Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Vegan-Klischee ade!

Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
"Vegan-Klischee ade!" räumt auf mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eise … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

24,80 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Vegan-Klischee ade! als Buch

Produktdetails

Titel: Vegan-Klischee ade!
Autor/en: Niko Rittenau

ISBN: 3955750965
EAN: 9783955750961
Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung.
Ventil Verlag

1. September 2018 - gebunden - 455 Seiten

Beschreibung

"Vegan-Klischee ade!" räumt auf mit den häufigsten Vorurteilen gegenüber der veganen Ernährung. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich, beantwortet das Buch wichtige Fragen zur Versorgung mit essentiellen Nährstoffen wie Protein, Eisen, Calcium, B12, Omega 3 und weiteren. Bei richtiger Auswahl und Zubereitung der Lebensmittel kann eine vegane Ernährung gesundheitsförderlich und effektiv in der Prävention chronisch-degenerativer Erkrankungen sein - und dieser Ratgeber zeigt worauf es dabei ankommt. Es wird erläutert, warum manche Ernährungsgesellschaften eine vegane Ernährung für alle Altersgruppen empfehlen, während andere davon abraten.

Das Buch erklärt praxisnah, wie man sich mit den vielfältigen pflanzlichen Lebensmitteln im Alltag bedarfsdeckend vegan ernährt. Klischees werden objektiv auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft und, wo nötig, widerlegt. Enthält Soja wirklich Östrogene, die Männer verweiblichen und Brustkrebs bei Frauen begünstigen? Ist zu viel Fruchtzucker durch Obst schädlich und machen kalorienreiche Nüsse dick? Schadet Gluten im Getreide und was hat es mit den angeblich toxischen Antinährstoffen in Hülsenfrüchten auf sich? All diese und viele weitere Vorurteile werden basierend auf der aktuellen Studienlage objektiv und undogmatisch erläutert. "Vegan-Klischee ade!" klärt ernährungswissenschaftlich Interessierte über viele Mythen rund um die vegane Ernährung auf, bietet aber auch vegan lebenden Menschen neue Erkenntnisse.

