50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>

Begin Again

Roman. 16. Aufl. 2016.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.


Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Begin Again als Buch

Produktdetails

Titel: Begin Again
Autor/en: Mona Kasten

ISBN: 3736302479
EAN: 9783736302471
Roman.
16. Aufl. 2016.
LYX

6. Oktober 2016 - kartoniert - 495 Seiten

Beschreibung

Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.


Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren ...


"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"


Der Auftaktband der "Again"-Reihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten


Portrait

Mona Kasten, geboren 1992, lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen im Norden Deutschlands. Ihre Vorliebe für Kaffee und Schokolade ist mindestens so groß wie ihre Faszination für Worte, die sich bereits im Kindesalter tief in ihr verankert hat. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, vloggt sie über Bücher, Filme und alles, was sonst noch Lebensfreude macht.


Pressestimmen

"Die Liebesgeschichte wird sehr humorvoll erzählt und der Leser wird durch die zahlreichen lustigen Szenen und Dialoge zum Lachen gebracht." Allgemeine Zeitung, 06.01.2017 "[...] es ist manchmal schwer das Buch überhaupt aus der Hand zu legen." Greta Steinweger, Westfalenpost, 26.07.2017 "Der Auftaktband der erfolgreichen Again-Reihe, welche derzeit Teenagerinnen und junge Frauen zu Leseratten verwandelt." Züriost, 17.05.2017

