Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die träumenden Knaben / Der weiße Tiertöter als Buch
PORTO-
FREI

Die träumenden Knaben / Der weiße Tiertöter

'Insel-Bücherei'. Empfohlen Ab 16 Jahre. Nachdruck. Mit teils farbige Illustriert.
Buch (kartoniert)
Oskar Kokoschka (1886-1980) ist als Maler wie als Schriftsteller in erster Linie als Expressionist bekannt und als solcher berühmt geworden. Sein Erstlingswerk, Die träumenden Knaben (1907 in nur wenigen Exemplaren erschienen), ist unter den von ihm … weiterlesen
Buch

11,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die träumenden Knaben / Der weiße Tiertöter als Buch

Produktdetails

Titel: Die träumenden Knaben / Der weiße Tiertöter
Autor/en: Oskar Kokoschka

ISBN: 3458191704
EAN: 9783458191704
'Insel-Bücherei'.
Empfohlen Ab 16 Jahre.
Nachdruck.
Mit teils farbige Illustriert.
Illustriert von Oskar Kokoschka
Insel Verlag GmbH

23. September 1996 - kartoniert - 56 Seiten

Beschreibung

Oskar Kokoschka (1886-1980) ist als Maler wie als Schriftsteller in erster Linie als Expressionist bekannt und als solcher berühmt geworden. Sein Erstlingswerk, Die träumenden Knaben (1907 in nur wenigen Exemplaren erschienen), ist unter den von ihm selbst illustrierten Texten insofern eine Rarität, als es textlich schon dem Expressionismus, malerisch aber noch dem Jugendstil der Wiener Werkstätten nahesteht. Die Gustav Klimt gewidmete Ausgabe ist mit farbintensiven, an Hinterglasmalereien erinnernden Lithographien ausgestattet - märchenhaften Szenen in leuchtenden Farben, ein Stil, der danach im Werk Kokschkas nicht wieder zu finden ist. Das Thema der erwachenden Sexualität aber, die Sehnsucht nach Zärtlichkeit und die Angst vor besitzergreifender Brutalität, ist sein Thema geblieben.

Portrait

Oskar Kokoschka wurde in Pöchlarn als Sohn einer Prager Goldschmiedefamilie geboren. In der Zeit des Besuchs der Kunstgewerbeschule in Wien entstanden, beeinflusst von van Gogh und Klimt, erste expressionistische Dichtungen und Dramen, 1910 folgten erste Veröffentlichungen ("Mörder, Hoffnung der Frauen"). Während seiner Zeit als Assistent an der Wiener Kunstgewerbeschule von 1911-14 entstanden religiöse Bilder und Zeichnungen, bis er sich 1914 freiwillig zum Kriegsdienst in der Kavallerie meldete und 1916 aufgrund einer schweren Verwundung nach Wien entlassen wurde. Auf zahlreichen Reisen in die Schweiz, nach Italien, Frankreich, Spanien, Holland, England, Afrika und Vorderasien entstanden Stadtansichten und Landschaften. 1931 kehrte er nach Wien zurück. 1934 emigrierte Kokoschka unter dem Eindruck rechtradikaler Bestrebungen nach Prag, wurde 1937 von den Nationalsozialisten als "entarteter Künstler" diffamiert, seine Werke aus deutschen Museen beschlagnahmt. Er floh 1938 nach London, 1943 wurde er Präsident der "Free German League of Culture" und nimmt 1947 die englische Staatsbürgerschaft an. 1953 übersiedelte er nach Villeneuve am Genfer See und leitete bis 1963 die "Schule des Sehens" an der Salzburger Sommerakademie. Am 22.2.1980 starb Oskar Kokoschka in Montreux.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Gedichte an die Nacht
Buch (gebunden)
von Rainer Maria Ril…
Insel-Bücherei. Mitteilungen für Freunde
Buch (kartoniert)
"Träume deine Träume in Ruh"
Buch (gebunden)
»Vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße«
Buch (gebunden)
von Kurt Tucholsky
Lob der Engel
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.