Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Mittelmärkisches Plattdeutsch im Grenzsaum zum Nordmärkischen aus Lunow an der Oder als Buch
PORTO-
FREI

Mittelmärkisches Plattdeutsch im Grenzsaum zum Nordmärkischen aus Lunow an der Oder

Paperback.
Buch (kartoniert)
Den hier vorliegenden Wortschatz habe ich in den Jahren 1980 bis 1986 gesammelt und damit einen Gedanken von 1962 verwirklicht, als ich bei meinem Zuzug nach Lunow "kein Wort verstanden" habe. In Lunow habe ich mir begegnende Worte und Wendungen noti … weiterlesen
Buch

12,70 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Mittelmärkisches Plattdeutsch im Grenzsaum zum Nordmärkischen aus Lunow an der Oder als Buch

Produktdetails

Titel: Mittelmärkisches Plattdeutsch im Grenzsaum zum Nordmärkischen aus Lunow an der Oder
Autor/en: Ludolf Parisius

ISBN: 3833460210
EAN: 9783833460210
Paperback.
Books on Demand

29. September 2005 - kartoniert - 224 Seiten

Beschreibung

Den hier vorliegenden Wortschatz habe ich in den Jahren 1980 bis 1986 gesammelt und damit einen Gedanken von 1962 verwirklicht, als ich bei meinem Zuzug nach Lunow "kein Wort verstanden" habe. In Lunow habe ich mir begegnende Worte und Wendungen notiert und fast immer noch einmal mit "alten Lunowern" besprochen, die plattdeutsch aufgewachsen sind und bewußt Platt sprechen - die einzelnen Worte zumeist mit Frau Lotte Kahlow geb. Dahms, Tochter von Wilhelm Dahms * Lunow 1884; die Redewendungen in der Regel mit Herrn Joachim Polack, *Lunow 1933, der sehr viele Wendungen von seinem Großvater Wilhelm Polack, *Lunow 1848, im Gedächtnis behalten hat.
Herrn Dr. Joachim Wiese/Berlin, dem Herausgeber des Brandenburg-Berlinischen Wörterbuchs bei der Akademie der Wissenschaften habe ich viel zu danken. Ihm habe ich regelmäßig meine Notizen zugesandt, die vom Buchstaben "K" an auch in das Wörterbuch eingearbeitet wurden. Er hat mehrfach betont, dass in Lunow noch eine beachtliche Zahl alter Worte lebt. Von ihm habe ich viele wichtige Hinweise erhalten, - jedoch habe ich in Fragen der Rechtschreibung mich eher für die Annäherung an die Aussprache entschieden.
Als er mich darauf aufmerksam gemacht hat, wie wichtig Beispielsätze sind, habe ich begonnen, ganze Sätze zu notieren. Ich danke Herrn Dr. Wiese weiterhin dafür, daß er mir die Fragebögen des Brandenburg-Berlinischen Wörterbuchs, soweit sie Antworten aus Lunow enthalten, zur Verfügung gestellt hat. Nur hieraus habe ich einige Worte übernommen, die ich nicht selbst im aktuellen Sprachgeschehen gehört habe. Bei volkskundlichen und ähnlichen Stichworten gebe ich gern den Hinweis auf Brauchtum u. ä., das im Anhang einen eigenen Abschnitt hat.
In Lunow lebt eine große Zahl von überlieferten Aussprüchen, die gern wie Redewendungen benutzt werden. Sie habe ich mit der Kennzeichnung "A" versehen; feststehende Redewendungen mit "R"; Beispielsätze mit "z.B." Manche alten Worte sind nur in solchen festen Wendungen erhalten.
Ich bin kein Sprachgeschichtler. Doch zitiere ich entsprechende Hinweise aus der Fachliteratur, soweit sie mir zugänglich sind. Und ich stelle gern zum Vergleichen an das Ende von Wortartikeln parallel klingende Worte aus dem heutigen Niederländisch, (oft mit Hinweisen zur Aussprache) Französisch, Englisch bzw. Latein, (gekennzeichnet durch "Vgl. NL, F, E, Lat."). Dazu treten Worte aus dem Slawischen bzw. Nieder-sorbischen. Damit möchte ich Luno-wer Lesern zeigen, welchen Schatz von weltweiten Verbindungen sie in ihrer heimatlichen Mundart haben, und welche Brücken (gelegentlich auch Eselsbrücken) zu Fremdsprachen.
Diese Sammlung versucht, sich bei der Rechtschreibung auf Augen einzustellen, die das hochdeutzsche Schriftbild gewohnt sind. Daher sind lange Vokale teilweise auch in offener Silbe doppelt geschrieben; z. B.: Aa-mer - Rußflocke. Besonders sei darauf hingewiesen, dass das "-ä" im Diphtong (Doppelvokal) immer kurz gesprochen wird, z.B.: juät - gut, und zumal im bestimmten Artikel "diä" - die.
Wenn ich inhaltlich Irrtümern aufgesessen bin, bitte ich um Nachricht über den Lunower Heimat- und Museumsverein. Wo Tippfehler und formale Unebenheiten der Korrektur widerstanden haben, - gelegentlicher Sperrdruck ist unbeabsichtigt beim Umbruch entstanden, - bitte ich meine LeserInnen um Nachsicht.
Der Lunower Heimat- und Museumsverein und Herr Dr. Joachim Winkelmann, Hamburg, haben mich dankenswerter Weise bei der Herausgabe dieser Sammlung unterstützt.
Lunow ist für mich 24 Jahre lang Heimat gewesen. Zum Dank gebe ich jetzt den Lunowern etwas von ihrem Eigenen zurück: diese Sammlung ihrer Sprache.
Ludolf Parisius
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.