Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Leges - Gentes - Regna als Buch
PORTO-
FREI

Leges - Gentes - Regna

Zur Rolle von germanischen Rechtsgewohnheiten und lateinischer Schrifttradition bei der Ausbildung der…
Buch (gebunden)
Thema dieses Bandes ist die Ausbildung einer neuen Rechtskultur im Wandel von der Spätantike zum Mittelalter. Recht ('Leges') wird dabei in Beziehung zu den traditionsbildenden Personenverbänden und Völkerschaften ('Gentes') und den sich neu herausbi … weiterlesen
Buch

69,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Leges - Gentes - Regna als Buch

Produktdetails

Titel: Leges - Gentes - Regna

ISBN: 3503079734
EAN: 9783503079735
Zur Rolle von germanischen Rechtsgewohnheiten und lateinischer Schrifttradition bei der Ausbildung der frühmittelalterlichen Rechtskultur.
5 Abbildungen.
Rechtshistoriker, Mediävisten, Historiker, Bibliotheken, Institute.
Sprachen: Deutsch Italienisch.
Herausgegeben von Gerhard Dilcher, Eva-Marie Distler
Schmidt, Erich Verlag

29. März 2006 - gebunden - 650 Seiten

Beschreibung

Thema dieses Bandes ist die Ausbildung einer neuen Rechtskultur im Wandel von der Spätantike zum Mittelalter. Recht (,Leges') wird dabei in Beziehung zu den traditionsbildenden Personenverbänden und Völkerschaften (,Gentes') und den sich neu herausbildenden politischen Einheiten (,Regna') gesehen.Um den Neuansatz der Rechtsentwicklung durch den Eintritt der germanischen Völker und ihrer normativen Vorstellungen angemessen zu erfassen, ist es geboten, ihnen nicht in der Weise der klassischen Rechtsgeschichte eine weitgehend schon ausgebildete und ausdifferenzierte Rechtsordnung zuzuschreiben. Vielmehr ist mit den Kategorien von Ethnologie und Soziologie nach der Entstehung von Recht aus den Traditionen oral überlieferter Ordnungen zu fragen. Daß diese Ordnungen unmittelbar mit den Restbeständen der antiken Hochkultur und mit der jüdisch-christlichen monotheistischen Buchreligion konfrontiert wurden und kulturelle Synthesen bildeten, macht die Besonderheit der mittelalterlich-europäischen Kulturentwicklung aus. Dies in jenem allgemeinen Rahmen wie in seinen historischen Einzelheiten und Kontingenzen zu erfassen, ist Ziel des Bandes.

Portrait

Herausgegeben von Gerhard Dilcher und Eva-Marie Distler
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.