Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe als Buch
PORTO-
FREI

Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe

Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG. 'psychosozial'. Paperback.
Buch (kartoniert)
Der Band beinhaltet die Beiträge zur 32. Jahrestagung der DGPFG und präsentiert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Dem Motto der Jahrestagung 2003 »Kooperation als Chance bei der Behandlun … weiterlesen
Buch

39,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe als Buch

Produktdetails

Titel: Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe
Autor/en: Mechthild Neises

ISBN: 3898061485
EAN: 9783898061483
Beiträge der Jahrestagung 2003 der DGPFG.
'psychosozial'.
Paperback.
Psychosozial-Verlag

1. Februar 2004 - kartoniert - 384 Seiten

Beschreibung

Der Band beinhaltet die Beiträge zur 32. Jahrestagung der DGPFG und präsentiert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Dem Motto der Jahrestagung 2003 »Kooperation als Chance bei der Behandlung von belasteten und belastenden Patientinnen« folgend sind insbesondere Artikel zu den Schwerpunkten Suchterfahrung, Umgang mit Sterbenden und Hinterbleibenden, Gewalterfahrungen von Frauen sowie Entwicklung von Beziehungsfähigkeit enthalten. Die einzelnen Beiträge berühren unterschiedliche Perspektiven der Thematik und berücksichtigen die neuesten Entwicklungen der Psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe.

Aus dem Inhalt:
- Sucht
- Trauer nach frühem Kindsverlust
- Psychoonkologie
- Gewalterfahrungen von Frauen
- Entwicklung von Beziehungsfähigkeit
- Postpartale Depression
- Kinderwunsch
- Stationäre Rehabilitation
- Aus Forschung und Praxis

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Vorwort der HerausgeberInnen

Begrüßung im Namen des Stuttgarter Organisationsteams
Verena Wollmann-Wohlleben

Kooperation als Chance.
Begrüßung zur Eröffnung der 32. Jahrestagung der DGPFG
Prof. Dr. Dr. Mechthild Neises

Grußwort der Frauenbeauftragten der Stadt Stuttgart
Dr. Ursula Matschke

Grußwort der Vorsitzenden der Ärzteschaft Stuttgart
Dr. med. Gisela Dahl

Grußwort des Präsidenten der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
Dipl.-Psych. Detlev Kommer

Grußwort der Vorsitzenden des Hebammenverbandes Baden-Württemberg
Ursula Jahn-Zöhrens

Grußwort der Universitätsfrauenklinik Tübingen, in Vertretung von Prof. Wallwiener
Dr. med. Evelyn Loeser

Grußworte aus dem Robert-Bosch-Krankenhauses Stuttgart
Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe: Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfgang Simon
Abteilung für Psychosomatische Medizin: Chefarzt Prof. Dr. med. Heinz Weiß

Suchterfahrung bei Behandelten und Behandelnden
Romana Ortner, Dominik Kraigher, Andjela Primorac, Gabriele Fischer: Diversifizierte Erhaltungstherapie bei opioidabhängigen Schwangeren
Bernhard Mäulen: Abhängigkeit bei Ärztinnen und Ärzten

Umgang mit Sterbenden und Hinterbleibenden
Sylvia Broeckmann: Wie soll ich denn leben, wenn ich doch sterben muss?
Sandy Bourne: Perinatale Verlusterlebnisse, Wiederholungszwang und Ödipuskomplex

Gewalterfahrungen von Frauen
Edith Bauer: Weibliche Genitalverstümmelung - ein Problem, das auch uns angeht
Evelyn Loeser, Hannsjörg von Freytag-Loringhoven: Gewalt in der jugendgynäkologischen Sprechstunde - auch die behandelnden Ärzte brauchen Hilfe. Eine Balinterfahrung

Entwicklung von Beziehungsfähigkeit
Daniel Stern: Die interpersonelle Welt des Säuglings
Marianne Springer-Kremser, Katharina Leithner: Zur Bedeutung von Beziehungsfähigkeit in der Frauenheilkunde
Almut Nagel-Brotzler, Rupert Linder: An der Grenze: eine außergewöhnliche Schwangerenbetreuung in Praxis und Klinik im Spannungsfeld zwischen Psyche, Körper(lichkeit) und Medizin
Mechthild Neises: Wie Bindung sich entwickelt, damit Beziehung gelebt werden kann. Versuch der Synopse zwischen Bindungstheorie und Psychoanalyse

Symposium für Hebammen und FrauenärztInnen
Claudia Schumann, Maria J. Beckermann, Ingrid Olbricht, Viresha J. Bloemeke: Gewalt hat Folgen - Professioneller Umgang mit den Auswirkungen von Gewalterfahrung auf Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Freie Vorträge und Poster
I. Psychosomatische Frauenheilkunde
I.I. Kinderwunsch
Antje Sperfeld, Martina Rauchfuß: Kinderwunschmotivation in Ost und West am Beispiel zweier Berliner Stadtbezirke
Tanja Kasimzade, Klaus Diedrich, Ingrid Kowalcek: Depressive Verstimmung ungewollt kinderloser Paare bei Erstvorstellung in der Sterilitätssprechstunde

