Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958 als Buch
PORTO-
FREI

Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958

Spione, Partisanen, Kriegspläne. 10 Faks. , 4 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 3 Ktn. Sprachen: Deutsch Englisch.
Buch (gebunden)
"The Third Man was not just a movie to us!" "Der Dritte Mann war für uns mehr als bloß ein Film!": mit diesen Worten charakterisiert Hugh Appling, damals junger Diplomat an der US-Botschaft in Wien, zurückblickend die Atmosphäre, die in den späten vi … weiterlesen
Buch

45,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958 als Buch

Produktdetails

Titel: Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958

ISBN: 3205992164
EAN: 9783205992165
Spione, Partisanen, Kriegspläne.
10 Faks. , 4 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 3 Ktn.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Herausgegeben von Erwin A Schmidl
Boehlau Verlag

Januar 2000 - gebunden - 275 Seiten

Beschreibung

"The Third Man was not just a movie to us!" "Der Dritte Mann war für uns mehr als bloß ein Film!": mit diesen Worten charakterisiert Hugh Appling, damals junger Diplomat an der US-Botschaft in Wien, zurückblickend die Atmosphäre, die in den späten vierziger Jahren in Österreich geherrscht hat gekennzeichnet vom beginnenden Kalten Krieg, den Aktionen der sich bildenden Blöcke in Ost und West und dem davon beeinflussten Verhalten der Österreicher. Die Wahl eines Standbildes aus diesem berühmten Film mit Orson Welles als Cover für dieses Buch war daher alles andere als zufällig, möchte vielmehr stimmungsmäßig einleiten in die neun Beiträge des Bandes, die die vielfältigen auswärtigen Einflüsse auf die Entwicklungen im Österreich der Zeit nach 1945 beschreiben.Die Themen reichen von Aktivitäten ausländischer Partisanen in Österreich über die Tätigkeit alliierter Geheimdienste, die amerikanischen Planungen für die Luftversorgung Wiens im Falle einer Blockade à la Berlin und französische Sperrvorbereitungen in Tirol und Vorarlberg bis hin zur Krise um die US-Flüge über Österreich 1958. Ein historiographischer Überblick über den Kalten Krieg und die österreichische Zeitgeschichtsforschung aus der Feder von Univ.-Prof. Günter Bischof (New Orleans) vervollständigt diese Arbeiten.Mit Beiträgen von: Günter Bischof, Siegfried Beer, Walter Blasi, James Jay Carafano, Edda Engelke, Rudolf Jerábek, Arnold Kopeczek, Bruno W. Koppensteiner und Erwin Schmidl.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.