Probleme der psychoanalytischen Technik als Buch
PORTO-
FREI

Probleme der psychoanalytischen Technik

Hrsg. v. Michael Giefer und Elke Mühlleitner. 'Bibliothek der Psychoanalyse'.
Buch (gebunden)
Was geschieht, wenn sich ein Patient hinlegt? Welches Handwerkszeug wendet der Analytiker an, um die unterschiedlichen Situationen und Probleme einer Psychoanalyse im Interesse des Patienten zu bewältigen? Zu diesem Thema hielt Otto Fenichel im Herb … weiterlesen
Buch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Probleme der psychoanalytischen Technik als Buch

Produktdetails

Titel: Probleme der psychoanalytischen Technik
Autor/en: Otto Fenichel, Elke Mühlleitner

ISBN: 3898060241
EAN: 9783898060240
Hrsg. v. Michael Giefer und Elke Mühlleitner.
'Bibliothek der Psychoanalyse'.
Herausgegeben von Michael Giefer
Psychosozial Verlag GbR

1. Januar 2000 - gebunden - 220 Seiten

Beschreibung

Was geschieht, wenn sich ein Patient hinlegt? Welches Handwerkszeug wendet der Analytiker an, um die unterschiedlichen Situationen und Probleme einer Psychoanalyse im Interesse des Patienten zu bewältigen? Zu diesem Thema hielt Otto Fenichel im Herbst 1936 an fünf Abenden am Wiener Lehrinstitut ein vielbeachtetes Seminar mit dem Titel 'Probleme der Technik'. Sein 1941 in den USA erschienenes Buch 'Problems of Psychoanalytic Technique', ein Klassiker der psychoanalytischen Ausbildung in den USA, das nie in seiner deutschen Urfassung publiziert worden ist, basiert auf diesen Seminarvorträgen. Der deutsche Urtext wird jetzt zum ersten Male dem Publikum zugänglich gemacht. Fenichel behandelt darin ausführlich die zentralen Themen jeder psychoanalytischen Technik: Widerstand, Übertragung, Deutung, Durcharbeiten. Zudem diskutiert er die bis dahin erschienene Literatur zu diesem Thema. Es handelt sich um die erste umfassende Darstellung der psychoanalytischen Behandlungstechnik in der Geschichte der Psychoanalyse. Systematisch wie in seiner berühmten Psychoanalytischen Neurosenlehre setzt sich Fenichel hier mit Dynamik und Ökonomie der Deutung, den verschiedenen Widerstandsformen und den Übertragungsvorgängen auseinander und beschreibt den angemessenen Umgang damit in der analytischen Behandlung. Neben den Seminarvorträgen zu den Problemen der Technik enthält dieser Band eine schriftliche Diskussion dieser Vorträge mit Analytikern wie Georg Gerö, Alice Balint und anderen; außerdem drei weitere bisher nicht in deutscher Sprache erschienene Aufsätze zur psychoanalytischen Methode und zur psychoanalytischen Ausbildung. Die Texte werden von Michael Giefer eingeleitet und kommentiert, eine biographische Skizze von Elke Mühlleitner über Otto Fenichel beschließt den Band.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der eigene Körper als Objekt
Buch (kartoniert)
Das Selbst und die inneren Objektbeziehungen
Buch (kartoniert)
von William Ronald D…
Heinz Kohut zur Einführung
Buch (kartoniert)
von Ralph J. Butzer
Psychoanalytische Schulen im Gespräch über die Konzepte Wilfred R. Bions
Buch (gebunden)
von Wolfgang M. Mert…
Freud lesen
Buch (kartoniert)
von Jean-Michel Quin…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.