Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Nonne, Königin und Kurtisane als Buch
PORTO-
FREI

Nonne, Königin und Kurtisane

Wissen, Bildung und Gelehrsamkeit von Frauen in der Frühen Neuzeit. 3 schwarz-weiße Abbildungen.
Buch (kartoniert)
In der heutigen Gesellschaft ist, so scheint es, Wissen allgemein zugänglich. Die modernen Kommunikationswissenschaften machen das gesamte zeitgenössische Wissen weltweit verfügbar. Dagegen war in den Gesellschaften der europäischen Frühen Neuzeit de … weiterlesen
Buch

26,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nonne, Königin und Kurtisane als Buch

Produktdetails

Titel: Nonne, Königin und Kurtisane

ISBN: 3897411458
EAN: 9783897411456
Wissen, Bildung und Gelehrsamkeit von Frauen in der Frühen Neuzeit.
3 schwarz-weiße Abbildungen.
Herausgegeben von Michaela Hohkamp, Gabriele Jancke
Helmer Ulrike

28. Juli 2004 - kartoniert - 248 Seiten

Beschreibung

In der heutigen Gesellschaft ist, so scheint es, Wissen allgemein zugänglich. Die modernen Kommunikationswissenschaften machen das gesamte zeitgenössische Wissen weltweit verfügbar. Dagegen war in den Gesellschaften der europäischen Frühen Neuzeit der Zugang ungleich verteilt, und man unterschied zwischen gelehrtem Wissen, falscher Gelehrsamkeit und Wissenschaft als bloßer Gedächtnisleistung. So wurden Wissensformen segregiert und damit Gesellschaft hierarchisiert. Diese historischen Unterschiede lassen die Epoche der Frühen Neuzeit für eine Revision von Begriffen wie "Wissen", "Bildung" und "Gelehrsamkeit" besonders geeignet erscheinen: Wie und wo hat sich Wissen vermittelt, in welchen Kontexten war es angesiedelt, wie ist es gebraucht worden? Am Beispiel von Frauen verschiedenster religiöser und konfessioneller sozialer Milieus wird der Frage nach der Situierung des sogenannten gelehrten Wissens nachgegangen.

Portrait

Zu den Herausgeberinnen:Michaela Hohkamp, Dr. phil., Studium der Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaften in Göttingen. Seit 1995 am Friedrich-Meinecke-Institut der FU Berlin tätig. Forschungen zur Geschichte der Frühen Neuzeit: Politik, Gewalt und Herrschaft, Verwandtschaft, Geschlechterbeziehungen, Lokalgeschichte.Gabriele Jancke, Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Geschichte der Frühen Neuzeit/Geschlechtergeschichte, FU Berlin. Arbeitsschwerpunkte: Selbstzeugnisse in transkultureller Perspektive, jüdische Geschichte, Frauenklöster, Patronage.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.