Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Organisation der Content-Produktion als Buch
PORTO-
FREI

Organisation der Content-Produktion

Auflage 2004.
Buch (kartoniert)
Content is King: Zur systematischen Organisation der Inhalte-Produktion im Internet Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Walter Dürr
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Organisation der Content-Produktion als Buch

Produktdetails

Titel: Organisation der Content-Produktion

ISBN: 3531137840
EAN: 9783531137841
Auflage 2004.
Herausgegeben von Arnold Windeler, Jörg Sydow
VS Verlag für Sozialw.

16. März 2004 - kartoniert - 229 Seiten

Beschreibung

"Content is King." Das ist in der Medienindustrie wohl bekannt. Unklarheiten bestehen dagegen bei der Frage, wie heute die Produktion von Content in dieser Branche koordiniert wird. Empirisch greift der Sammelband Fragen digitaler Technik und neuer Modelle der Produktionsorganisation auf. Er widmet sich der digitalen Nachrichtenproduktion, der projektförmigen Herstellung von Unterhaltung durch Fernsehproduzenten außerhalb der Fernsehanstalten sowie der Frage der Substitutionvon Intermediären durch Peer-to-peer-Systeme bei der Mehrfachverwertung von Content. Vorgestellt werden Einsichten in die Koordination von Contentproduktion in Organisationen, in Märkten und vor allem in projektübergreifenden Netzwerkzusammenhängen. Präsentiert werden Ergebnisse empirischer Untersuchungen auf der Grundlage organisationstheoretischer Analyseansätze. Geliefert wird ein Beitrag zur Organisations- und Netzwerkforschung in der Medienwissenschaft, der auch wegen seiner Akzentsetzung hinsichtlich der Analyse von Projekten und der Nutzung digitaler Techniken die Grenzen der Bekannten überschreitet.

Inhaltsverzeichnis

Organisationsformen der Content-Produktion.- 1 Vernetzte Content-Produktion und die Vielfalt möglicher Organisationsformen.- 2 Organisation der Contentproduktion: Strategische Alternativen aus ökonomischer Sicht.- Content-Produktion für das Fernsehen.- 3 Projektnetzwerke: Management von (mehr als) temporären Systemen.- 4 Organisation der TV-Produktion in Projektnetzwerken: Zur Bedeutung von Produkt- und Industriespezifika.- 5 Netzwerksteuerung durch Selektion - Die Produktion von Fernsehserien in Projektnetzwerken.- 6 Produktionsformen von Mediendienstleistungen im Wandel - Von einer Variante der Netzwerkorganisation zur anderen.- 7 Hierarchische Heterarchien - heterarchische Hierarchien: Zur Differenz von Konzern- und Netzwerksteuerung in der Fernsehproduktion.- Content-Produktion für das Internet.- 8 Content-Produktion für den Internetauftritt von Fernsehsendern: Experimente mit verschiedenen Organisationsformen.- 9 Integriertes Content Management in der digitalen Nachrichtenproduktion.- 10 Substitution von Intermediären im Syndikationsprozess durch Peer-to-Peer-Systeme.- 11 Connectivity is King - Organisation der Entwicklung von Regionalportalen.- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren.- Nachweise.

Portrait

:Dr. Jörg Sydow ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin.
Dr. Arnold Windeler ist ist Professor für Soziologie an der Technischen Universität Berlin.


Pressestimmen

"Insgesamt bietet der Band einen detaillierten Einblick in die Binnendifferenzierung des massenmedialen Segments des Fernsehens, vor allen Dingen in die Relation von organisationalen und professionellen Strukturen, von denen Organisationsforscher ebenso wie Organisationspraktiker [...] profitieren dürften." Soziologische Revue, 02/2008
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.