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Der vorliegende Band moehte in seiner polythematisehen Zusammen stellung eine aktuelle, aussehnitthafte Momentaufnahme von Forsehungsin teressen innerhalb der im weitesten Sinne phiinomenologiseh-hermeneu tisehen, der sinnverstehenden Soziologie, fix … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Konfigurationen Lebensweltlicher Strukturphänomene als Buch

Produktdetails

Titel: Konfigurationen Lebensweltlicher Strukturphänomene

ISBN: 3810018902
EAN: 9783810018908
Soziologische Varianten phänomenologisch-hermeneutischer Welterschließung.
1997. Auflage.
Book.
Herausgegeben von Michael Wicke
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1997 - kartoniert - 388 Seiten

Beschreibung

Der vorliegende Band moehte in seiner polythematisehen Zusammen stellung eine aktuelle, aussehnitthafte Momentaufnahme von Forsehungsin teressen innerhalb der im weitesten Sinne phiinomenologiseh-hermeneu tisehen, der sinnverstehenden Soziologie, fixieren. Der unmittelbare AnstoB zur Inangriffnahme einer solchen Sammlung war der seehzigste Geburtstag von Hansfried Kellner, dem dieses Bueh gewidmet ist. Kellner lehrt in Frankfurt a.M. theoretische Soziologie, Kultur- und Religionssoziologie. Zu seinen Sehwerpunktthemen gehoren das Werk Max Webers sowie phano menologisch orientierte Soziologie im weitesten Sinne, die, wie sieh in der Titelliste dieses Buches spiegelt, ein breitgefachertes Themenfeld ermoglicht ohne dabei kontinuierlieher Problemstellungen zu ermangeln. Allein drei der in diesem Band versammelten Beitrage beziehen sieh nachdrticklieh auf die Abhandlung zur Konstruktion der Wirkliehkeit in der Ehe, die Kellner zusammen mit Peter L.Berger verfaGt hat. Phanomenologisch und hemeneutiseh orientierte Sozialforschung ist nieht als ein festgeftigter Sehulenzusammenhang im offentliehen BewuBt sein prasent. Zu einem Teil ist daftir die geographisehe Zerstreuung phano menologiseher Forseher dureh Emigration vor und wahrend des Krieges im Sinne einer deutliehen Prasenzausdtinnung verantwortlich. Sie sind nieht, wie etwa die Frankfurter Schule, naeh Kriegsende als philosophiseh-kriti sehes Bollwerk zurtiekgekehrt.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung.- The Moral Order of Modern Societies, Moral Communication and Indirect Moralizing.- Helmuth Plessner: Von der Philosophie des Lebens zur Soziologie der Person.- Ist die Lebenswelt ein harmloser Ort? Zur Genese und Bedeutungdes Lebensweltbegriffs.- Hermeneutisch-handlungstheoretische Beiträge zu einer Konstitutionslogik von Sozialität.- Zur Strukturlogik rechtspflegerischen Handelns. Eine Interpretation des Weberschen Begriffspaars der formalen und materialen Rationalität.- Die Ehe und die Konstruktion der Wirklichkeit Überlegungen zu einem Aufsatz aus dem Abstand von 30 Jahren.- Die Macht der Intellektuellen über die Herzensangelegenheiten ihrer Mitmenschen. Eine wissenssoziologische Betrachtung der Ehe in der modernen Zeit.- Familie als Gespräch. Zu Identität und Interaktionsform familiärer Gemeinschaften.- Lebensweltliches Hintergrundwissen. Zum theoriestrategischen Status doxischer Wissensformen in der Soziologie sowie ihrer Rolle in der empirisch-soziologischen Zeitdiagnose.- Konversation und Psychoanalyse.- Europa und die neue Völkerwanderung.- The Colonization of the Public Sphere by the Rationality of the Lifeworld.- Erzwungene Ästhetik: Repräsentation Zeremoniell und Ritual in der Politik.- Existenzgründer in Ostdeutschland: Pioniere einer neuen Wirtschaftskultur.- Literarische Verdichtung als soziologische Erkenntnisquelle: Szenische Realisierung der Strukturlogik professionalisierten ärztlichen Handelns in Arthur Schnitzlers Professor Bernhardi.- The Life-World of the Avant Garde Artist. Is nothing sacred?.- Der Mann ohne Eigenschaften, die Wirklichkeit und die Musik.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.