Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 24. Die Grundprobleme der Phänomenologie als Buch
PORTO-
FREI

Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 24. Die Grundprobleme der Phänomenologie

Marburger Vorlesung Sommersemester 1927. 3. A.
Buch (gebunden)
Während der Drucklegung des zu Beginn des Jahres 1926 abgeschlossenen Manuskripts der Einleitung sowie des Ersten und Zweiten Abschnittes von "Sein und Zeit" setzt Heidegger die Ausarbeitung des dritten Abschnittes "Zeit und Sein" fort. Doch Ende Dez... weiterlesen
Buch

44,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 24. Die Grundprobleme der Phänomenologie als Buch
Produktdetails
Titel: Gesamtausgabe Abt. 2 Vorlesungen Bd. 24. Die Grundprobleme der Phänomenologie
Autor/en: Martin Heidegger

ISBN: 3465029674
EAN: 9783465029670
Marburger Vorlesung Sommersemester 1927.
3. A.
Herausgegeben von Friedrich-Wilhelm von Herrmann
Klostermann Vittorio GmbH

Dezember 1997 - gebunden - X

Beschreibung

Während der Drucklegung des zu Beginn des Jahres 1926 abgeschlossenen Manuskripts der Einleitung sowie des Ersten und Zweiten Abschnittes von "Sein und Zeit" setzt Heidegger die Ausarbeitung des dritten Abschnittes "Zeit und Sein" fort. Doch Ende Dezember 1926 entschließt er sich zum Abbruch dieser ersten Ausarbeitung, um in der Vorlesung des Sommersemesters 1927 unter dem Titel "Die Grundprobleme der Phänomenologie" eine neue Ausarbeitung des 3. Abschnittes des I. Teiles von "Sein und Zeit" in Angriff zu nehmen. Der "Gesamtbestand der Grundprobleme der Phänomenologie in ihrer Systematik und Begründung" besteht in der "Diskussion der Grundfrage nach dem Sinn von Sein überhaupt und der aus ihr entspringenden Probleme": der ontologischen Differenz von Sein und Seiendem, der Grundartikulation des Sein in Was-sein und Wie-Sein (essentia und existentia), den Fragen nach den möglichen Modifikationen, der Einheit sowie dem Wahrheitscharakter des Seins als Erschlossenheit. Wer "Sein und Zei t" als einen Weg zur Ausarbeitung der Seinsfrage überhaupt als dem Ziel studiert, bleibt auf "Die Grundprobleme der Phänomenologie" verwiesen.

Portrait

Martin Heidegger (1889-1976) gilt neben Ludwig Wittgenstein als der einflußreichste und bedeutendste Philosoph des 20. Jahrhunderts.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.