Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Unternehmen als Buch
PORTO-
FREI

Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Unternehmen

Auswirkungen auf Unternehmensorganisation und Arbeitsgestaltung. 'Gabler Edition Wissenschaft'. Auflage 2003.…
Buch (kartoniert)
Der Sammelband untersucht die materielle und immaterielle Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Großunternehmen, im Mittelstand und in Unternehmen der New Economy aus betriebswirtschaftlicher, industriesoziologischer und organisationspsychologischer Pe … weiterlesen
Buch

69,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Unternehmen als Buch

Produktdetails

Titel: Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Unternehmen

ISBN: 3824478706
EAN: 9783824478705
Auswirkungen auf Unternehmensorganisation und Arbeitsgestaltung.
'Gabler Edition Wissenschaft'.
Auflage 2003.
Book.
Herausgegeben von Eckhard Voß, Peter Wilke
Deutscher Universitätsverlag

23. September 2003 - kartoniert - 248 Seiten

Beschreibung

Mitarbeiterbeteiligung gilt schon seit langem als wirkungsvolles Konzept, um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu verbessern und die Mitarbeitermotivation, die Arbeitszufriedenheit und die Identifikation der Beschäftigten mit "ihrem" Unternehmen positiv zu beeinflussen. Das Zusammenspiel von Unternehmens- und Arbeitsorganisation, Formen der immateriellen Beteiligung und Modellen der finanziellen Beteiligung am Kapital oder Ertrag von Unternehmen ist allerdings noch wenig erforscht.
Die Autoren dieses Sammelbandes untersuchen die materielle und immaterielle Mitarbeiterbeteiligung in deutschen Großunternehmen, im Mittelstand und in Unternehmen der New Economy. Basierend auf einem Verbundprojekt im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovative Arbeitsgestaltung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beleuchten sie das Thema aus betriebswirtschaftlicher, industriesoziologischer und organisationspsychologischer Perspektive.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 2 Mitarbeiterbeteiligung - Bedeutung und Bedingungsfaktoren.- 2.1 Entwicklung und Umfang materieller Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland.- 2.2 Bedingungsfaktoren der Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland.- 2.3 Formen materieller Mitarbeiterbeteiligung.- 2.4 Formen immaterieller Beteiligung.- 2.5 Ziele der Mitarbeiterbeteiligung.- 3 Theoretische Perspektiven der Mitarbeiterbeteiligung.- 3.1 Mitarbeiterbeteiligung aus betriebswirtschaftlicher Perspektive.- 3.2 Mitarbeiterbeteiligung aus industriesoziologischer Perspektive.- 3.3 Mitarbeiterbeteiligung aus arbeitspsychologischer Perspektive.- 3.4 Mitarbeiterbeteiligung aus arbeitspolitischer Perspektive.- 3.5 Zusammenfassung und abschließende Betrachtungen.- 4 Beteiligung in Großunternehmen.- 4.1 Besonderheiten der Großunternehmen.- 4.2 Grundmodelle und Verbreitung verschiedener Formen der materiellenb Beteiligung.- 4.3 Konstruktion und Funktionsweise der Beteiligungsmodelle anhand praktischer Beispiele.- 4.4 Empirische Untersuchung zur Mitarbeiterkapitalbeteiligung in Aktiengesellschaften.- 4.5 Schlussfolgerungen zur Mitarbeiterbeteiligung in Aktiengesellschaften.- 5 Beteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen.- 5.1 Besonderheiten der kleinen und mittleren Unternehmen.- 5.2 Grundmodelle und Verbreitung verschiedener Formen der materiellen Beteiligung in kleinen und mittelständischen Unternehmen.- 5.3 Immaterielle Beteiligung im Zusammenhang mit den finanziellen Beteiligungsformen.- 5.4 Empirische Untersuchung zur Mitarbeiterkapitalbeteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen.- 5.5 Schlussfolgerungen zur Mitarbeiterbeteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen.- 6 Mitarbeiterbeteiligung in der 'New Economy' und in Unternehmen des Neuen Marktes.- 6.1 Arbeitsbeziehungen in der New Economy.- 6.2 Mitbestimmung und Interessenvertretung am Beispiel der Nemax-Unternehmen.- 6.3 Schlussfolgerungen: Konvergenz zwischen traditionellen und neuen Formen der Interessenvertretung.- 6.4 Empirische Untersuchung zur Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen des Neuen Marktes.- 7 Exkurs: Mitarbeiterbeteiligung in selbstverwalteten Betrieben und Unternehmen genossenschaftlicher Prägung.- 7.1 Mitarbeiterbeteiligung in selbstverwalteten Betrieben und Unternehmen genossenschaftlicher Prägung.- 7.2 Abschätzung der wirtschaftlichen Bedeutung.- 7.3 Typologische Beschreibung häufig vorkommender Organisationsmodelle.- 7.4 Bewertung der Auswirkungen auf die finanzielle Mitarbeiterbeteiligung und die Relation zur Gehaltshöhe bzw. zum Lohnniveau.- 7.5 Bewertung der Auswirkungen auf die betriebliche Mitbestimmung und insgesamt zur Praxis der betrieblichen Mitbestimmung.- 7.6 Fazit-Trends.- 8 Materielle und immaterielle Beteiligung in der Wahrnehmung der Beschäftigten: Ergebnisse der Mitarbeiterbefragungen.- 8.1 Fragestellungen und Zielsetzung der Mitarbeiterbefragungen im Kontext organisationspsychologischer Forschung und Theoriebildung.- 8.2 Methodisches Vorgehen.- 8.3 Ergebnisse der Mitarbeiterbefragungen.- 8.4 Schlussfolgerungen im Hinblick auf die zentrale Fragestellung des Projekts.- 9 Materielle Mitarbeiterbeteiligung in den USA und Großbritannien.- 9.1 Materielle Mitarbeiterbeteiligung in international vergleichender Perspektive.- 9.2 Bedingungsfaktoren, Verbreitung und Modelle der materiellen itarbeiterbeteiligung in den USA.- 9.3 Bedingungsfaktoren, Verbreitung und Modelle der materiellen Mitarbeiterbeteiligung in Großbritannien.- 9.4 Auswirkungen von Mitarbeiterbeteiligung auf unternehmerische Effizienz, Wettbewerbs- und Innovationsfáhigkeit im Lichte der angelsächsischen Theoriebildung.- 10 Schlussfolgerungen und Perspektiven.- 10.1 Schlussfolgerungen hinsichtlich zentraler Projektfragestellungen.- 10.2 Mitarbeiterbeteiligung als Vorbote einer Vermarktlichung von Arbeitgeber - Arbeitnehmerbeziehungen?.- 10.3 Mitarbeiterbeteiligung und neue Formen der Partizipation.- 10.4 Ausblick.- Literatur.

Portrait

Eckhard Voß ist als Berater und Projektleiter (Schwerpunkte Mitarbeiterbeteiligung, Vermögenspolitik und Unternehmenskultur) in einer Unternehmensberatung tätig.
Dr. Peter Wilke ist selbstständiger Unternehmensberater mit zahlreichen nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten zu Themen Mitarbeiterbeteiligung, sozialer Dialog und Unternehmensentwicklung.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.