Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Eherechtsdiskurse als Buch
PORTO-
FREI

Eherechtsdiskurse

Studien zu , König Rother', , Partonopier und Meliur', , Arabel', , Der guote Gêrhart', , Der Ring'. 'Beiträge…
Buch (kartoniert)
Ziel der interdisziplinär arbeitenden Untersuchung ist die Decodierung teilweise hochkomplexer Eherechtsdiskurse am Beispiel ausgewählter Erzähltexte vom 12. bis zum 15. Jh. Die einzelnen 'Fallstudien' setzen jeweils am Schnittpunkt vo… weiterlesen
Buch

23,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Eherechtsdiskurse als Buch

Produktdetails

Titel: Eherechtsdiskurse
Autor/en: Monika Schulz

ISBN: 3825351033
EAN: 9783825351038
Studien zu , König Rother', , Partonopier und Meliur', , Arabel', , Der guote Gêrhart', , Der Ring'.
'Beiträge zur älteren Literaturgeschichte'.
Universitätsverlag Winter

Dezember 2005 - kartoniert - 201 Seiten

Beschreibung

Ziel der interdisziplinär arbeitenden Untersuchung ist die Decodierung teilweise hochkomplexer Eherechtsdiskurse am Beispiel ausgewählter Erzähltexte vom 12. bis zum 15. Jh. Die einzelnen 'Fallstudien' setzen jeweils am Schnittpunkt von epischem Strukturmuster und kulturellen Semantiken an. Zum einen wird gezeigt, dass das prominente Erzählschema der gefährlichen Brautwerbung nicht eine inhaltsleere Szenenkonvention ist, sondern basales kulturelles Wissen verarbeitet, das auf die Verweigerung der Braut auf seiten der Brautsippe in segmentären Gesellschaften zurückgeht und Filiationsnormen verhandelt. Zum anderen wird nachgewiesen, dass das unterschiedlichen sozialen Ordnungen und kulturellen Sinn- und Wertsystemen zugehörige literarische Strukturmuster, Träger ausgesprochen komplexer eherechtlicher Diskurse sein kann, die das zähe Ringen zwischen dem sich etablierenden kanonischen Recht und dem althergebrachten Eherecht vom 12. Jh. bis zum Tridentinum notieren. Zu den hier verhandelten Positionen gehören u.a. das Ehebewilligungsrecht (Nupturientenkonsens vs. autoritative Sippenvergabe), die Entführung bzw. der Raub der Braut, der Inzest bzw. die verbotenen Verwandtschaftsgrade, die sogenannte 'heimliche Ehe', die Sponsaliendistinktion und die 'bedingte Eheschließung', das Beilager, die Frage der Lösbarkeit, die 'legitimatio per subsequens matrimonium'.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Wahre Wunder
Buch (gebunden)
von Leonie Franz
Der Drache in der mittelalterlichen Literatur Europas
Buch (gebunden)
von Timo Rebschloe
Minne in Briefen
Buch (gebunden)
von Martin Muschick
Matière de France oder Matière des Francs?
Buch (gebunden)
von Nils Borgmann
,Natur' und ,Kultur' im ,Tristan' Gottfrieds von Straßburg
Buch (gebunden)
von Michael Seggewiß
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.