Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Prozesse der Integration und Ausgrenzung als Buch
PORTO-
FREI

Prozesse der Integration und Ausgrenzung

Türkische Migranten der zweiten Generation. Auflage 2006. Book.
Buch (kartoniert)
Mit dem Aufwachsen einer zweiten Migrantengeneration in der BRD sind auch für die deutsche Gesellschaft die Fragen relevant geworden, die für alle Einwanderungsgesellschaften von zentraler Bedeutung sind: Was bedeutet Integration, was Ausgrenzung? Wo … weiterlesen
Buch

64,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Prozesse der Integration und Ausgrenzung als Buch

Produktdetails

Titel: Prozesse der Integration und Ausgrenzung
Autor/en: Norbert Gestring, Andrea Janßen, Ayca Polat

ISBN: 3531149156
EAN: 9783531149158
Türkische Migranten der zweiten Generation.
Auflage 2006.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Mai 2006 - kartoniert - 228 Seiten

Beschreibung

Mit dem Aufwachsen einer zweiten Migrantengeneration in der BRD sind auch für die deutsche Gesellschaft die Fragen relevant geworden, die für alle Einwanderungsgesellschaften von zentraler Bedeutung sind: Was bedeutet Integration, was Ausgrenzung? Woran entscheidet es sich, ob Integration gelingt oder der Weg in die Randständigkeit bis hin zur dauerhaften Ausgrenzung führt? Diese Fragen wurden für die zweite Generation türkischer Migrantinnen und Migranten in den Dimensionen Arbeit, soziale Netzwerke und Wohnen untersucht. Die Studie stützt sich zum einen auf Interviews mit türkischen Migranten der zweiten Generation, die in zwei typischen Migrantenquartieren wohnen, und zum anderen auf Interviews mit Gatekeepern des Arbeits- und Wohnungsmarkts, mit Personen also, die aufgrund ihrer beruflichen Position über Zugang und Platzierung in den Betrieben bzw. Wohnhäusern entscheiden.

Inhaltsverzeichnis

Zur Theorie von Integration und Ausgrenzung - Methoden - Soziale Netzwerke - Wohnen - Arbeit

Portrait

:Dr. Norbert Gestring ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Stadtforschung am Institut für Soziologie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
Dr. Andrea Janßen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) in Mannheim.
Dr. Ayca Polat ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Stadtforschung am Institut für Soziologie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.


Pressestimmen

"Lohnen ist die Lektüre des mit 200 Seiten Text recht kurzen und eingängig geschriebenen Buches in drei Hinsichten: Diskriminierungsmechanismen und Entwicklungen ('Karrieren') der Familien werden erklärt; es wird differenziert analysiert, wie Netzwerke mehr schlecht als recht als Ausgleichsmechanismen für strukturelle Benachteiligungen fungieren; und die wichtige Rolle des Stadtviertels im Alltag der türkischen Familien wird herausgearbeitet." geographische revue - Zeitschrift für Literatur und Diskussion, 01-02/2007
"[...] informativ. Der Text ist übersichtlich und in einfacher verständlicher Sprache gestaltet, insofern gut leserlich. Das Buch ist [...] zu empfehlen, da es einen konkreten Beitrag zu gesellschaftlichen und subjektiven Faktoren der Integrations- und Ausgrenzungsverläufe bei den türkischen Migranten der zweiten Generation leistet und damit seiner Zielsetzung in jedem Fall nachkommt." www.socialnet.de, 24.01.2007
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.