Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
American Empire als Buch
PORTO-
FREI

American Empire

No Thank You. Andere Stimmen aus Amerika. 'Edition Zeitgeschichte'. 1. , Aufl. Sprachen: Deutsch Englisch.
Buch (gebunden)
Das Imperium Romanum der Antike, das Heilige Römische Reich im Mittelalter, das Empire Napoleons: So unterschiedlich sie auch waren, allen gemeinsam war das Schicksal des Unterganges. Haben die Vereinigten Staaten von Amerika - ehemals begründet aus ... weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
American Empire als Buch

Produktdetails

Titel: American Empire
Autor/en: Max Böhnel, Volker Lehmann, Noam Chomsky, Yifat Susskind, Michael Hardt

ISBN: 3897068850
EAN: 9783897068858
No Thank You. Andere Stimmen aus Amerika.
'Edition Zeitgeschichte'.
1. , Aufl.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Homilius, Kai

Juni 2003 - gebunden - 288 Seiten

Beschreibung

Das Imperium Romanum der Antike, das Heilige Römische Reich im Mittelalter, das Empire Napoleons: So unterschiedlich sie auch waren, allen gemeinsam war das Schicksal des Unterganges. Haben die Vereinigten Staaten von Amerika - ehemals begründet aus dreizehn Kolonien des britischen Empires - diese Lektion gelernt? Befinden sich die USA auf dem Weg zu einem neuen American Empire? Und was ist hieran anders als die verblichenen Imperien europäischer Prägung?
Die im vorliegenden Band versammelten Beiträge zeichnen die Diskussionen nach, die sich in den USA um die militärische Intervention im Irak entzündeten. In Essays und Interviews äußern sich prominente Repräsentanten der US-amerikanischen Linken kritisch zur gegenwärtigen Machtausübung der Regierung von George W. Bush. Sie zeigen die Hintergründe und Konsequenzen dieser Politik auf, sowohl im Verhältnis zu Old Europe und seinen eigenen imperialen Ambitionen, als auch global. Besondere Aufmerksamkeit wird den Kosten des Krieges und der politischen Rechtswende nach dem 11. September 2001 innerhalb der USA geschenkt.
Entgegen dem in Europa gerne gepflegten Vorurteil von Amerika als Land der fahnenschwingenden Patrioten bietet dieser Band nuanciertere Einsichten. Denn im Land der unbegrenzten Möglichkeiten besteht durchaus die Hoffnung auf eine Umkehrbarkeit der politischen Verhältnisse. Auch dort sind viele Menschen nicht einverstanden mit amerikanischem Hegemoniebestreben, militärischem Unilateralismus und American Empire.

Portrait

Max Böhnel

Jahrgang 1963, in Aschaffenburg

lebt heute in New York
Vita:
Den geborenen Aschaffenburger zog es bereits als Gymnasiasten aus dem oberbayerischen Ingolstadt auf ausgedehnte Tramptouren durch Westeuropa.
Nach dem erfolgreich absolvierten Studium der Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität in Berlin, das er durch Aushilfsjobs - unter anderem als Autowäscher - finanzierte, lebte und arbeitete er von 1993 bis 1998 abwechselnd in Ost- und West-Jerusalem. Von dort aus verfolgte er den israelisch-palästinensischen Friedensprozess und dessen Zusammenbruch in unmittelbarer Nähe zu seinen Akteuren und Widersachern mit.
Seine Beobachtungen schrieb er als freier Journalist für deutschsprachige Zeitungen und Zeitschriften auf. Recherchen führten ihn dabei wiederholt für mehrere Wochen in den Gazastreifen, nach Hebron, Ramallah und Nablus sowie in israelische Städte wie Tel Aviv, Jaffa und Haifa. Über fünf Jahre hinweg berichtete er auch aus Ägypten, Jordanien und aus dem Libanon.
1998 wechselte er für wenige Monate ins Auslandsressort zur Tageszeitung junge Welt in Berlin.
Seit fünf Jahren lebt er in New York, wo er neben seiner Tätigkeit als Autor für Tages- und Wochenzeitungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden und Luxemburg für deutschsprachige Radioprogramme arbeitet. Er ist Mitglied im Journalistenbüro European Media in Manhattan.
zu erreichen im Internet: http://www.europeanmedia.de


Volker Lehmann

geboren am 14. 6. 1965, in Hamburg

lebt heute in New York
Vita:
geboren und aufgewachsen in Hamburg, studierte von 1986 bis 1993 Biologie und Politikwissenschaften in Marburg a. d. Lahn und Berlin.
Nach dem Abschluss des Studiums zog er 1994 nach Amsterdam, um dort an einem internationalen biologischen Forschungsprojekt mitzuarbeiten. Drei Jahre später tauschte er das Labor gegen den Schreibtisch aus und wurde Herausgeber der an der Unive
rsität von Amsterdam herausgegebenen Zeitschrift Biotechnology and Development Monitor. Die Beschäftigung mit den sozialen und ökonomischen Auswirkungen von Biotechnologien, vor allem auf Gesellschaften der so genannten Dritten Welt, führte ihn seitdem auf ausgedehnte Studienreisen nach Afrika und Lateinamerika.
Seit drei Jahren lebt er in New York und arbeitet im Journalistenbüro European Media, von wo aus er für deutschsprachige Zeitungen wie TAZ, WOZ und Süddeutsche Zeitung vor allem aber nicht nur - über die Entwicklungen der so genannten Lebenswissenschaften in den USA berichtet. Neben der journalistischen Tätigkeit zu diesem Thema hat er zahlreiche Studien, unter anderem im Auftrag der Heinrich-Böll-Stiftung, verfasst und an politikwissenschaftlichen Forschungsprojekten teilgenommen.
zu erreichen im Internet: http://www.europeanmedia.de


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Amoklauf von Winnenden
Buch (gebunden)
von Guido Grandt
Intellektuelle in den Wirren der Nachkriegszeit
Buch (gebunden)
von Siegfried Prokop
Hinter der Eisernen Mauer II
Buch (kartoniert)
von Avi Shlaim
DDR-Strafrecht unterm Bundesadler
Buch (gebunden)
von Erich Buchholz
DDR-Strafrecht unterm Bundesadler
Buch (gebunden)
von Erich Buchholz
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.