Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Anna O. - Bertha Pappenheim als Buch
PORTO-
FREI

Anna O. - Bertha Pappenheim

Biographie. Mit Abbildungen.
Buch (gebunden)
Bertha Pappenheim (1859-1936), die bedeutende Sozialpionierin und Gr¿nderin des J¿dischen Frauenbundes, bekannt geworden auch als ¿ersetzerin und Verfasserin zahlreicher bedeutender Schriften zur deutsch-j¿dischen Kultur, bewahrte lebenslang ein Gehe … weiterlesen
Buch

12,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Anna O. - Bertha Pappenheim als Buch

Produktdetails

Titel: Anna O. - Bertha Pappenheim
Autor/en: Marianne Brentzel

ISBN: 3892444455
EAN: 9783892444459
Biographie.
Mit Abbildungen.
Wallstein Verlag GmbH

April 2002 - gebunden - 319 Seiten

Beschreibung

Bertha Pappenheim (1859-1936), die bedeutende Sozialpionierin und Gr¿nderin des J¿dischen Frauenbundes, bekannt geworden auch als ¿ersetzerin und Verfasserin zahlreicher bedeutender Schriften zur deutsch-j¿dischen Kultur, bewahrte lebenslang ein Geheimnis: Sie war Anna O. - die Anna O., die Sigmund Freud zur Entwicklung der Psychoanalyse inspirierte. Ihre Krankheit wurde von ihrem Arzt Josef Breuer in den "Studien ¿ber Hysterie" dargestellt und von Freud als Impuls zur Begr¿ndung der Psychoanalyse verstanden, doch selbst hat sie nie ¿ber ihre Krankheit gesprochen. Unter dem Pseudonym Fr¿ein Anna O. ist Bertha Pappenheim in die Medizingeschichte eingegangen, die ¿berwiegende Zeit ihres Lebens aber k¿fte sie gegen M¿henhandel und M¿henh¿ler. Ihr Beitrag zur Emanzipationsgeschichte der Frauen spielt in der medizinischen Fachliteratur keine Rolle. Eine umfassende Darstellung von Bertha Pappenheims Werk gibt es bisher nicht. Vor dem Hintergrund der b¿rgerlichen j¿dischen Kultur, ihrer Herkunft und aus umfangreichen Quellen entwickelt Marianne Brentzel jetzt ein Gesamtbild des Lebens der feministischen K¿ferin Bertha Pappenheim. Die Autorin: Marianne Brentzel, geb. 1943, studierte Politische Wissenschaften und P¿gogik in Berlin. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin in Dortmund. Ver¿ffentlichungen: u.a. "Rudi und der Friedenspudding" (1986 / 2001); "Nesth¿hen kommt ins KZ - eine Ann¿rung an Else Ury" (1992 / 1996); "Die Machtfrau. Hilde Benjamin 1902 -1989" (1997)

Pressestimmen

"Umfassend recherchierte Biografie, die umsichtig die umfängliche Literatur einbezieht." (Neue Zürcher Zeitung)§"Lesenswerte, überaus anregende Darstellung" (Katharina Rutschky, tazmag)§"Angenehm informierend" (Eva Jaeggi, Frankfurter Rundschau)


Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.