Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Die Zukunft der lokalen Demokratie als Buch
PORTO-
FREI

Die Zukunft der lokalen Demokratie

Modernisierungs- und Reformmodelle. 'Studien zur Demokratieforschung'.
Buch (kartoniert)
Die öffentlichen Verwaltungen stehen vor der größten Modernisierungswelle der letzten Jahrzehnte. Neben einer Binnenreform der Verwaltung geht es dabei um neue Strategien zur Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft, erweiterte direktdemokratisch … weiterlesen
Buch

34,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Zukunft der lokalen Demokratie als Buch

Produktdetails

Titel: Die Zukunft der lokalen Demokratie
Autor/en: Norbert Kersting

ISBN: 3593374684
EAN: 9783593374680
Modernisierungs- und Reformmodelle.
'Studien zur Demokratieforschung'.
Campus Verlag GmbH

November 2004 - kartoniert - 276 Seiten

Beschreibung

Die öffentlichen Verwaltungen stehen vor der größten Modernisierungswelle der letzten Jahrzehnte. Neben einer Binnenreform der Verwaltung geht es dabei um neue Strategien zur Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft, erweiterte direktdemokratische Verfahren sowie um Wahlrechtsreformen. Kersting untersucht die Wechselwirkungen beider Modernisierungspfade und schildert das hohe Demokratisierungspotenzial, das diese Entwicklungen innehaben.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

1. Good local governance
1.1. Modernisierungs- und Qualifizierungsziele
1.1.1. Modernisierungsziele der Verwaltungsreform
1.1.2. Demokratietheoretische Qualifizierungsziele
1.1.3. Ziel: kommunale Verhandlungsdemokratie?
1.2. Ziel: Good local governance - Konkretisierung der Fragestellung

2. Reformkontexte
2.1. Sozioökonomischer und politisch-kultureller Kontext
2.2. Politische Beteiligung
2.3. Entwicklung der Kommunalen Selbstverwaltung
2.3.1. Geschichte der Kommunalen Selbstverwaltung
2.3.2. Kommunalverfassung

3. Kommunale Verwaltungsreform
3.1. Binnenreform der Verwaltung
3.1.1. Neue Steuerung
3.1.2. Kundenorientierung
3.1.3. Effektives Personalmanagement durch Mitarbeiterbeteiligung
3.1.4. Wettbewerb
3.1.5 Deregulierung
3.2. Aufgabenkritik
3.2.1. Staat, Markt oder Dritter Sektor
3.2.2. Neue Gemeinschaftsaufgaben
3.2.3. Voraussetzungen für ehrenamtliche Beteiligung
3.3. Schlussfolgerungen

4. Kommunale "Politik"-Reform
4.1. Personenbezogene Wahlverfahren
4.1.1. Direktwahl der Bürgermeister
4.1.2. Panaschieren und Kumulieren
4.1.3. Schlussfolgerungen
4.2. Bürgerbegehren und Bürgerentscheid
4.2.1. Historische Entwicklung
4.2.2. Formen und Definition
4.2.3. Funktionen und allgemeine Wirkungen
4.2.4. Schlussfolgerungen
4.3. Beiräte und Kommissionen
4.3.1. Ortsbeiräte
4.3.2. Behindertenbeirat
4.3.3. Seniorenbeiräte
4.3.4. Ausländerbeirat
4.3.5. Schlussfolgerungen
4.4. Diskursive dialogische Verfahren: Foren und Runde Tische
4.4.1. Charakteristika dialogischer Verfahren
4.4.2. Akteure und spezielle Verfahren
4.4.3. Schlussfolgerungen

5. Resümee: Fallstricke und neue Wege der Modernisierung
5.1. Qualitätskriterien
5.1.1. Partizipation
5.1.2. Responsivität
5.1.3. Transparenz
5.2. Lösungswege

Literatur


Portrait

Norbert Kersting, Dr. phil., ist Privatdozent an der Universität Marburg.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hoffnung auf eine neue Demokratie
Buch (kartoniert)
von Leonardo Avritze…
Kritische Bürger
Buch (kartoniert)
von Brigitte Geißel
Die Qualität kollektiver Entscheidungen
Buch (kartoniert)
von Volker Mittendor…
Die Institutionalisierung der liberalen Demokratie
Buch (kartoniert)
von Ludger Helms
Kooperative Demokratie
Buch (kartoniert)
von Lars Holtkamp, J…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.