Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Herrn Brechers Fiasko

Buch (gebunden)
Ihr 10% Rabatt bei Hugendubel.de
 
10% Rabatt sichern mit Gutscheincode: XMAS10
 
Martin Kessel erzählt die Geschichte Max Brechers, der in einem Berliner Medienkonzern arbeitet, in einem langsamen, unwiderruflichen Prozeß an den Rand gedrängt wird und schließlich sein Fiasko erlebt. Er lebt wie alle anderen im Büro, er trägt 'wei … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

17,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Herrn Brechers Fiasko als Buch

Produktdetails

Titel: Herrn Brechers Fiasko
Autor/en: Martin Kessel

ISBN: 3895610259
EAN: 9783895610257
Schoeffling + Co.

Februar 2001 - gebunden - 559 Seiten

Beschreibung

Martin Kessel erzählt die Geschichte Max Brechers, der in einem Berliner Medienkonzern arbeitet, in einem langsamen, unwiderruflichen Prozeß an den Rand gedrängt wird und schließlich sein Fiasko erlebt. Er lebt wie alle anderen im Büro, er trägt 'weiße Gamaschen und die Hosen tipp-topp gebügelt', verfertigt Parolen und Prospekte in der Werbeabteilung der UVAG, der 'Universalen Vermittlungs-Actien-Gesellschaft'. Das Büro ist das Zentrum des Romans, in dem ein bemerkenswertes Personal aufeinandertrifft. Alle erkennen wir wieder: es sind typische Gestalten unserer Bürowelt, der 'sitzenden Lebensweise', Angestellte in der Normalität der Arbeitswelt, in der Anonymität des Großstadtlebens. 'Herrn Brechers Fiasko' ist die Wiederentdeckung eines der bedeutendsten Großstadtromane der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der außerordentliche Rang des Romans wurde bereits im Jahr seiner ersten Veröffentlichung (1932) erkannt, die Machtübernahme der Nationalsozialisten verhinderte jedoch die breitere Wirkung des Buches.

Portrait

Martin Kessel wurde am 14. April 1901 in Plauen/Vogtland geboren und starb am 14. April 1990 in Berlin.
Er studierte Germanistik, Philosophie, Musik- und Kunstwissenschaften an den Universitäten in Berlin, München und Frankfurt am Main. 1923 promovierte er an der Frankfurter Universität mit 'Studien zur Novellentechnik Thomas Manns' und lebte bis zu seinem Tode als freier Schriftsteller in Berlin.

Preise, Auszeichnungen und Stipendien:

1926 Kleist-Preis
1954 Georg-Büchner-Preis
1960 Fontane-Preis
1961 Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.