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Dream Again
Buch (kartoniert)
von Mona Kasten
Hope Again
Buch (kartoniert)
von Mona Kasten
Feel Again
Buch (kartoniert)
von Mona Kasten
Trust Again
Buch (kartoniert)
von Mona Kasten
vor
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Kerstin M.
von Kerstin M. - Hugendubel Buchhandlung Frankfurt/Main Steinweg - 22.10.2018
Dieser Roman prickelt ebenso wie die Gefühle, die hier getauscht werden. Eine perfekte Mischung aus Humor, Erotik und Drama ... Aufs Sofa legen und genießen ...
Bewertungen unserer Kunden
Romantisch und spannungseladen
von L. Urban Hugendubel Riem Arcaden - 26.07.2019
Allies Neuanfang macht einfach Freude beim Lesen und lässt sich nicht mehr aus der Hand legen!
Begin again
von Anika F - 24.04.2018
Mona Kasten - Begin again KURZBESCHREIBUNG!! Er stellt die Regeln auf ... sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren ... Der Auftaktband der Again-Reihe! MEIN FAZIT!!! Ich danke meiner Freundin, dass sie mir dieses Buch ausgeliehen hat und ich morgen Band 2 und 3 von ihr zum lesen bekomme ... Ich bin total gespannt wie die Reihe weiter geht... Der Schreibstil und der Storyverlauf einfach Wahnsinn... Allie und Kaden, 2 Menschen wo ich echt sagen muss Gegensätze ziehen sich an und meist haben Menschen doch mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick denkt ... Kaden versucht sich mit seinen Regeln selbst zu schützen und verwirrt und verletzt Allie damit total ... Ich finde es toll, das Allie nicht aufgibt bei allem was sie durch gemacht hat... Sie ist so eine starke junge Frau und zieht das echt alles durch für ihre Freiheit ... Hier zeigt sich mal wieder hinter jedem Bad Boy steckt doch ein liebenswürdiger Mann ... am Ende hat mich Kaden doch sehr überrascht, das zeigt aber auch wieviel ihm Allie bedeutet.. dennoch hat er in seinen jungen Jahren auch einiges auf seinen Schultern zu tragen .. mal schauen was mich in den nächsten beiden Büchern erwartet... Definitiv 5 von 5 Sternen für diesen tollen Auftakt einer vielversprechenden Trilogie... [*]MonaKasten [*]BeginAgain [*]leseratte [*]leseliebe [*]büchereule [*]bücherliebe [*]leseverrückt [*]liebsteshobby [*]Rezension
Toller Auftakt
von MaInBo - 11.02.2018
Schon lange hatte ich die Again-Reihe auf meinem Stapel zu lesender Bücher zu liegen. Nachdem alle so von dieser Serie schwärmten musste ich sie mir natürlich auch durchlesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Zwar war ich am Anfang nicht ganz von Allie begeistert, da ich ihr handeln nicht immer nachvollziehen konnte, aber je mehr man sich in ihrer Geschichte liest, desto mehr möchte man sie einfach nur noch in den Arm nehmen. Daher freut es einen natürlich, dass se so schnell in Dawn eine tolle Freundin findet und in der Gruppe gut ankommt. Kaden ist natürlich schon eine Nummer für sich. Aber er hat seine Prinzipien und bleibt diesen auch treu - außer es geht um Allie, da wird dann auch schon mal dem besten Freund eine verpasst. Allie und Kaden sind zwei Charakter, die sich eigentlich ziemlich ähnlich sind, beide haben ein gestörtes Verhältnis zu ihren Familie und beide haben in der Vergangenheit große Schmerzen erleiden müssen. Ich glaube das ist auch einer der Gründe, warum sie sich am Anfang überhaupt nicht verstehen. Beide haben ihre Mauern um sich aufgebaut und sehen überhaupt nicht ein, die für den anderen einzureißen. Da könnte auch Mylie Cyrus mit ihrer Wrecking Ball nichts bewirken. Aber wie die meisten harten Kerle nun mal sind, hat auch Kaden einen weichen Kern und den bringt Allie immer mehr zum Vorschein, wobei einem selber das Herz aufgeht. Kaden verliebt sich über beide Ohren in seine Allie und nach all den Höhen und Tiefen schaffen sie es am Ende doch sich zusammen zu reißen um ihre Liebe endlich in vollen Zügen zu genießen. Ein gelungenes Happy-End.
fesselnd und keinesfalls seichte YA-Lektüre
von Kerstin1975 - 17.01.2017
