Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Klick ins Buch Kunstautonomie und literarischer Markt als Buch
PORTO-
FREI

Kunstautonomie und literarischer Markt

Konstellationen des Poetischen Realismus. 'Husumer Beiträge zur Storm-Forschung'. Germanisten,…
Buch (gebunden)
Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage nach den expliziten und impliziten Antworten des Poetischen Realismus auf die neuen Produktions-, Distributions- und Rezeptionsbedingungen von Literatur im 19. Jahrhundert - die Frage also nach dem Verhäl... weiterlesen
Buch

29,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kunstautonomie und literarischer Markt als Buch
Produktdetails
Titel: Kunstautonomie und literarischer Markt

ISBN: 3503061711
EAN: 9783503061716
Konstellationen des Poetischen Realismus.
'Husumer Beiträge zur Storm-Forschung'.
Germanisten, Literaturwissenschaftler, Lehrer, Bibliotheken, Dozenten, Büchereien.
Herausgegeben von Heinrich Detering, Gerd Eversberg
Schmidt, Erich Verlag

Juni 2003 - gebunden - 200 Seiten

Beschreibung

Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage nach den expliziten und impliziten Antworten des Poetischen Realismus auf die neuen Produktions-, Distributions- und Rezeptionsbedingungen von Literatur im 19. Jahrhundert - die Frage also nach dem Verhältnis von Kunstanspruch und Marktbedingungen, von Autonomiepostulat und Zeitgenossenschaft.Die Realismusforschung der letzten Jahre hat wesentliche neue Einsichten in das komplexe Verhältnis zwischen der literarischen Produktion des Poetischen Realismus im deutschen Sprachraum und dessen literatursoziologischen Bedingungen eröffnet: in die Bedeutung von Verlegerbeziehungen und Medienwechseln, unterschiedliche Formen literarischer Auseinandersetzungen mit Forderungen des Buch- und Zeitschriftenmarktes, die Rolle literarischer Vereine, Wechselbeziehungen zwischen Theoriebildung und pragmatischen Rücksichten, Versuchen einer Autonomisierung der literarischen Praxis gegenüber ökonomischen Anforderungen sowie das Verhältnis von journalistischem, politisch-publizistischem und im engeren Sinne 'literarischem' Schreiben im Literatursystem des Realismus. Dabei ist die vormals vergleichsweise einfache Trennung in 'Hoch'- und 'Trivial'- oder 'Gebrauchsliteratur' einem weitaus komplexeren Bild gewichen. Eine kritische Zusammenschau der nicht selten kontrovers geführten Debatten um einzelne Texte, Textkomplexe, Verfasser- und Verlegerbeziehungen scheint dringend an der Zeit: als eine Standortbestimmung der gegenwärtigen Realismusforschung im deutschen Sprachraum. Der Band ist hervorgegangen aus einer internationalen literaturwissenschaftlichen Tagung, die im September 2000 in Zusammenarbeit der Storm- und der Raabe-Gesellschaft im Storm-Haus in Husum stattfand.

Portrait

Herausgegeben von Heinrich Detering und Gerd Eversberg

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Endstation Donau
- 49% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 19,90
Inseltage
eBook
von Jette Hansen
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Splitter
eBook
von Sebastian Fit…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Küstenmorde
- 55% **
eBook
von Nina Ohlandt
Statt € 8,99
Mörderischer Mistral
- 20% **
eBook
von Cay Rademache…
Print-Ausgabe € 9,99
Das Odfeld
Buch (gebunden)
von Wilhelm Raabe
Pfisters Mühle
Buch (gebunden)
von Wilhelm Raabe
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.