Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Erwählte, das Licht und der Teufel als Buch
PORTO-
FREI

Der Erwählte, das Licht und der Teufel

Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs »Parzival«. 'Frankfurter Beiträge…
Buch (gebunden)
Parzival, der scheinbar törichte , "tumbe" Knabe, der sowohl von Artus - als auch von der Gralgesellschaft zum Narren gehalten wird - der vom Kollektiv sich abgrenzende "individualistische" Held - der unbeirrbare "Mittenhindurch", den alle ernsthaft … weiterlesen
Buch

36,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Der Erwählte, das Licht und der Teufel als Buch

Produktdetails

Titel: Der Erwählte, das Licht und der Teufel
Autor/en: Michela Fabrizia Cessari

ISBN: 3825310256
EAN: 9783825310257
Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs »Parzival«.
'Frankfurter Beiträge zur Germanistik'.
Universitätsverlag Winter

Oktober 2000 - gebunden - XVI

Beschreibung

Parzival, der scheinbar törichte , "tumbe" Knabe, der sowohl von Artus - als auch von der Gralgesellschaft zum Narren gehalten wird - der vom Kollektiv sich abgrenzende "individualistische" Held - der unbeirrbare "Mittenhindurch", den alle ernsthaft ermahnen, die Suche nach dem Gral aufzugeben, und der sich trotz alledem, alle Konventionen brechend, auf die Suche macht - dieser "exzentrische Auserwählte" - der schließlich Gralkönig wird - steht im Mittelpunkt der vorliegenden Studie.

Wer ist dieser singuläre Held, dessen extravagante "Aura" nicht durch die weiße Taube, das überkommene Symbol des Heiligen Geistes, sondern durch die schwarz-weiße Elster, und nicht durch die orthodoxe, auf der augustinischen Gnadenlehre beruhenden Lichtallegorik der Heiligenlegende, sondern durch die längst "vergessene", "elsternfarbige" Lichtmetaphorik der antiken Philosophie symbolisiert wird?

Warum hält sich Wolfram nicht an das bewährte Muster des Auserwählten als Heiligen, als "guten" oder "tumben Sünders", sondern entwirft einen "selbstmächtigen" Protagonisten, dessen Auszeichnung gerade in einem im Mittelalter längst dämonisierten Faszinosum besteht, in der "heidnischen" Lichtausstrahlung der Helden und Halbgötter der antiken Mythologie?
Die kulturellen Hintergründe der Wolframschen Konzeption sowie die Rekonstruktion der literarhistorischen und philosophischen Tradition, die ihr zugrunde liegt, werden hier thematisiert.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.