Buchinhalt: Mit dem Beginn ihres Studiums und der ersten eigenen Wohnung beginnt für Allie ein neuer Lebensabschnitt. Doch der zukünftige Mitbewohner Kaden, in dessen WG sich Allie um ein Zimmer bewirbt, entpuppt sich als unverschämter Griesgram, der Allie am liebsten wieder vor die Tür setzen würde. Trotz des Regelwerks, an das sich Allie zu halten hat, nimmt sie das Zimmer. Stück für Stück dringt Allie schließlich hinter Kadens Fassade - was die beiden einander immer näher bringt Persönlicher Eindruck: Zu allererst fällt dem Leser der eingängige und bildhafte Erzählstil auf, mit dem die Autorin gekonnt an die Seiten fesselt. Denn handlungsmäßig passiert zunächst nichts Außergewöhnliches: wahrscheinlich ist genau das der Clou. Ein Mädchen trifft in der neuen WG auf einen Bad Boy, die beiden können sich zunächst nicht leiden und peu-a-peu kommen sie sich näher. Alles schon mal da gewesen - und hier trotzdem anders, als in anderen Young Adult-Romanen. Allie als Ich-Erzähler macht einen sympathischen Eindruck und der Leser identifiziert sich sehr schnell mit ihr, was dem Buch Pluspunkte in puncto Nachvollziehbarkeit verleiht. Kaden als ihr Gegenpart ist ein recht unverschämter und überheblicher Typ, der zunächst ziemlich negativ rüber kommt. Erst nach und nach entdeckt man zusammen mit Allie, dass sich hinter der Fassade ein empfindsamer junger Mann verbirgt, den man trotz allem mögen muß. Die Art, wie Mona Kasten die Atmosphäre in WG und UNI beschreibt, ist absolut realitätsnah und glaubhaft. Das Ganze könnte sich genau SO an jeder x-beliebigen Uni auf der Welt abspielen und ist von daher ein Plot, in den sich jeder problemlos hineinversetzen kann. Mehrere Wendungen geben dem Spannungsbogen immer wieder neuen Pfiff und die fast 500 Seiten vergehen wie im Flug. Schade, dass man irgendwann die letzte Seite umklappen muß. Mein Fazit: ich bin sehr kritisch, was das Young Adult-Genre angeht - denn im Grunde ist es überall dasselbe: kennst Du einen, kennst Du alle. Doch "Begin Again" ist erfrischend anders und hat mir sehr gefallen. Eine absolute Leseempfehlung für einen Roman, der aus der seichten Masse des YA heraussticht!
Die Geschichte von Allie und Kaden mit ihren ernsten und lustigen Szenen
von Franziska Rosenfeld - 27.12.2016
Das Cover: Auf dem weißen Cover abgebildet ist, in drei Farbstrichen`, ein junges Pärchen, das sich einander zuneigt und sich seine Liebe zeigt. Der Wind weht und die junge Frau hat ihre Hand an den Hinterkopf ihres Partners gelegt. Ein liebevolles, recht schlichtes Cover, das zur Geschichte passt. Die Geschichte: Allie Harper will einen neuen Lebensabschnitt beginnen und sucht ein Zimmer in Woodshill, dem Ort, an dem sie ihr Studium an der örtlichen Universität beginnen möchte. Bei ihrer nächsten Wohnungsbesichtigung trifft sie auf Kaden White, der jedoch keine weibliche Mitbewohnerin haben will. Doch sie bekommt das Zimmer, aber nur unter bestimmten Regeln. Die wichtigste Regel lautet: Wir fangen nichts miteinander an. Dies scheint für Allie vorerst kein Problem, denn Kaden ist ein Arschloch erster Güte. Er hat Stimmungsschwankungen, ist mal nett, mal ein absoluter Blödmann. Doch bald wird Allie in mehreren Schritten von ihrer Vergangenheit eingeholt, die sie fast zerstört, doch Kaden ist für sie da und das Auf und Ab in ihrer Beziehung beginnt Meine Meinung: Bereits bevor ich es las, habe ich schon viel von Begin Again` gehört und gelesen. Viele haben es hoch gelobt: ein so tolles Buch von einer deutschen Autorin. Meine Schwägerin hat mich auf einer Shopping- und Weihnachtsmarkttour dazu angespornt, das Buch zu kaufen. Sicher auch aus eigennützigen Gründen, denn sie wollte (und hat) das Buch gleich nach mir gelesen, aber sie hat viel gutes von dem Buch gehört und es mir empfohlen. Nun, ich habe es mir gekauft und es in etwas mehr als 24 Stunden durchgelesen, weil es mich so gefesselt hat. Das Buch beginnt mit Allies bisherigen schlechten Erfahrungen, ein WG-Zimmer zu finden. Kaden ist ein totales Arschloch, doch er lässt Allie, unter mehreren Regeln, bei ihm einziehen. Eine Win-Win-Situation für beide: Kaden braucht das Geld für die Wohnung, Allie braucht ein ordentliches WG-Zimmer. Kaden ist am Anfang wirklich ein unausstehlicher Typ, der immer netter wird. Schon