Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Transformation von Staatlichkeit als Buch
PORTO-
FREI

Die Transformation von Staatlichkeit

Europäisierung und Bürokratisierung in der Organisationsgesellschaft. 'Studien zur Sozialwissenschaft'.…
Buch (kartoniert)
Mehr Bürokratie durch die Reform der Verwaltung?
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Transformation von Staatlichkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Die Transformation von Staatlichkeit
Autor/en: Michael Felder

ISBN: 3531135856
EAN: 9783531135854
Europäisierung und Bürokratisierung in der Organisationsgesellschaft.
'Studien zur Sozialwissenschaft'.
Auflage 2001.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

14. September 2001 - kartoniert - 268 Seiten

Beschreibung

Die Arbeit zielt auf die Rückgewinnung einer herrschaftskritischen Perspektive: Entgegen gängiger Vorstellungen wird die These vertreten, daß die beiden zentralen Merkmale der aktuell stattfindenden Transformation von Staatlichkeit, die Ökonomisierung der Verwaltung und die Internationalisierung des Staates, nicht zu einer Enthierarchisierung und zu neuen flexiblen Formen des Regierens, sondern zu einem neuen Bürokratisierungsschub führen.

Inhaltsverzeichnis

I Bürokratisierungsprozesse im Wandel.
- I.I Die Organisationsmerkmale von Bürokratien.
- I.2 Bürokratisierung als gesellschaftliches Phänomen Rationalisierung und Herrschaft.
- I.2.1 Bürokratisierung als Ergebnis der Dominanz der Rationalisierungder Systemwelt (Habermas).
- I.2.2 Bürokratie als Herrschafts form: Die Organisationsgesellschaft.- Organisationsgesellschaft und funktionale Differenzierung.
- I.3 Die Dominanz der Verwaltung über die Politik und die Bürokratisierung der Politik.
- I.3.1 Die Beziehungen zwischen Politik und Verwaltung.- Die ideen- und zeitgeschichtlichen Hintergründe der Argumentation.
- I.3.2 Maßverhältnisse des Politischen und hegemonietheoretische Erweiterungen.- II Die Veränderung von Staatlichkeit.
- II.1 Der moderne kontinentaleuropäische Staat und die Veränderung von Staatlichkeit.
- II.2 Theoretische Erklärungsansätze der Veränderung von Staatlichkeit.
- II.2.1 Gesellschaftszentrierte Ansätze.
- II.2.2 Staatszentrierte Ansätze.- Institutionalistische Ansätze: der kooperative Staat.- Die materialistische Staatstheorie: der nationale Wettbewerbsstaat.- Der strategisch relationale staatstheoretische Ansatz von Bob Jessop.
- II.3 Die Veränderung von Staatlichkeit und Organisationsregimen als neue Formen der Artikulation von Politik und Ökonomie.
- II.3.1 Theoretische Ausgangs- und Referenzpunkte.- Selbstorganisation.- Governance.
- II.3.2 Neue Formen der Artikulation von Politik und Ökonomie.- Die Erosion des Politischen.- Von der solidarischen Ideologie zum liberalen Produktivismus.
- II.3.3 Formen der Ökonomisierung: Staatsprojekte und Organisationsregime.- Die neoliberale Konstellation.- Das Schumpetersche Workfare Regime.- Das ökonomisch-modularisierte Organisationsregime.- III Die Transformation von Staatlichkeit und neue Formen der Bürokratisierung.
- III.1 Neue Bürokratisierungsmuster.
- III.1.1 Die interne Organisation des Staates und aktuelle Strategien der Verwaltungsmodernisierung.
- III.1.2 Formen von Staatlichkeit und Bürokratisierungsmuster.- Bürokratisierungsmuster im Rechtsstaat.- Bürokratisierungsmuster im Wohlfahrtsstaat.- Bürokratisierungsprozesse im Schumpeterschen Workfare Regime.
- III.2 Europäisierung als passive Revolution.
- III.2.1 Globalisierung, Europäisierung und die Transformation von Staatlichkeit.
- III.2.2 Die Strukturierung von Staatlichkeit durch Europäisierung.- Die Rückkehr der Gespenster Intergouvernementalität und Supranationalität.- Der Mehrebenenansatz.- Europäisierung als Herausbildung partiell gemeinschaftlicher Strukturen von Staatlichkeit.
- III.2.3 Bürokratisierung durch Europäisierung: Europäische Integration als passive Revolution.- Abschließende Bemerkungen: Entdifferenzierung und gesellschaftliche Entwertung.

Portrait

Michael Felder ist Politikwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung und Mitarbeiter beim DFG-Forschungsprojekt "Bürokratisierung durch Europäisierung?"
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.