Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Das Falken- und Hundebuch des Kalifen al-Mutawakkil als Buch
PORTO-
FREI

Das Falken- und Hundebuch des Kalifen al-Mutawakkil

Ein arabischer Traktat aus dem 9. Jahrhundert. 'Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel'. ((unter das "h"…
Buch (gebunden)
Die Zeit der frühen Abbasiden ist bekannt für ihre kulturelle Blüte. Auf allen Gebieten wurde das Wissen der Griechen, Perser und anderer Kulturen zusammengetragen und ins Arabische übersetzt. Das neu erschlossene Material wurde z… weiterlesen
Buch

84,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Falken- und Hundebuch des Kalifen al-Mutawakkil als Buch

Produktdetails

Titel: Das Falken- und Hundebuch des Kalifen al-Mutawakkil
Autor/en: Muhammad ibn Abdallah al-Bazyar, Muhammad ibn Abdallah al- Bazyar

ISBN: 3050041994
EAN: 9783050041995
Ein arabischer Traktat aus dem 9. Jahrhundert.
'Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel'.
((unter das "h" bei Muhammad bitte einen Punkt setzen, wenn möglich)).
Sprachen: Deutsch Arabisch.
Herausgegeben von Anna Akasoy, Stefan Georges
Akademie Verlag GmbH

7. Dezember 2005 - gebunden - 198 Seiten

Beschreibung

Die Zeit der frühen Abbasiden ist bekannt für ihre kulturelle Blüte. Auf allen Gebieten wurde das Wissen der Griechen, Perser und anderer Kulturen zusammengetragen und ins Arabische übersetzt. Das neu erschlossene Material wurde zugleich Ausgangspunkt eigenständiger Werke. Zu wenig ist freilich über die Werke selbst bekannt. Viele gingen später verloren oder harren noch der Wiederentdeckung. Der vorliegende Band macht ein weiteres davon zugänglich. Muhammad ibn 'Abdallah al-Bazyar verfasste es für den Kalifen al-Mutawakkil (847-861) und trug seinem Herrn darin zusammen, was über Falken und Hunde bekannt war, insbesondere über deren Behandlung bei Krankheiten - ein großes Bedürfnis, denn die Beizjagd, die Jagd mit Falken und Hunden, zählte nicht nur zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen der Kalifen, sondern war geradezu ein höfisches Ritual. Im 13. Jahrhundert wurde das Werk des al-Bazyar unter Friedrich II. (1194-1250) ins Lateinische und wohl unter Alfons dem Weisen (1221-1284) ins Kastilische übersetzt und entwickelte sich in der Folge im Abendland zu einem der meistverbreiteten Handbücher seiner Art. Der Vergleich der bereits gut erschlossenen Übersetzungen mit dem nunmehr zugänglichen arabischen Original bietet neue Einsichten in den Prozess des orientalisch-okzidentalischen Wissenstransfers in dieser Zeit.

Pressestimmen

"Die vorbildliche Ausgabe (...) ermöglicht es einem nicht arabischkundigen Publikum erstmals, diesen Wissenstransfer aus dem Orient wie auch die am jeweiligen Herrscherhof geleistete Redaktionsarbeit minutiös textlich nachzuvollziehen." (Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters, Band 62, 2)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.