seine Regeln haben mich neugierig auf seine Vergangenheit und seine (vermutlich) schlechte Erfahrung gemacht. Er ist attraktiv, aber auch unberechenbar, was seine Stimmungsschwankungen angeht. Mal ist er total freundlich, dann wieder sauer und ein Dickkopf. Allie ist auf jeden Fall eine sehr interessante Hauptfigur, denn ihre Vergangenheit ist zunächst unklar, doch schon bald kommt heraus, warum sie geflohen ist und auf ihre Familie, besonders auf ihre Mutter, so schlecht zu sprechen ist und den Kontakt abgebrochen hat. Doch Kaden und ihre neue Freundin Dawn zeigen ihr die guten Seiten des Lebens in Woodshill und sie beginnt, sich wohlzufühlen. Ich fand Kadens Stimmungsschwankungen sehr verwirrend. Mal flirtet er mit Allie, mal ignoriert er sie. Mal will er gegen seine eigenen Regeln (besonders gegen die letzte Regel) verstoßen, dann wiederum meckert er mit ihr, dass sie sich nicht an die Regeln hält. Es ist zum Verrückt werden. Doch in ihren schwierigen Zeiten ist er für sie da, was ich wirklich toll fand, denn Allie braucht ihn wirklich sehr, da sie es mit einer fiesen Lüge zu tun bekommt. Die aufkeimende Beziehung zwischen Allie und Kaden wird auf eine harte Probe gestellt, doch sie kämpfen sich gemeinsam dadurch und es ist so schön, das zu lesen. Auch die Wortgefechte sind in diesem Buch sehr toll und humorvoll. Das liebe ich an Geschichten/Büchern von deutschen Autorinnen und Autoren: Sie haben genau meinen Humor. Aber auch eine gewisse Portion Drama ist hier zu finden. Band 2, Trust Again, erscheint am 13.01.2017 und Band 3, Feel Again, soll am 26.05.2017 erscheinen. Meine Bewertung: Die Geschichte von Allie und Kaden beginnt und endet mit diesem Band. Es ist wundervoll, die Annäherungen der beiden zu lesen, ihre Wortgefechte, ihre Krisen. Es gibt so viele ernste und dramatische, aber auch witzige Szenen, die ich einfach nicht missen möchte. Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben und vergebe alle fünf Sterne.
So wunderschön
von Kaylie - 29.11.2016
Klappentext Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren Meine Meinung *Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.* Worum geht es: Allie will noch einmal ganz von vorne beginnen. Sie verlässt ihre Heimatstadt, ihre Eltern. Sie lässt alles hinter sich. In Woodshill, ist sie sich sicher, kann sie ein neues Leben beginnen. Dazu braucht sie aber erstmal eine Wohnung. Ihre letzte Chance ist ein Zimmer in einer 2-er WG. Doch der Typ, der ihr neuer Mitbewohner werden würde, ist nicht nur heiß sondern auch ein großer Stinkstiefel. Er stellt regeln auf, die Allie alles abverlangen. Wichtigste Regel: Es wird nichts miteinander angefangen. Doch schnell ist klar, dass, so sehr beide dagegen ankämpfen, es nicht so einfach werden wird. Das Cover: Zu sehen ist ein Pärchen das sich liebevoll im Arm hält. Unterbrochen wird das ganze immer wieder durch das weiß, dass auf dem Cover dominiert. Ich habe es als direkten Blickfang empfunden. Fakten: Ich habe dieses Buch schon eine Weile auf meinem SuB gehabt. Doch jetzt endlich habe ich es gelesen und frage mich: WARUM habe ich dieses Buch nicht schon früher gelesen. Diese Geschichte ist der Wahnsinn. Selten hat mich ein Buch so sehr im Griff, doch Begin again hat mich regelmäßig zum weinen gebraucht. Die Handlung, klingt simpel. Das ist sie definitiv nicht. Den es passiert so viel. Witzige Momente, wechseln sich mit emotionalen oder auch unglaublich traurigen Momenten ab. Dieses Buch hat knapp 500 Seiten. Jede einzelne habe ich in mich aufgesogen und so die ganze Geschichte an nur einem Tag ausgelesen. Das weglegen, ist nicht möglich. Die Charaktere sind sympatisch und überzeugen auf ganzer Linie. Allie ist selbstbewusst, jedoch auch mit einer verletzlichen Seite. Ihre Vergangenheit hätte sie zerstören können und doch kämpft sie sich immer und immer wieder durch Schicksalschläge. Sie ist unglaublich witzig und redet wirklich verdammt viel. Kaden hingegen ist ein Stinkstiefel. Aber ein heißer Stinkstiefel ;-) . Er ist auf die eine Art ein Bad Boy und auf der anderen Seite aber auch ein wirklich guter Freund. Er hat es geschafft mein Herz zum höher schlagen zu bringen. Der Schreibstil ist einfach nur fesselnd. Nach nur wenigen Seiten, war ich hin und weg. So gefühlvoll und realistisch sind Bücher selten geschrieben. Aber ich glaube der Autorin jedes Wort. Es liest sich, als hätte sie das alles selber erlebt. Mein Fazit Dieses Buch ist für mich eines der besten Bücher 2016.
