Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Jürgen Habermas als Buch
PORTO-
FREI

Jürgen Habermas

Einführung in die Theorie der Gesellschaft. 'Hagener Studientexte zur Soziologie'. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
Die systematisch angelegte, detaillierte Aufarbeitung der Gesellschaftstheorie stützt sich auf alle soziologisch relevanten Schriften und Beiträge von Habermas seit 1954 bis in die Gegenwart. Im Zuge der inhaltlichen Auseinandersetzung sch&… weiterlesen
Buch

39,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Jürgen Habermas als Buch

Produktdetails

Titel: Jürgen Habermas
Autor/en: Marion Baltes-Schmitt, Wieland Jäger

ISBN: 3531140213
EAN: 9783531140216
Einführung in die Theorie der Gesellschaft.
'Hagener Studientexte zur Soziologie'.
Auflage 2003.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

23. September 2003 - kartoniert - 232 Seiten

Beschreibung

Die systematisch angelegte, detaillierte Aufarbeitung der Gesellschaftstheorie stützt sich auf alle soziologisch relevanten Schriften und Beiträge von Habermas seit 1954 bis in die Gegenwart. Im Zuge der inhaltlichen Auseinandersetzung schälen sich Tendenzen einer gesellschaftlichen Entwicklung heraus, die - so die These - auf eine Entkoppelung der Entkoppelung von System und Lebenswelt, also auf eine zunehmende, über eine vitale Öffentlichkeit vermittelte Integration von materieller und symbolischer Reproduktion hindeuten. Die Nutzung sozialrevolutionären Lernpotentials versetzt die Gesellschaft in die Lage, Krisen und Konflikte als Herausforderung zu begreifen. Damit bewegt sich die Gegenwartsgesellschaft auf eine "Postmoderne" zu, welche die Fehler der Moderne aufarbeitet - ohne vor neuen Fehlern gefeit zu sein und in dem Bewusstsein, dass Irrtümer zu evolutionären Umwegen zwingen. Diese wiederum bedürfen dann der Aufarbeitung durch die "Postmoderne" selbst. Anstelle einer komprimierten, aber nicht kapitelweise zu lesenden und zu bearbeitenden Fassung sind die einzelnen Hauptabschnitte in sich geschlossen und verständlich formuliert. Dieses Vorgehen erleichtert den Zugang zur Soziologie von Jürgen Habermas.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung.- 1. Wer ist Jürgen Habermas?.- 1.1 Biographischer Überblick.- 1.2 Gesamtwerk.- 2. Gesellschaftstheorie.- 2.1 Theorie der Moderne : Entkoppelung von System und Lebens welt.- 2.1.1 Evolution.- 2.2 Kritische Theorie.- 2.2.1 Mediatisierung und Kolonialisierung.- 2.2.2 Verschränkung von Handlungs- und Systemtheorie.- 2.3 Theorie des kommunikativen Handelns.- 2.3.1 Erkenntnis-und Diskurstheorie.- 2.3.2 Theorie der Öffentlichkeit. Eine Demokratietheorie.- 2.3.3 Kommunikative Rationalität.- 2.3.4 Kommunikatives Handeln und Handlungstypologie.- 3. Dualismus - eine Grundlage Habermasschen Denkens.- 3.1 Arbeit und Interaktion.- 3.2 Zweckrationalität und Soziale Rationalität.- 3.3 System und Lebenswelt.- 4. Zur aktuellen Relevanz der Gesellschaftstheorie.- 4.1 System versus Lebenswelt - noch zeitgemäß?.- 4.2 Es gibt Alternativen. Frage nach der Kontingenz.- 4.3 Reformulierung des Arbeitsbegriffs?.- 5. Zum diesmaligen Abschluss.- 6. Literaturverzeichnis.

Portrait

:Dr. Dr. Wieland Jäger ist Professor für Soziologie an der FernUniversität Hagen mit dem Schwerpunkt Arbeit und Gesellschaft.
Marion Baltes-Schmitt ist Soziologin, Dipl.-Ingenieurin (FH) und arbeitet als Organisationsberaterin.

Pressestimmen

"Systematisch arbeiten Wieland Jäger und Marion Baltes-Schmidt die soziologischen Schriften und Beiträge Habermas zur Gesellschaftstheorie seit 1954 auf. (...) Dieses Vorgehen erleichtert den Zugang zur Soziologie von Jürgen Habermas wesentlich." Medienimpulse, 47/2004
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.