Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gruppe und Gruppenzusammenhang als Buch
PORTO-
FREI

Gruppe und Gruppenzusammenhang

Eine Untersuchung im Rahmen der Social Choice Theorie. 'Forum Wirtschaft'. 'm press'.
Buch (kartoniert)
In den Wirtschaftswissenschaften ist der "homo oeconomicus" eine Leitfigur, um Theorien abzuleiten. Doch: Wie realistisch ist diese Leitfigur? In der Arbeit von Michael Ilgner wird diese allgemeine Frage auf eine spezielle reduziert: Wie realistisch … weiterlesen
Buch

35,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Gruppe und Gruppenzusammenhang als Buch

Produktdetails

Titel: Gruppe und Gruppenzusammenhang
Autor/en: Michael Ilgner

ISBN: 3899755529
EAN: 9783899755527
Eine Untersuchung im Rahmen der Social Choice Theorie.
'Forum Wirtschaft'. 'm press'.
Lang, Peter GmbH

1. Oktober 2005 - kartoniert - XIV

Beschreibung

In den Wirtschaftswissenschaften ist der "homo oeconomicus" eine Leitfigur, um Theorien abzuleiten. Doch: Wie realistisch ist diese Leitfigur? In der Arbeit von Michael Ilgner wird diese allgemeine Frage auf eine spezielle reduziert: Wie realistisch ist dieses individualistische Menschenbild der klassischen ökonomischen Social Choice Theorie, in der kollektive Werte und Entscheidungen aus individuellen Werten und Präferenzen hergeleitet werden, speziell für eine Gruppe von Individuen, die in unmittelbarem Kontakt, Interaktion und Identifikation zueinander stehen? Die Arbeit baut auf zwei zentralen Thesen auf. Zum einen, dass Individuen die Fähigkeit und Möglichkeit besäßen, sich in andere Individuen bzw. Präferenzen hineinzuversetzen, d. h. neben dem eigenen Nutzen auch den anderer Individuen zu betrachten. Zum anderen existiere in einer Gruppe eine von individuellen Präferenzen unabhängige Gruppenidee bzw. entsprechende Gruppenpräferenz, in die sich die Gruppenmitglieder hineinversetzen können. Damit befinden sich Individuen insbesondere in Gruppen (wie z.B. der Arbeits- bzw. Teamgruppe) in einem ständigen Spannungsfeld zwischen "Ich" und "Wir" Präferenzen. Die Dissertation formalisiert diese Thesen, integriert sie in die klassische Social Choice Theorie und beschreibt des weiteren formal Gerechtigkeit, Rollen, Verantwortung und Gruppenvergleiche im Zusammenhang mit den aufgeführte Thesen. Ferner wir eine empirische Untersuchung für professionelle Sportmannschaften aufgeführt, um die Plausibilität der Annahmen und Thesen zu überprüfen.

Portrait

Michael Ilgner studierte von 1991 bis 1997 Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH). Im Anschluß erarbeitete er am Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Research seine Dissertation, die er im Juli 2005 abschloss. Von 1996 bis 1998 war er für die Beratungsfirma Campana & Schott Realisierungsmanagement, Frankfurt/Main tätig; seit 1999 für die internationale Management- und Technologieberatung Booz Allen Hamilton in München und ist heute Mitglied der Geschäftsleitung.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.