Wohlfühlbuch!
von Lisa M - 20.10.2016
Infos zum Buch: Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen Seitenzahl: 496 Ersterscheinung: 14.10.2016 ISBN: 9783736302471 Klappentext: Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon. Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren -Der Auftaktband der Again-Reihe! Meine Meinung: "Begin again" war eines der besten New-Adult Romane, die ich gelesen habe. Nicht unbedingt , weil die Thematik einen neue ist (Viele New-Adult Leser kennen mittlerweile bestimmt schon das wiederholende Muster: Mädchen hat eine schlimme Vergangenheit, will dieser entfliehen, trifft auf super heißen Badboy usw. ). Diese Grundidee eines New-Adultromans wird auch hier nicht komplett neu erfunden, dieser Roman wurde meiner Meinung nach aber mit so viel Liebe zu den Charakteren und Detail geschrieben, dass man dieses Buch einfach lieben muss und es für mich etwas ganz besonderes ist. Angefangen mit den Charakteren! Ich finde alle Charaktere super gut ausgearbeitet.Sie sind erscheinen einem so echt und realistisch, als würde man sie schon alle kennen. Auch die Nebencharaktere wurden meiner Meinung nach sehr detailreich ausgearbeitet. Besonders hervorzuheben sind die Hauptcharaktere Allie und Kaden. Sie sind beide sehr vielschichtig und entwickeln sich realistisch. Allie ist für mich die Bezugsperson schlechthin. Man hätte mich mal filmen sollen, wie ich mit Allie mitgeschimpft, gefiebert und gelacht habe. Auch zu Kaden konnte ich sehr gut finden. Er war nicht der 0815 Badboy, sondern viel tiefgreifender. Zudem mochte ich die Beziehung zwischen den beiden sehr gerne. Sie passen einfach perfekt zusammen und als Leser fiebert man jedem Schlagabtausch der beiden entgegen. Hierdurch wurde auch die Spannung für mich stetig erhalten, sodass ich immerzu gebannt an den Seiten förmlich "hing" und mich nicht von dem Buch loslösen wollte. Aber es passieren auch so viel mehr Dinge, als sich zuerst erahnen lassen, wodurch bei mir keine Langeweile aufgekommen ist. Darüber hinaus ist mir der Schreibstil auch als sehr positiv in Erinnerung geblieben. Der Schreibstil von Mona Kasten ist sehr locker, einzigartig und treffend- perfekt für dieses Genre! Auch ihr Humor war total meins. Generell war das Buch für mich ein totales Wohlfühlbuch. Ich kann von diesem Buch einfach nur schwärmen! Fazit: Eines der besten und lebensnahsten New-Adult Bücher, das auch noch super gute Laune bereitet! Unbedingt lesen!!!
Ein Neuanfang mit Hindernissen
von Bücherwürmchen - 15.10.2016
Begin Again ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, nicht nur für Allie, sondern auch für den Leser. Kaden ist ein Bad Boy und so benimmt er sich auch. Er hat aber auch eine andere, sanftere Seite. Beide Seiten machen ihn aus. Da man Kaden aber nicht in eine Schublade stecken konnte, fiel es mir nicht immer leicht, ihn richtig einzuschätzen. Da Allie ausschließliche Erzählerin ist, hatte man keinen direkten Zugriff auf seine Gefühle und Gedanken. Öfters wollte ich wissen, was ihm gerade durch den Kopf geht. Er hat nicht immer so reagiert, wie ich dachte bzw. manche Reaktionen kamen für mich völlig überraschend. Aber gut, Allie kann davon auch ein Liedchen singen. Es gab aber auch Szenen, wo ich dachte jetzt passiert gleich dies oder jenes und so war es dann auch. Nicht nur Kaden hat seine Vergangenheit noch nicht verarbeitet, auch Allie muss einiges aufarbeiten. Ich möchte nicht zu viel verraten, was Hintergrund ihrer jeweiligen Vergangenheit ist. Bei Allie habe ich so etwas Ähnliches vermutet. Bei Kaden hingegen hat es mich kalt erwischt. Ich finde, nicht nur das auf und ab zwischen Allie und Kaden machen die Geschichte aus, sondern auch das Thema