Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Texte 1923-1924 als Buch
PORTO-
FREI

Texte 1923-1924

Originalausgabe. 'Tucholsky: Gesamtausgabe Texte und Briefe'. 1. Auflage. Lesebändchen.
Buch (gebunden)
"Kurt Tucholsky besitzt Leidenschaft, Kühle, Pathos, Ironie, Hass und Witz. Und das Beste ist, dass seine Leidenschaft sich am unmittelbarsten im Witz, sein Pathos sich am elementarsten in der Ironie überträgt." (Herbert Ihering)
Buch

49,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Texte 1923-1924 als Buch

Produktdetails

Titel: Texte 1923-1924
Autor/en: Kurt Tucholsky

ISBN: 3498065351
EAN: 9783498065355
Originalausgabe.
'Tucholsky: Gesamtausgabe Texte und Briefe'.
1. Auflage.
Lesebändchen.
Herausgegeben von Stephanie J. Burrows, Gisela Enzmann-Kraiker
Rowohlt Verlag GmbH

28. Juli 2000 - gebunden - 800 Seiten

Beschreibung

1923 war ein Krisenjahr: Ruhrbesetzung und passiver Widerstand, Inflation, Versorgungskrise, Ausnahmegesetze, Putschversuche von rechts und links. Tucholsky hatte sich aus dem aktuellen Journalismus zurückgezogen, er zweifelte an der Wirksamkeit seiner bisherigen Bemühungen. Am 1. März nahm er eine Stelle als Bankangestellter im Bankhaus Bett, Simon & Co. an. Er habe keine Politik mehr gemacht, schrieb er Ende des Jahres an Emil Jannings. Entstanden sind Zeitskizzen, kleine Glossen, Satiren, Rezensionen, Chansons für das (unpolitische) Kabarett «Die Gondel».
Er beschreibt seine eigene Beerdigung («Requiem»), und zum Jahreswechsel verfasst er einen wehmütigen Text über eine Voltaire-Büste, in der er die Hoffnung ausspricht, dass die Vernunft einmal siegen werde. Ganz anders das Jahr 1924. Im April übersiedelt Tucholsky als Korrespondent der Weltbühne und der Vossischen Zeitung nach Paris. Nun meldet sich der Journalist in voller Produktivität zurück: Feuilletons über seine Eindrücke und Erlebnisse, Reiseberichte, Interviews, Aufführungskritiken. Und vor allem Äußerungen über die deutsch-französischen Beziehungen;
er versucht, das nationalistisch verzerrte Frankreichbild der Deutschen zu korrigieren. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist der 10. Jahrestag des Kriegsbeginns - in der aus diesem Anlass erschienenen Nummer der Weltbühne ist er mit vier Antikriegsbeiträgen vertreten.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Gesamtausgabe Band 22: Register
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky, …
Gesamtausgabe 21. Briefe 1935
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky
Briefe 1933 - 1934
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky
Gesamtausgabe 19. Briefe 1928-1932
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky, …
Gesamtausgabe 18. Briefe 1925-1927
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.