Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das Heilige Ganze als Buch
PORTO-
FREI

Das Heilige Ganze

Im Einklang mit ASTA. 1. , Aufl. Paperback.
Buch (kartoniert)
In diesem Buch geht der Autor den Schritt hin zum Ganzen, der Einheit allen Seins und Nicht-Seins. Die Annahme, daß Beobachter und das Objekt der Beobachtung sich in einem gemeinsamen System befinden und gegenseitig beeinflussen, deckt sich hierbei v … weiterlesen
Buch

12,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Das Heilige Ganze als Buch

Produktdetails

Titel: Das Heilige Ganze
Autor/en: Mohammed Djassemi, Christian Schulz

ISBN: 3938104023
EAN: 9783938104026
Im Einklang mit ASTA.
1. , Aufl.
Paperback.
Illustriert von Steinfeld
Djassemi

29. September 2005 - kartoniert - 104 Seiten

Beschreibung

In diesem Buch geht der Autor den Schritt hin zum Ganzen, der Einheit allen Seins und Nicht-Seins. Die Annahme, daß Beobachter und das Objekt der Beobachtung sich in einem gemeinsamen System befinden und gegenseitig beeinflussen, deckt sich hierbei vollständig mit der von Heisenberg postulierten Unschärferelation.Djassemis philosophischen Theorien sind nicht gebunden an eine bestimmte theologische Richtung, sondern richten sich an jene, die der Doktrin etablierter Religionen den Rücken gekehrt haben und nach einer umfassenden Sichtweise suchen. Hier finden sie die überzeugende Antwort auf alle ihre Fragen.

Portrait

Zum Autor:Dr. Mohammed Djassemi, gebürtiger Iraner (1933) schloß sein Politikstudium an der Hochschule der Politik in München mit dem akademischen Titel dipl. sc. pol. ab und promovierte an der philosophischen Fakultät der Augsburger Universität mit der Note "cum laude".Er gehörte 25 Jahre der linken Szene an, von der er sich vierzig-jährig aus freien Stücken und kritisch trennte. "Bei aller großen Hochachtung für Marx ... er hat sich antropologisch geirrt", so der Autor in mehreren Streitschriften.

Vorwort

Vorwort
Der Mensch ist nicht nur ein vernunftbegabtes
Wesen, sondern auch ein glaubendes. (Zu dieser
Erkenntnis wollte auch Marx sich in Folge des absoluten
Rationalismus seines Jahrhunderts nicht bekennen!)
Wo die Vernunft nicht weiterkommt, da
beginnt der Glaube. Angesichts des Heiligen Ganzen
gibt es genug Momente, wo die Vernunft alleine
nicht weiterkommt. Es drängt sich der Vergleich
auf, als ob wir mit einer Taschenlampe einen dichten
Wald in der Größe des gesamten Globus erkunden
wollten ...
Vernunft und Glaube sind zwei Fassetten unseres
Geistes, die - jede auf ihre Weise - uns zum
Ganzen Zugang verschaffen. Nehmen die wissenschaftlichen
Erkenntnisse zu, so muß nicht der Glaube
verkümmern oder in Vergessenheit geraten, sondern
die erforderliche Entwicklung durchmachen,
um mit der Vernunft Schritt zu halten.
Das vorliegende Buch stellt einen solchen Versuch
der Anpassung dar. Es ist - der Herausforderung
unserer Epoche Folge leistend - der Versuch,
"modern" und d. h. den heutigen wissenschaftlichen
Erkenntnissen entsprechend zu "glauben".
Im Mittelpunkt der Kristallisierung eines solchen
Glaubensinhaltes liegen die Begriffe von Schöpfer
und Schöpfung. Die etablierten Glaubensrichtungen
postulieren einen "Schöpfer", der außerhalb und
über der "Schöpfung" steht. Wir hingegen konstatieren,
daß das universelle Ganze sowohl der
Schöpfer als auch die Schöpfung sei. Als Schöpfer
ist das universelle Ganze unendlich, als Schöpfung
aber endlich. Es ist eine Logik von "Sowohl -
als auch" statt "entweder - oder", die diesem
Glaubensinhalt Rechnung trägt.
Westerland, März 2001


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.