Freundschaft. Dawn, Scott, Spencer, Monica und Ethan sind füreinander da, insbesondere auch dann wenn es hart auf hart kommt. Es ist Mona Kasten sehr gut gelungen, dieses Gefühl des Miteinanders, des füreinander da seins einzufangen. Allie und Kaden brachten mich mit ihren Dialogen und ihrem Umgang miteinander des Öfteren zum Schmunzeln. Gefallen hat mir auch der Spitzname, den Kaden Allie gegeben hat. Bubbles passt irgendwie zu Allie. Ich will jetzt nicht behaupten, dass es Längen gibt. Es gibt aber auch Bücher bei denen ich von der ersten bis zur letzten von der Geschichte durchweg gefesselt bin. Das war hier zwar nicht der Fall, es hielt sich aber in Grenzen. Das Ende hat mir gefallen. Es wird nicht zu schnell alles geregelt. Es ist nicht von jetzt auf gleich alles in Ordnung. Mona Kasten gab ihren Protagonisten die Zeit die sie brauchten. Begin Again bekommt von mir schlussendlich gute 4,5 Sterne. Auf die Fortsetzung Trust Again bin ich schon gespannt. Einen Einblick hat die Leseprobe hier ja schon gegeben.
Der reinste Pageturner
von Nicis Buchecke - 14.10.2016
Ich habe zuerst die Leseprobe gelesen und ich muss sagen ein wenig hatte ich es bereut, denn danach wollte ich nur weiterlesen. Ich wusste sofort, dass mich dieses Buch fesseln würde und ich es verschlingen würde. Und kaum hielt ich das Buch in den Händen kam es, wie es kommen musste, ich rauschte durch die Seiten. Und das lag nicht zuletzt an den tollen Charakteren, aber eigentlich lag es schon mehr an Kaden. Dieser Kerl ist der absolute Inbegriff eines BadBoys und ich mochte seine mürrische und arrogante Art. Aber auch die Optik, seine sehr zarten Anflüge von Entgegenkommen und Interesse sind einfach wunderbar. Aber auch Allie war für mich eine interessante Person. Denn dabei weckte die Autorin unsere Neugier, in dem sie lange die Vergangenheit von Allie im Dunkeln ließ. Manchmal wirkte sie ein wenig unbeholfen und unnahbar, aber ich denke das war auch gewollt. Ich fand sie sympathisch hatte aber zu Kaden einen besseren Draht. Ja klar bei so einem Kerl. Ich bin eben auch nur eine Frau. Aber auch die anderen Charaktere fand ich richtig wundervoll. Ich denke über den ein oder anderen werden wir dann im nächsten Teil weit mehr erfahren. Dieser Roman ist in einem lockeren und leichten Schreibstil verfasst und man kommt sehr gut in die Geschichte. Einmal abgetaucht gab es für mich kein Halten mehr, denn die Ereignisse zogen mich mit sich. Die Autorin transportierte mit ihrer Ausdrucksweise sehr gut das Knistern und die Spannung zwischen den beiden Protagonisten. Und es gab einige Stellen bei denen ich schmunzeln oder so richtig kitschig seufzen musste. In manchen Situationen fand ich es aber doch ein wenig zu übertrieben und die Protagonisten reagierten für mich in ein oder zwei Szenen zu heftig. Dadurch wirkt Allie an einigen Stellen als sehr naiv und man könnte das ein oder andere wirklich als Kitsch empfinden. Auch musste ich durch eine Konstellation an die Bücher von After Passion denken, aber das Buch habe ich ja auch geliebt. Den Roman den Mona Kasten hier für uns geschaffen hat ist ein reiner Pageturner und ich kann ihn nur jedem empfehlen, der gerne mal in eine lockere und romantische Geschichte abtauchen möchte. Bei diesem Buch kann man einfach nur die Zeit vergessen und genießen. Nachdem ich es beendet hatte kannte ich nur einen Gedanken: Ich will mehr !!! Und auch wenn Trust Again vielleicht oder ziemlich wahrscheinlich andere Hauptcharaktere hat freu ich mich wieder mit Allie und ihren Freunden unterwegs zu sein. Aber ich fürchte dafür muss ich mich noch ein wenig gedulden.
Begin Again
von saika84 - 14.10.2016
