Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Totreden als Buch
PORTO-
FREI

Totreden

Erzählungen.
Buch (gebunden)
Auch in ihrem lange erwarteten neuen Buch bleibt Margit Hahn ihrem vehementen Erzählstil treu: Ihre Schauplätze sind die Büros, Besprechungszimmer und Chefetagen, die von einer Atmosphäre der Sorge um die Karriere, den Arbeitsplatz, die Existenz erfü … weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Totreden als Buch

Produktdetails

Titel: Totreden
Autor/en: Margit Hahn

ISBN: 370823197X
EAN: 9783708231976
Erzählungen.
Skarabäus Verlag

1. März 2006 - gebunden - 184 Seiten

Beschreibung

Auch in ihrem lange erwarteten neuen Buch bleibt Margit Hahn ihrem vehementen Erzählstil treu: Ihre Schauplätze sind die Büros, Besprechungszimmer und Chefetagen, die von einer Atmosphäre der Sorge um die Karriere, den Arbeitsplatz, die Existenz erfüllt sind - eine Angst, die nicht selten in subtile und offene Gewalt umschlägt. Ihre Hauptpersonen sind die Karrierebewussten, deren Treppe auf dem Weg nach oben von den Rücken der Kollegen gebildet wird - die Dynamischen, die sich am Geländer von Macht, Sex und Jugendlichkeit entlanghanteln - und die Verunsicherten, die sich jeden Tag aufs Neue fragen müssen, wie lange ihre Arbeit wohl noch gefragt ist. Margit Hahn beschreibt Eitelkeiten und Intrigen, Neid, Ängste, Boshaftigkeit, Mobbing und die kleine Lust an der Rache mit Ironie und bissigem Humor. Bis ins Absurde übersteigert zeichnet sie eine "schöne neue Arbeitswelt", erzählt von ihr mit viel schwarzem Humor und Sarkasmus - bis einem das befreiende Lachen im Hals stecken bleibt, wenn man erkennt, wie sehr diese grotesken Szenen der Wirklichkeit ähneln.

Portrait

Margit Hahn, geboren 1960, lebt in Klosterneuburg und Wien. Publikationen: 1992: Einsamkeit der Lust. Erzählungen, Wiener Frauenverlag; Stille Sehnsucht. Gedichte, Edition Königstein; 1994: Die kleinen Fallen der Lust. Erzählungen, Wiener Frauenverlag; 1995: Im Streiflicht des Mondes. Gedichte, Edition Königstein; 1996: Entgleisungen. Eisenbahnerzählungen, Wiener Frauenverlag.


Pressestimmen

"Hahn zieht den Leser tief hinein in den Gedankenfluss ihrer Figuren, wo Angst, Neid, Intrige oder bloß blankes Unverständnis herrschen." (BRIGITTE)§§"Geschichten, die amüsant, fast lustig beginnen, hurtig kippen, bis einem der Atem stockt... großes Lesevergnügen!" (Buchkultur)§§"Entsetzliche Dramen spielen sich ab, meist allerdings nur im Kopf. Und das formuliert Hahn derartig beeindruckend, dass man in höchste Identifikation gerät keine Lektüre vor der Nachtruhe also! Kunst und Bücher Ein abgründiges Buch, so absurd wie plausibel." (TBA Die Musikzeitung)§§"Rabenschwarzer Humor." (EKZ Informationsdienst)§§"Margit Hahn erzählt unbarmherzig witzig, die Geschichten sind allesamt zum Totlachen, so wahr sind sie. Dabei hat die Autorin ein großes Herz für ihre kaputten Helden, denn als Leser ahnt man, wie brutal die Menschen vor die Hunde gehen würden, hätten sie nicht ein leichtes Rettungsnetz in Gestalt dieser Literatur." (Tiroler Gegenwartsliteratur, Helmuth Schönauer)§§"Hahn entblößt mit spitzer feder Schhwächen und Macken von Damen und Herren auf dem Weg "nach oben". Und sie zeichnet einfühlsam die zerklüfteten Gefühlslandschaften derer, die den KarrierisstInnen als Sprungbrett dienen - eein treffliches Sittenbild der Welt hinterm Schreibtisch." (Zwanzger)


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.