Portrait

Der Wahlberliner Niko Rittenau ist studierter Ernährungsberater mit dem Fokus auf pflanzliche Ernährung. Er kombiniert seine Fähigkeiten als ausgebildeter Koch mit dem Ernährungswissen seiner akademischen Laufbahn, um Innovationen zu kreieren, bei denen guter Geschmack auf Gesundheitsbewusstsein und ­nachhaltigen Konsum trifft. Er zeigt in Vorträgen und Seminaren seine Version von bedarfsgerechter Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung und fördert die Achtsamkeit gegenüber ­hochwertigen Lebensmitteln.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vegane Eltern - junges Gemüse
Buch (kartoniert)
von Corinne Matzka, …
Vegane Lieblingsküche
Buch (gebunden)
von Sophie Mathisz
The Lotus and the Artichoke - Mexico!
Buch (kartoniert)
von Justin P. Moore
The Lotus and the Artichoke - Äthiopien
Buch (kartoniert)
von Justin P. Moore
The Lotus and the Artichoke
Buch (kartoniert)
von Justin P. Moore
vor
Bewertungen unserer Kunden
Der Rittenau als Monolith in der Wüste von Falschinformationen
von Volker H. Schendel - 28.12.2018
Der Rittenau als Monolith in der Wüste von Falschinformationen zum pflanzenbasierten, vollwertigen Lebensstil (WFPBL) Der "Rittenau" hat in unserem Bürgertreff Gesundheit schon nach sehr kurzer Zeit Kultstatus erreicht. "Hast Du schon im Rittenau nachgeschlagen" oder "Was sagt der Rittenau dazu" belegen dies täglich in unserer Arbeit im Bürgertreff - und dies zu Recht. Normalerweise würde ein Werk dieser Art und Güte im adademischen Umfeld von Leuten wie Prof. Leitzmann aus Giessen mit einem Stall von zuarbeitenden Doktoranden entstehen, und das über mehre Jahre verteilt. Ähnlich wie bei Benjamin Weidig und Sven Böttcher begegnen wir hier einem Autor, der zwar inzwischen als Magisterstudent unterwegs ist, der aber alle die Vorzüge aufweist, wie Sie früher den Privatgelehrten zugeschrieben wurden. - Aufgrund unserer eigenen Forschung zu einem pflanzenbasierten, vollwertigen, Lebensstil (WFPBL) ist der "Rittenau" unserer Arbeit seelenverwandt. - Allerdings beruht unser Bürgertreff - Konzept auf zwei verschiedenen wissenschaftlichen Forschungsansätzen. Ähnlich wie Rittenau stützen wir uns ernährungswissenschaftlich auf die Arbeiten von Kneipp, Bircher-Benner, Kollath, Budwig, Buchinger, Bruker, Schnitzer, Pritikin, Leitzmann, Ornish, Esselstyn, Fuhrman,McDougall, Campbell, Greger, Barnard, Dahlke, Jacob, Hirneise, etc. Was im "Rittenau" jedenfalls zur Zeit noch etwas zu kurz kommt ist unsere "Orthomolekularmedizinische Hochdosisstrategie", wo wir die Traditionslinien von Pauling, Klenner, Stone, Cameron, Cheraskin, Ebnother, Harrell, Kaneko, Pfeiffer, Poling, Rimland, Riordan, Williams, Cathcart, Rath, Hoffer, Saul, Burgerstein, Strunz, Ohlenschläger, Kuklinski, Kate Rhéaume-Bleue, Volkmann, Böhm, Spitz, Wormer, Schmiedel, Isert, von Helden, Feil, Gröber, Fuchs etc. bejahen. Aber für alle Menschen, die noch vor dem Beginn einer, wissenschaftlich fundierten, gesunden Ernährung stehen, ist der "Rittenau" ein absolutes "Muß". In der unübersichtlichen Ratgeberlandschaft ist aktuell der Rittenau der Monolith in der Wüste von Falschinformationen zum pflanzenbasierten, vollwertigen Lebensstil (WFPBL), wie wir täglich in unserer Bürgertreffarbeit erleben. Wir vermeiden bewußt "vegan", denn Schnaps, Wein, Bier, Chips, Pommes und reichlich sonstiges Junk-Food ist vegan im technischen Sinne. Da die Umstellung auf einen WFPBL im familiären und sozialen Umfeld fast immer zu manchmal geradezu PC-ähnlichen Streitsituationen führen kann, ist der "Rittenau" die verlässliche Rückzugsposition, um all dem unwissenschaftlichen Gerede und Geraune saubere und nachprüfbare Wissenschaft entgegenzusetzen. Wie der Autor ohne ihm zuarbeitende Wissenschaftler diese unglaubliche Menge an herangezogenen wissenschaftlichen Studien und Metastudien in so kurzer Zeit auch analytisch verarbeiten konnte, bleibt wohl sein Geheimnis. Diese Vorgehensweise im Rittenau, praktisch jede einzelne Aussage mit meist vielen Studien zu belegen, ist in der heutigen Zeit wohl nötig, um den vielen Pesudojournalisten und Pseudoexperten erfolgreich entgegentreten zu können. Da wir im Bürgertreff das nicht müssen, sind wir schon lange umgestiegen auf die Überzeugungskraft von Therapie-und Heilerfolgen bei einzelnen Menschen, die dank der Sammlungen von Chris Wark, Thomas Levi, Klenner, Stone und Cathcart und anderen Pionieren dank Internet und z.B. Andrew Saul gut dokumentiert sind. Daß Niko Rittenau den Weg der Begründungen über die akademische Wissenschaft gewählt hat, ist richtig und für das Massenpublikum absolut notwendig und wenn bei uns jemand von den Ernährungsanalphabeten aufschlägt, ist immer der Rittenau die Einstiegsliteratur für das Gespräch. Mit freundlichen Grüßen Volker H. Schendel - Ministerialrat i.R. Freier Wissenschaftsjournalist
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.