Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Kalila und Dima als Buch
PORTO-
FREI

Kalila und Dima

Fabeln aus dem klassischen Persien. Originaltitel: Kalila wa-Dimna. 'Neue Orientalische Bibliothek'.
Buch (gebunden)
"Kalila und Dimna" ist eine uralte Fabelsammlung, die in Indien entstand und über Persien und Arabien den Weg durch die gesamte Welt nahm - ein Klassiker im besten, lebendigsten Sinn des Wortes. Die persische Fassung, die hier erstmals in deutsc... weiterlesen
Buch

24,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kalila und Dima als Buch
Produktdetails
Titel: Kalila und Dima
Autor/en: Nasrollah Monschi

ISBN: 3406403611
EAN: 9783406403613
Fabeln aus dem klassischen Persien.
Originaltitel: Kalila wa-Dimna.
'Neue Orientalische Bibliothek'.
Herausgegeben von Seyfeddin Najmabadi, Siegfried Weber
Übersetzt von Seyfeddin Najmabadi, Siegfried Weber
Beck C. H.

22. August 1996 - gebunden - 452 Seiten

Beschreibung

"Kalila und Dimna" ist eine uralte Fabelsammlung, die in Indien entstand und über Persien und Arabien den Weg durch die gesamte Welt nahm - ein Klassiker im besten, lebendigsten Sinn des Wortes. Die persische Fassung, die hier erstmals in deutscher Übertragung vorgelegt wird, zeichnet sich durch eine kunstvolle, bilderreiche Prosa aus, durch eingestreute arabische und persische Sinnsprüche, Gedichte und geflügelte Worte: eben durch all das, was wir nur allzu gern als "typisch orientalisch" bewundern.Ein riesiger Stier gerät durch mißliche Umstände in die Fremde; als er sich dort an einer saftigen Wiese gütlich getan hat, erwacht die Lebensfreude in ihm aufs neue - und er brüllt gewaltig. Dermaßen gewaltig, daß es bis ans Ohr des Löwen dringt, der ob der offensichtlichen Kraft des Eindringlings sehr ins Grübeln verfällt. Einer der beiden Schakale aus seinem Gefolge - der Titelfiguren Kalila und Dimna - will die Verunsicherung des Königs nutzen, um in seiner Gunst zu steigen: Er geht der Sache auf den Grund und bringt den Stier dann auch gleich an den Hof. Zu seinem Leidwesen muß er jedoch miterleben, wie statt seiner der fremde Stier zu Lob und Ehren kommt; von Neid zerfressen, beschließt er, den Stier bei den Hörnern zu packen und schnellstens wieder zu beseitigen. Aber wie? Es wird wohl ein wenig Blut fließen müssen...

Portrait

Seyfeddin Najmabadi geb. 1922 in Teheran, promovierte in Iranistik. Er lehrt als Honorarprofessor an der Uni Heidelberg. Siegfried Weber geb. 1957 in Ludwigshafen, studierte Iranistik. Er arbeitet als Lehrbeauftragter für klassische persische Literatur an der Uni Heidelberg.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das politische System der Bundesrepublik Deutschland
Buch (kartoniert)
von Wolfgang Rudz…
Sport-Branding
Buch (kartoniert)
von Nicholas Adjo…
Führen in Teilzeit
Buch (kartoniert)
von Brigitte Abre…
Mathematik für BWL-Bachelor
Buch (kartoniert)
von Heidrun Matth…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Tausendundeine Nacht
Buch (gebunden)
Die schönsten Gedichte aus dem klassischen Persien
Buch (gebunden)
von Hafis, Rumi, Oma…
Geheime Geschichte der Mongolen
Buch (gebunden)
von Manfred Taube
Tausendundeine Nacht
Buch (gebunden)
von Claudia Ott
Der Rosengarten
Buch (gebunden)
von Scheich Saadi, K…
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sales Excellence
Buch (gebunden)
von Christian Hom…
Philosophical Questions: Readings and Interactive Guides
Buch (gebunden)
Stiftungen in der Praxis
Buch (kartoniert)
von Klaus Wigand,…
Vegetarisch
Buch (gebunden)
Die Mudrabox
Buch (kartoniert)
von Stefanie Schm…

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.