Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Für Nächte am offenen Fenster als Buch
PORTO-
FREI

Für Nächte am offenen Fenster

von Max Goldt
Die prachtvollsten Texte von 1988 bis 2002. Neuauflage. Mit 9 s/w Ill.
Buch (gebunden)
Es gilt, eine exquisite Best-of-Sammlung willkommen zu heißen. Für die nächsten fünf bis zehn Jahre ist sie die amtliche Goldt-Einstiegslektüre für Novizen mit Stil. Doch nicht nur Goldt-Neulinge werden von der Textsamm… weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

19,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Für Nächte am offenen Fenster als Buch

Produktdetails

Titel: Für Nächte am offenen Fenster
Autor/en: Max Goldt

ISBN: 3498024965
EAN: 9783498024963
Die prachtvollsten Texte von 1988 bis 2002.
Neuauflage.
Mit 9 s/w Ill.
Rowohlt Verlag GmbH

10. September 2003 - gebunden - 512 Seiten

Beschreibung

Es gilt, eine exquisite Best-of-Sammlung willkommen zu heißen. Für die nächsten fünf bis zehn Jahre ist sie die amtliche Goldt-Einstiegslektüre für Novizen mit Stil. Doch nicht nur Goldt-Neulinge werden von der Textsammlung glücklich und frisch werden. Auch der Spezialist wird manche unvorstellbar geschickt durchgeführte Kürzung und Verlängerung, ja sogar komplette Rearrangements der besten Texte von "Die Radiotrinkerin" bis "Wenn man einen weißen Anzug anhat" bestaunen dürfen. Alle wurden aufwendig und liebevoll cheflektoriert (d.h. vom Verlagschef persönlich), so daß sie nun noch mehr strahlen und glänzen, als sie es wegen ihrer enormen gedanklichen Souveränität und stilistischen Autarkie ohnehin schon taten. Hinzu kommen einige Songtexte sowie zeichnerische Zusammenarbeiten mit Stephan Katz.

Portrait

Max Goldt, geb. 1958 in Göttingen, siedelt 1977 nach dem Abitur nach Berlin über, wo er eine Fotografenausbildung beginnt. Er bricht diese jedoch ab und widmet sich der Musik. Auf den Wogen der Neuen Deutschen Welle schwimmt er als Frontmann der Gruppe 'Foyer des Arts', die er zusammen mit Gerd Pasemann 1981 gründet. Er ist als Musiker ebenso erfolgreich wie als Autor. Als Musiker hat er zahlreiche Schallplatten veröffentlicht, teils im Duo, teils solo; als Autor schreibt er seit 1989 für das Satire-Magazin Titanic. Max Goldt lebt und arbeitet in Berlin. 2006 erhielt er den 'Max und Moritz-Preis' in der Kategorie "Bester Szenarist" und 2008 den 'Kleist-Preis'.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.