Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ambivalente Gesellschaftlichkeit als Buch
PORTO-
FREI

Ambivalente Gesellschaftlichkeit

Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung. Auflage 2000. Book.
Buch (kartoniert)
Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Ambivalente Gesellschaftlichkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Ambivalente Gesellschaftlichkeit
Autor/en: Matthias Junge

ISBN: 3810028711
EAN: 9783810028716
Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung.
Auflage 2000.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 2000 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung der Fragestellung - Gesellschaftstheorie im Anschluß an Simmel? - Simmels Bedeutung für eine Gesellschaftstheorie mit zeitdiagnostischer Absicht - Grundelemente von Simmels Soziologie - Konsequenzen für die weitere Entwicklung der soziologischen Theorie - Methode und Problemstellung des Theorievergleichs - Die Krise der Moralökologie als Ambivalenzerzeugung durch die Revitalisierung zivilgesellschaftlicher Traditionen - Paradoxien der Moderne als Quelle von Ambivalenz und ihre Bewältigung durch Solidaritätsproduktion und Interpenetration - Ambivalenzerzeugung durch reflexive Modernisierung und individualisierte Ambivalenzbewältigung - Das uneingelöste Versprechen der Moderne und die Emanzipation durch Ambivalenz - Konsequenzen des Theorievergleichs für die Entwicklung eines soziologischen Ambivalenzkonzepts - Ambivalenz in einer Gesellschaftstheorie mit zeitdiagnostischer Absicht

Portrait

PD Dr. phil. habil. Matthias Junge, geboren 1960, vertritt zur Zeit die Professur für Soziologische Theorien und Theoriegeschichte am Institut für Soziologie und Demographie an der Universität Rostock.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.