Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
NS-Unrecht vor Kölner Gerichten nach 1945 als Buch
PORTO-
FREI

NS-Unrecht vor Kölner Gerichten nach 1945

Buch (kartoniert)
Nazi-Täter und Überlebende der Shoah begegneten sich nach 1945 vor Gericht, bei Strafprozessen und in Wiedergutmachungsverfahren. Welche Rolle spielte dabei die Kölner Justiz? Wie reagierte die Öffentlichkeit auf die Konfrontation mit diesem >>dunkle … weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
NS-Unrecht vor Kölner Gerichten nach 1945 als Buch

Produktdetails

Titel: NS-Unrecht vor Kölner Gerichten nach 1945

ISBN: 377430338X
EAN: 9783774303386
Herausgegeben von Anne Klein, Jürgen Wilhelm
Greven Verlag

März 2003 - kartoniert - 288 Seiten

Beschreibung

Nazi-Täter und Überlebende der Shoah begegneten sich nach 1945 vor Gericht, bei Strafprozessen und in Wiedergutmachungsverfahren. Welche Rolle spielte dabei die Kölner Justiz? Wie reagierte die Öffentlichkeit auf die Konfrontation mit diesem >>dunklen Kapitel<< der eigenen Geschichte? Der Band führt verschiedene Aspekte des Umgangs der Kölner Justiz mit dem NS-Unrecht an Juden zu einer Gesamtschau zusammen. Das lokale Geschehen wird in Beziehung gesetzt zu west- und ostdeutschen sowie internationalen Entwicklungen.

Portrait

Autoren u.a.: Beate Klarsfeld (Paris), Prof. Dr. Horst Matzerath (Köln), Prof. Dr. Carl Friedrich Rüter (Amsterdam), Dr. Jürgen Wilhelm (Köln), Wolfgang Gerhards (Düsseldorf), Dr. Raphael Gross (London)


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.