Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Monopole der Gewalt als Buch
PORTO-
FREI

Monopole der Gewalt

Mafiose Macht, staatliche Souveränität und die Wiederkehr normativer Theorie. 'Sozialtheorie'.
Buch (kartoniert)
Rauschgifthandel, Geldwäsche, Mord - das »Geschäft« organisierter Kriminalität ist hinlänglich bekannt. Doch erst die spektakulären Attentate auf hochrangige Staatsbeamte im Italien der 1970er bis 1990er Jahre führten das eigentliche Streben der Mafi … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

25,80 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Monopole der Gewalt als Buch

Produktdetails

Titel: Monopole der Gewalt
Autor/en: Martin Ludwig Hofmann

ISBN: 3899421701
EAN: 9783899421705
Mafiose Macht, staatliche Souveränität und die Wiederkehr normativer Theorie.
'Sozialtheorie'.
Transcript Verlag

August 2003 - kartoniert - 230 Seiten

Beschreibung

Rauschgifthandel, Geldwäsche, Mord - das »Geschäft« organisierter Kriminalität ist hinlänglich bekannt. Doch erst die spektakulären Attentate auf hochrangige Staatsbeamte im Italien der 1970er bis 1990er Jahre führten das eigentliche Streben der Mafia unabweisbar vor Augen: die Erringung des Gewaltmonopols auf einem bestimmten Territorium.Ausgehend von theoretischen Reflexionen über die Komplexe Gewalt, Staat und Ausnahmezustand einerseits und von empirischen Materialien zum italienischen Anti-Mafia-Kampf andererseits, löst Martin Ludwig Hofmann das Phänomen der organisierten Kriminalität aus einem rein kriminologischen Zugriff - und erweitert es um eine genuin sozialtheoretische Dimension.

Portrait

Martin Ludwig Hofmann, geb. 1972, Soziologe und Journalist. Studium und Promotion an der Universität Freiburg. Forschungsaufenthalte in Großbritannien und bei Lakota-Indianern in den USA. Seit 2001 leitender Redakteur einer Monatszeitschrift. Zuletzt erschienen von ihm die Bücher »Indian War«. Der Fall des indianischen Bürgerrechtlers Leonard Peltier, Bremen 2000 sowie »Architektur und Disziplin. Über die Formbarkeit menschlicher Existenz in der Moderne«, Frankfurt am Main. u.a. 2000.

Pressestimmen

Besprochen in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, 2 (2004)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Deformationen der Ordnung
Buch (kartoniert)
von Sandro Ratt
Metamorphosen des Kapitals
Buch (kartoniert)
von Tino Heim
Die postmigrantische Gesellschaft
Buch (kartoniert)
von Naika Foroutan
Resonanzen und Dissonanzen
Buch (kartoniert)
Inklusion / Exklusion
Buch (kartoniert)
von Sina Farzin
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.