Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei

Lehrerzimmer

Roman.
Buch (gebunden)
Der groteske Schrecken des Lehrerdaseins
Mit rasendem Sarkasmus wirft Markus Orths dem Leser den Schulbetrieb zum Fraß vor. Hier liegt ein Schulroman vor, der sich satirisch dem Schrecken des Lehrerdaseins widmet. "Die Lüge, sagte der... weiterlesen
Buch

18,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Lehrerzimmer als Buch
Produktdetails
Titel: Lehrerzimmer
Autor/en: Markus Orths

ISBN: 389561095X
EAN: 9783895610950
Roman.
Schoeffling + Co.

Januar 2003 - gebunden - 164 Seiten

Beschreibung

Der groteske Schrecken des Lehrerdaseins
Mit rasendem Sarkasmus wirft Markus Orths dem Leser den Schulbetrieb zum Fraß vor. Hier liegt ein Schulroman vor, der sich satirisch dem Schrecken des Lehrerdaseins widmet. "Die Lüge, sagte der Direktor, sei das Elixier der Schule."
Studienassessor Kranich, Englisch, Deutsch, lernt bereits an seinem ersten Schultag im Zimmer des Direktors, auf welche vier Säulen sich das gesamte Schulsystem stützt: Angst, Jammer, Schein und Lüge. "Die Lüge, sagte er gleich zu Beginn, das solle ich verinnerlichen, sei das Elixier der Schule. Jeder hier an der Schule lüge. Er, der Direktor, zuallererst."
Leider wohne Kranich am falschen Ort, das gibt ein dickes Minus in der Leistungsbeurteilung - die wirklich wahren Kompetenzen eines jeden Lehrers, erfährt er, seien die Schlüsselkompetenzen. Für jeden gefundenen, vielmehr erbeuteten, Schlüssel, den er Direktor Höllinger beibringt, kann er sich in der Beurteilung nach oben schieben.
Ehe Kranich sichs versieht, ist er mittendrin zwischen Oberschulamtspolizisten, Geheimen Sicherheitsbeamten und der KG, der Konspirativen Gruppe, "die sich zum Ziel gesetzt hatte, das geltende Schulsystem zu unterminieren. Jedoch nicht wirklich, wie man sogleich einschränkte, da man den eigenen Arbeitsplatz keinesfalls ernsthaft würde aufs Spiel setzen wollen, sondern lediglich, wie man sagte, verbal."
Und wie Kranich da wieder rauskommt ist im buchstäblichen Sinne revolutionär - atemlos und furios von einem überaus bemerkenswerten Erzähler in Szene gesetzt, seines Zeichens Lehrer übrigens. Im ersten Beruf.
Autorenporträt: Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik. Seit 1999 ist er Mitherausgeber der Literaturzeitschrift 'Konzepte' und lebt in Karlsruhe. Auszeichnungen: Moerser Literaturpreis (2000), open mike der literaturWERKstatt Berlin (2000), Marburger Literaturpreis (Förderpreis 2002) für seinen ersten Roman 'Corpus'.
Bei Schöffling & Co. erschienen 'Wer geht wo hinterm Sarg?' Erzählungen (2001) und 'Corpus', Roman (2002).

Portrait

Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik. Seit 1999 ist er Mitherausgeber der Literaturzeitschrift "Konzepte". Er lebt in Karlsruhe.§Für seine Erzählungen wurde er mit dem Moerser Literaturpreis, dem "Open mike" der literaturWERKstatt Berlin, dem Marburger Literaturpreis, dem Limburg-Preis, dem Förderpreis NRW und 2009 mit dem Niederrheinischen Literaturpreis ausgezeichnet. Markus Orths lebt in Karlsruhe.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.