Allie Harper hat bisher ein Leben wie im goldenen Käfig geführt. Immer musste sie das machen was ihre Mutter von ihr verlangte. Doch damit ist jetzt Schluss. Allie will einen Neuanfang, so weit wie nur möglich von ihrer Mutter entfernt. Sie schneidet sich die Haare hab und reist nach Woodshill um dort zu studieren. Vor Ort ein WG Zimmer zu finden ist schwieriger als gedacht. Ihre letzte Chance ist der unglaublich gut aussehende Kaden White, der allerdings keine weibliche Mitbewohnerin haben will und sich alles andere als Freundlich benimmt.  Da aber auch ihm mittlerweile die Bewerber für das Zimmer ausgehen, gibt er es  Allie und stellt klare Regeln auf: Kein Weiberkram und kein Körperkontakt. Nichts leichter als das denkt sich Allie doch sie ahnt nicht, das Kaden auch eine liebenswürdige Seite hat, die ihre Gefühle völlig durcheinander bringt. Die Geschichte wird aus Allies Sicht erzählt. Der Schreibstil lässt sich locker leicht lesen. Ich habe während des Lesens überhaupt nicht gemerkt wie die Zeit rast, so sehr war ich in der Geschichte gefangen. Es war toll Allie auf ihrem Weg zu begleiten, wie sie versuchte zu sich selbst zu finden. Bislang kannte sie ja nur ihr Reiches Leben und hat das gemacht, was ihre Mutter von ihr verlangte. Nun ist sie auf sich gestellt und hat schreckliche Angst davor, das sie versagt. Kaden wirkt mit seinen Tattoos auf den ersten Blick, wie der harte Kerl und oftmals benimmt er sich auch so, aber er hat auch eine liebenswürdige und verletzliche Seite, die Allie in ihm entdeckt. Es wirkt als könnten die beiden sich gegenseitig heilen. Dieses Buch ist die reinste Achterbahn der Gefühle. Das knistern zwischen den beiden war greifbar. Manchmal hat man das Gefühl Allie und Kaden gehen einen Schritt vor, nur um kurz danach wieder zwei zurück zu machen. Die beiden haben mich schon einige Nerven gekostet aber ich fand es herrlich ihre Neckereien mit zu verfolgen. Ich musste oft schmunzeln und die beiden haben mein Herz des Öfteren auch schneller schlagen lassen. Ich bin begeistert von der Geschichte und gebe volle 5 Sterne. Mich hat sie irgendwie an Kirschroter Sommer erinnert, wahrscheinlich wegen der Neckereien. An alle Fans von Liebesromanen ... lesen, lesen, lesen.....
Kaputter Badboy trifft verletztes Mädchen - Ein wenig zu vorhersehbar
von LadyIceTea - 19.09.2016
Allie Harper will nur weg. Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und zieht weg aus Denver und weg von ihrer Familie. Sie beginnt in einer kleinen Stadt zu studieren und findet auch bald neue Freunde. Doch die Wohnungssuche erweist sich schwieriger als gedacht. Bis sie auf den Badboy Kaden trifft. Schon der Start der WG ist schwierig und Kaden stellt sofort Regeln auf. Die Wichtigsten davon: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Doch merken beide schnell, dass es verdammt schwierig ist, diese Regeln einzuhalten. Und als sie dann auch noch die Vergangenheit einholt, scheint alles verloren. Ich durfte dieses Buch bei einer Vorableserunde lesen und kann es deshalb schon jetzt rezensieren. Das Cover der Geschichte gefällt mir super. Es ist ein modernes Design und passt perfekt zu einem Young Adult Roman. Der Titel passt sehr gut zur Geschichte. Also alles richtiggemacht. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Dadurch wurde das Buch zum richtigen Pageturner. Ich habe es an einem Tag gelesen. Die Charaktere sind auch gut gelungen, wenn auch ein wenig klischeehaft. Wir haben den süßen Schwulen, wir haben den Badboy mit Sixpack und Tattoos, wir haben das hübsche und verletzte Girlie, die ungewöhnliche Freundin und den unnormal gutaussehenden Freundeskreis. Leider alles, was man aus anderen Büchern dieses Genres schon kennt. Trotzdem sind die Figuren sympathisch und interessant, auch wenn man sich vieles denken kann. Ich habe sie in mein Herz geschlossen und ja, ich gestehe, auch Kaden habe ich gegen Ende angehimmelt. Leider ist die Story ebenso vorhersehbar. Ich habe schon einige Bücher dieses Genres gelesen und so kam mir sehr viel bekannt vor. Vieles war auch hier vorhersehbar und es wurde sich einiger Klischees bedient. Es hat mich nichts wirklich überrascht in diesem Buch. Bei vielem konnte ich mir vorher denken, dass es so sein wird. Ich mochte die Geschichte trotzdem. Für einen Nachmittag auf der Couch, ist das Buch auf jeden Fall gut. Auch wenn meine Bewertung jetzt nicht die Beste ist, habe ich mir den zweiten Band bestellt. Irgendwie möchte ich trotzdem wissen, wie es weiter geht.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.