Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Poetologie der Erinnerung als Buch
PORTO-
FREI

Poetologie der Erinnerung

Lisbon Story von Wim Wenders.
Buch (gebunden)
Die Studie liest den Film Lisbon Story (1994) von Wim Wenders als filmische Darstellung des Zusammenhangs von Intertextualität und Gedächtnis. Sie weist Referenzen an die Filmgeschichte und Bezüge auf den Dichter Fernando Pessoa nach und zeigt, dass … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

30,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Poetologie der Erinnerung als Buch

Produktdetails

Titel: Poetologie der Erinnerung
Autor/en: Lena Wetenkamp

ISBN: 3631646194
EAN: 9783631646199
Lisbon Story von Wim Wenders.
Lang, Peter GmbH

28. Januar 2014 - gebunden - 131 Seiten

Beschreibung

Im Zentrum des Buches steht der Film Lisbon Story (1994) des Regisseurs Wim Wenders. Der Film wird als eine Darstellung des Gedächtnisdiskurses gelesen und in den Zusammenhang von Intertextualität und Gedächtnis gebracht. Das Thema Erinnerung wird in Lisbon Story über Zitate, durch Farbgestaltung, Geräusche und Medialität motivisch und thematisch in den Vordergrund gestellt. Die Studie weist die in den Film eingelagerten Referenzen an die Filmgeschichte - insbesondere die Regisseure Dziga Vertov und Manoel de Oliveira - und die intertextuellen Bezüge auf das Werk des portugiesischen Dichters Fernando Pessoa nach. Zusätzlich zeigt sie, dass in Lisbon Story die Stadt Lissabon als Erinnerungsraum inszeniert wird, der seine Geschichte erzählen will.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Film und Erinnerung Orts-Sinn bei Wim Wenders Intertextuelle Verfahren im Film Lissabon als Gedächtnisraum Nostalgie, Romantik und Erinnerung bei Wim Wenders Lisbon Story Fernando Pessoa Filmspezifische Darstellung des Gedächtnisdiskurses.

Portrait

Lena Wetenkamp studierte Germanistik, Publizistik und Kulturanthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universidade de Lisboa. Sie arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut der Universität Mainz.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Robert Musil und Amos Gitaï: Die Ethik des Möglichkeitssinns
Buch (gebunden)
von Bernadette Appel
Alltagsgegenständliche Kunst und ihr Erkenntnis- und Wirkungspotenzial
Buch (gebunden)
von Agnes Bube
Mediale Ambivalenzen / Ambivalente Medien
Buch (gebunden)
Dr. Mabuse und seine Zeit
Buch (gebunden)
von Sven Safarow
Fenster zur Welt
Buch (gebunden)
von Johann Wendel
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.