Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die schönsten Wanderungen mit Hunden als Buch
PORTO-
FREI

Die schönsten Wanderungen mit Hunden

Oberbayern / Wege am Wasser / hundefreundliche Badeseen / Routen für das ganze Jahr / viele praktische Tipps / Mit…
Buch (kartoniert)
. Jetzt mit 37 Touren
. Mit 35 Übernachtungstipps auf Berghütten und im Tal
. Wege am Wasser
. hundefreundliche Badeseen
. Routen für das ganze Jahr
. viele praktische Tipps

Der Hundewander-Klassiker geht mit zwei neuen Touren, ingesamt also 37, i … weiterlesen
Buch

19,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die schönsten Wanderungen mit Hunden als Buch

Produktdetails

Titel: Die schönsten Wanderungen mit Hunden
Autor/en: Michael Reimer, Katrin Baur

ISBN: 3945419050
EAN: 9783945419052
Oberbayern / Wege am Wasser / hundefreundliche Badeseen / Routen für das ganze Jahr / viele praktische Tipps / Mit 35 Übernachtungstipps auf Berghütten und Tal.
Mit 35 Übernachtungstipps auf Berghütten und im Tal.
Schöne Farbbilder von Landschaften und den 28 Begleithunden.
Herausgegeben von Michael Reimer, Katrin Susanne Baur
Frischluft Edition

2. März 2018 - kartoniert - 156 Seiten

Beschreibung

. Jetzt mit 37 Touren
. Mit 35 Übernachtungstipps auf Berghütten und im Tal
. Wege am Wasser
. hundefreundliche Badeseen
. Routen für das ganze Jahr
. viele praktische Tipps

Der Hundewander-Klassiker geht mit zwei neuen Touren, ingesamt also 37, in die bereits 5. Auflage. Die Wanderziele liegen zwischen München, Berchtesgaden und dem Pfaffenwinkel in landschaftlich reizvollen Winkeln Oberbayerns; nur die beiden Hüttenziele führen uns nach Tirol. 28 verschiedene Begleithunde vom Australian Shepherd bis zum Shih-Tzu sorgen in dem Buch für Kurzweil. Die Tourenauswahl ist auf maximalen Genuss des Hundes und seines Halters ausgerichtet: Neben einfachen Spazier- und Wanderwegen werden viele lohnende Bergziele auch für den Winter vorgestellt. Unterwegs finden vor allem die Hunde an den zahlreichen Flüssen und Seen immer wieder Bademöglichkeiten. In der Einleitung findet der Leser eine Liste mit 32 Übernachtungs-Tipps im Ziel-Wandergebiet. Das tabellarische Inhaltsverzeichnis erleichtert die Tourenauswahl. Jedes Ausflugsziel ist mit einer übersichtlichen Piktogrammleiste mit Infos zur Wanderung, zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Trinkquellen für den Vierbeiner, Badestellen für Mensch und Hund sowie zu Einkehren versehen.

Leseprobe

Laut bellend kam der umtriebige Beagle aus dem dämmrigen Wald geschossen und brachte den verdutzten Ski-Langläufer vor Freude fast zu Fall. Gut eine Stunde lang hatte der streunende Hund sein durch das Gelände pirschendes Herrchen aus den Augen verloren. In seinem jugendlichen Leichtsinn war dem Herrchen das Anleinen des Hundes in etwa so wichtig wie die Physikprobe am kommenden Schultag. Er hatte mit Bigissimo , der bei jeder Bewegung in Richtung Haustür mit seinem treuen Hundeblick in Vorfreude auf einen Ausflug laut winselte, einen Deal vereinbart: Gut, ich nehme dich mit, aber nur, wenn wir beide frei sind. Und ein mit Vorliebe jagender Beagle nimmt diesen Freibrief dankbar an.
Auch ohne diese fahrlässige Laissez-faire-Einstellung gibt es viele gute Gründe, mit dem Hund auf Wanderschaft zu gehen. Zunächst ist das Schnuppern im Gelände für den Hund ebenso unterhaltsam und wichtig wie für den Menschen die morgend-liche Zeitungslektüre. Außerdem genießen die Hunde, im Alltag oft etwas vernachlässigt, bei den ausgedehnten Wanderungen unsere volle Aufmerksamkeit. Die Beziehung zu unseren geschätzten Vierbeinern verbessert sich somit erheblich, zumal in einer neuen Umgebung auch noch der Entdeckungstrieb hinzukommt. 30 Kilometer am Tag sind im normalen Wandertempo für einen gut trainierten Hund übrigens kein Problem.
Wer als Jogger oder Radfahrer die Unberechenbarkeit einiger Hunde fürchten gelernt hat, hat zum Thema Anleinen vermutlich eine andere Einstellung als unser Ski-Langläufer. Und möchte man ein Reh sein, wenn ein wildernder Hund mit entschlossenem Blick zum Sprint ansetzt? Doch andererseits: Muss man für immer mehr Erholungsgebiete den Leinenzwang einfordern? Ein Hund liebt es, sich frei im Gelände zu bewegen, und wenn er gut erzogen ist, spricht nichts gegen eine Lockerung der Leinenpflicht.
Wir verzichten in diesem Buch auf Gegenden, in denen man vor lauter Hundeverbotsschildern den Wald nicht mehr sieht. Bei der Suche nach geeigneten Wanderzielen waren wir überrascht, wieviele Einschränkungen es mittlerweile für den Hund gibt. Natürlich ist eine gewisse Rücksichtnahme des Hundehalters in freier Wildbahn unabdingbar (siehe Einleitung), doch dieses hohe Maß an Reglementierung hat der gut erzogene Vierbeiner nicht verdient.
Wir waren mit 28 unterschiedlichen Hunden unterwegs, auch um der Vielfalt von Verhaltensweisen und Charakteren der Vierbeiner gerecht zu werden. Zwischen einem Jagd- und einem Hütehund liegen doch Welten. Doch von Gemüt und Größe vollkommen unabhängig hat jeder der uns begleitenden Hunde den Ausflug in vollen Zügen genossen.

In diesem Sinne viel Spaß bei den Ausflügen mit Ihrem geliebten Vierbeiner

Michael Reimer und Katrin Baur
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.