Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Neue Assoziationen als Buch
PORTO-
FREI

Neue Assoziationen

Psychoanalytische Lockerungsübungen. 'Bibliothek der Psychoanalyse'. Paperback.
Buch (kartoniert)
Die Grundregel der Psychoanalyse besteht in der Aufforderung zur freien Assoziation. In der klinischen Praxis ist diese »Regel der Regellosigkeit« ungemein produktiv. In der Theorie aber schottet sich die psychoanalytic community zu sehr ge... weiterlesen
Buch

32,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Neue Assoziationen als Buch
Produktdetails
Titel: Neue Assoziationen
Autor/en: Michael B. Buchholz

ISBN: 3898062643
EAN: 9783898062640
Psychoanalytische Lockerungsübungen.
'Bibliothek der Psychoanalyse'.
Paperback.
Psychosozial-Verlag

September 2003 - kartoniert - 316 Seiten

Beschreibung

Die Grundregel der Psychoanalyse besteht in der Aufforderung zur freien Assoziation. In der klinischen Praxis ist diese »Regel der Regellosigkeit« ungemein produktiv. In der Theorie aber schottet sich die psychoanalytic community zu sehr gegen interessante Anregungen ab. Wenn sie diese jedoch in den Korpus der Assoziationen aufnimmt, kann von dort frische Energie ins psychoanalytische Haus wehen. Erkundet werden neue Theorien der Sprache, der Metapher und der Konversation; Ausflüge in Literatur und Körperlichkeit sowie zu einer Psychoanalyse als Lebenskunstlehre werden unternommen. Die Psychoanalyse ist zwar älter, aber auch lockerer geworden und kann sich reiche Unterstützung bei Nachbarwissenschaften holen, wenn sie sich neuen Assoziationen öffnet.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
1. Einleitung: Das Entstehen neuer Verbindungen
2. Ein neues Bild von dem, was Analytiker tun
3. Metaphern - Ihre Verwendung und ihre Analyse im therapeutischen Dialog
4. Metaphern des Ich - Historische Fluchtlinien der Psychoanalyse
5. Der Körper in der Sprache - Begegnungen zwischen Psychoanalyse und kognitiver Linguistik
6. Metapher und Bindung - Eine Untersuchung zum therapeutischen Kontakt
7. Souveränität von psychotherapeutischer Profession und empirischer Forschung
8. Psychoanalyse als 'weltliche Seelsorge' (Freud)
9. Andere, Fremde, Feinde - Zur politischen Theologie des Antisemitismus
10. Ausblick

Portrait

Michael B. Buchholz ist Lehr- und Kontrollanalytiker am Lou-Andreas-Salomé-Institut in Göttingen, Professor an der Internationalen Psychoanalytischen Universität in Berlin und leitet derzeit ein Projekt zur vergleichenden Untersuchung von Empathie in Verhaltenstherapie, Psychoanalyse und Tiefenpsychologie.Stand: Mai 2015
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.