Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Konstanz in beiden Weltkriegen als Buch
PORTO-
FREI

Konstanz in beiden Weltkriegen

Festschrift für Lothar Burchardt. 'Kleine Schriftenreihe des Stadtarchivs Konstanz'. 1. Auflage. Paperback. …
Buch (kartoniert)
Beide Weltkriege machten der Stadt Konstanz ihre Randlage besonders deutlich: Sowohl 1914 als auch 1939 wurde die Grenze zur Schweiz geschlossen, verließ das Konstanzer Regiment die Garnisonsstadt und das Leben der Zivilbevölkerung wurde mit jedem Ta … weiterlesen
Buch

14,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Konstanz in beiden Weltkriegen als Buch

Produktdetails

Titel: Konstanz in beiden Weltkriegen

ISBN: 3896696955
EAN: 9783896696953
Festschrift für Lothar Burchardt.
'Kleine Schriftenreihe des Stadtarchivs Konstanz'.
1. Auflage.
Paperback.
Herausgegeben von Jürgen Klöcker
UVK Verlagsgesellschaft mbH

2. Februar 2012 - kartoniert - 160 Seiten

Beschreibung

Beide Weltkriege machten der Stadt Konstanz ihre Randlage besonders deutlich: Sowohl 1914 als auch 1939 wurde die Grenze zur Schweiz geschlossen, verließ das Konstanzer Regiment die Garnisonsstadt und das Leben der Zivilbevölkerung wurde mit jedem Tag entbehrungsreicher. Die Autoren dieses Bandes werteten bislang unveröffentlichte Quellen aus. Sie beleuchten Aspekte des Alltagslebens, Probleme der Kriegswirtschaft, die Zwangsarbeit, den Blick der Schweiz, die Deportationen der jüdischen Einwohner, aber auch die Ernährungs- und Versorgungslage der Konstanzer in jenen Kriegsjahren.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Lothar Burchardt: Die Auswirkungen der Kriegswirtschaft auf die deutsche Zivilbevölkerung im Ersten und Zweiten Weltkrieg Gert Zang: Alltag in Konstanz unmittelbar vor Kriegsausbruch 1914. Das Haushaltsbuch von Anna Dietrich Rudolph Vogel: Die Kartoffel als städtische Daseinsvorsorge. Zur Organisation der Kartoffelversorgung in Konstanz bis zum Beginn der Bewirtschaftungsmaßnamen im Jahr 1916 Arnulf Moser: Der Blick von außen. Der militärische Nachrichtendienst der Schweiz und der "Thurgauer Volksfreund" über Konstanz im Zweiten Weltkrieg Jürgen Klöckler: Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit in Konstanz im Zweiten Weltkrieg Tobias Engelsing: "So hoffen und bangen wir von Tag zu Tag". Die Briefe von Alice Bab aus dem südfranzösischen Internierungslager Gurs-Recebedou 1941 bis 1945 Jürgen Klöckler: Schriftenverzeichnis von Lothar Burchardt

Portrait

Dr. Jürgen Klöckler ist Privatdozent für Neue Geschichte und leitet das Stadtarchiv Konstanz.

Pressestimmen

Jürgen Klöckler, der die Bibliographie zusammenstellte, und seinen Mitstreitern darf man zu ihrer gelungenen Geburtstagsgabe für Professor Burchardt gratulieren. Sie haben ihrem Lehrer und Kollegen ein kleines, kostbares Opusculum auf den Gabentisch gelegt, das der Aufmerksamkeit interessierter Leser nicht entgehen sollte. (Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte, 2005)
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.