I.II. Psychoonkologie
Sylvia Broeckmann: Welche Hilfen brauchen alleinerziehende Frauen, die an Krebs erkrankt sind?
Almut Dorn, Anke Rohde: Psychische Beratung und Betreuung onkologischer Patientinnen nach dem 'Bonner Modell'
Adelheid Noe, Reinhard Herold: Intrapsychische Verarbeitungs- und Bewältigungsmuster von Patientinnen im Entscheidungsprozess zur prädiktiven Gendiagnostik bei familiärem Mamma- und Ovarialcarcinom

I.III. Gewalterfahrungen von Frauen
Brigitte Leeners, Peruka Neumaier-Wagner, Herta Richter-Appelt, Gisela Görres, Emina Hukic, Werner Rath: Auswirkungen sexueller Gewalterfahrungen auf Besuche bei Frauenärztinnen und -ärzten
Ingrid Lutz: Drama und Trauma. Körper- und dramatherapeutische Ansätze in der Arbeit mit missbrauchten Frauen
Heike Mark, Martina Rauchfuß: Gewalt und Gesundheit. Eine Untersuchung zu körperlichen und sexuellen Gewalterfahrungen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit erwachsener Frauen

I.IV. Stationäre Rehabilitation
Friederike Barre, Stefanie Sperlich, Jürgen Collatz: Gesundheit von Müttern in der flexiblen Gesellschaft - Effektivität stationärer Rehabilitationsmaßnahmen für Mütter und ihre Kinder
Caroline Heinle, Heike Wernet: Konzept und Erfahrungen einer Abteilung für Frauenspezifische Psychosomatik an einer Fachklinik
Gertraude Hagmann, Monika Schefers-Wenning, Eilard Maatz: Störungsspezifische Gruppentherapie für Gynäkologische Psychosomatik im stationären Bereich

I.V. Aus Forschung und Praxis
Christa-Maria Höring: Genitaler Pruritus als Leit(d)symptom
Sophia Holthausen-Markou, Burkhard Brosig, Uwe Gieler: Psychodynamische Therapie der körperdysmorphen Störung. Ein kasuistischer Beitrag zur Entwicklung von Beziehungsfähigkeit
Rafal Watrowski, Anke Rohde: Macht Cholesterin nur die Männer glücklich? Cholesterin, Body Mass Index und Affekt bei jungen gynäkologischen Patientinnen

II. Psychosomatische Geburtshilfe
II.I. Sucht
Micha Bitschnau, Inge Frech, Martin Langer: Die Behandlung schwangerer suchtkranker Patientinnenan der Spezialambulanz der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Wien
Emmy Schwarz: Wenn Drogenabhängige Eltern werden

II.II. Trauer nach frühem Kindsverlust
Regina Dievernich, Kirsten Wassermann, Christine Kohler, Anke Rohde: Trauerbegleitung bei Schwangerschaftsabbruch - Ein Aspekt des Modellprojekts 'Psychosoziale Beratung bei Pränataldiagnostik', Bonn
Annegret Braun: Das nächste Mal ist es eine Risikoschwangerschaft! Pränataldiagnostik nach Totgeburt oder dem frühen Verlust eines Kindes
Lieselotte Jaehn: Trauerprozesse begleiten

II.III. Postpartale Depression
Andrea Wendt, Anke Rohde: Rechtzeitige Erkennung postpartaler Depressionen in der gynäkologischen Praxis: Die Anwendung der Edinburgh Postnatal Depression Scale als Screening-Instrument

Carl-Ludwig von Ballestrem, Martina Strauß, Steffen Häfner, Horst Kächele: Screening und Versorgungsmodalitäten von Müttern mit postpartaler Depression

Christiane Hornstein, Anette De Marco, Markus Schwarz: Stationäre Mutter-Kind-Behandlung bei postpartalen psychischen Erkrankungen

II.IV. Entwicklung von Beziehungsfähigkeit
Ingrid Kowalcek, Claudia Lammers, Juliane Brunck, Ina Bieniakiewicz, Ulrich Gembruch: Vorstellungen und Phantasien der Schwangeren über das Ungeborene

II.V. Aus Forschung und Praxis
Brigitte Leeners, Peruka Neumaier-Wagner, Marie-Ann von Detten, Werner Rath: Subjektiv erlebte Attraktivität - Schwangerschaft - Sexualität: Ein Widerspruch?
Jael Backe: Wovon träumt eine Erstgebärende? Eine Kasuistik
Brigitte Leeners, Peruka Neumaier-Wagner, Sabine Kuse, Claudia Irawan, Werner Rath: Sind Essstörungen ein Risikofaktor in der Genese hypertensiver Schwangerschaftserkrankungen?
Martin Langer, Inge Frech: Die Anonyme Geburt - Ausweg bei Krisen oder unreflektierte Scheinlösung?
Sven Hildebrandt: Das Regressionsbedürfnis der Gebärenden und seine besondere Berücksichtigung in der außerklinischen Geburtshilfe
Werner Stadlmayr, Ingrid Herr, Johannes Bitzer, Dieter Bürgin, Felix Amsler, Heidi Simoni, Udo Rauchfleisch: Gebären als Prozess - Erste Ergebnisse einer inhaltsanalytischen Untersuchung von 80 Müttern 48-96 Std. pp in semi-strukturierten Interviews

Portrait

Mechthild Neises ist Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe/Psychotherapie und ehemalige Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Geburtshilfe und Gynäkologie (DGPFG).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.