Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Leben in bewegter Zeit 1900 - 2000 als Buch
PORTO-
FREI

Leben in bewegter Zeit 1900 - 2000

Herausgegeben von Ingelore Pilwousek. Paperback.
Buch (kartoniert)
Das ungewöhnliche Leben des ersten bayerischen Landtagsabgeordneten der KPD, des Lehrers, Journalisten und Historikers Otto Graf, erzählt von seinem Sohn Wolfgang, spiegelt ein Stück deutscher Geschichte und Münchener Lebens: Das Engagement der deuts … weiterlesen
Buch

28,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Leben in bewegter Zeit 1900 - 2000 als Buch

Produktdetails

Titel: Leben in bewegter Zeit 1900 - 2000
Autor/en: Otto Graf, Wolfgang Graf

ISBN: 3935877889
EAN: 9783935877886
Herausgegeben von Ingelore Pilwousek.
Paperback.
Allitera Verlag

6. Mai 2003 - kartoniert - 280 Seiten

Beschreibung

Das ungewöhnliche Leben des ersten bayerischen Landtagsabgeordneten der KPD, des Lehrers, Journalisten und Historikers Otto Graf, erzählt von seinem Sohn Wolfgang, spiegelt ein Stück deutscher Geschichte und Münchener Lebens: Das Engagement der deutschen Linken nach dem Ersten Weltkrieg, ihren Widerstand im Dritten Reich und den »Neubeginn« unter weitgehend »alten Vorzeichen« nach 1945. Otto Graf, u.a. befreundet mit den Schriftstellern Oskar Maria Graf, Wilhelm Lukas Kristl und Eugen Roth, setzt sich trotz eigener Verfolgung schon in jungen Jahren für Menschen in Bedrängnis ein: In zwei Aufsehen erregenden Landtagsreden geißelt er 1920 die Erschießung von Arbeitern und Rotgardisten ohne gerichtliche Verfahren im Raum München, woraufhin er als Staatsfeind verleumdet wird. Von 1933-1945 erleidet er Berufsverbot, Hausdurchsuchungen und mehrere kurze Inhaftierungen. Mit seiner Frau und seinem Sohn lebt er in völliger Distanz zum Nationalsozialismus und in echter Not, bis er nach dem Krieg als Referent des Kultusministeriums das bayerische Volkshochschul- und Volksbüchereiwesen aufbaut, Staatskommissar der Universität und Bundestagsabgeordneter wird.

Portrait

Wolfgang Graf, Jahrgang 1926, arbeitete nach dem Krieg als Neuphilologe am Abendgymnasium in München. Als Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und Vorstandsmitglied des Rings der Direktoren des Abendgymnasiums trug er entscheidend zu Aufbau und Gestaltung des Zweiten Bildungswegs in der Bundesrepublik bei. 1981 verlieh ihm der Stadtrat für dieses Engagement die Medaille "München leuchtet". Wolfgang Graf lebt in München und ist seit seiner Pensionierung als Vorstand des Archivs der Arbeiterbewegung München tätig. Ingelore Pilwousek, geboren 1933, ist engagierte Gewerkschafterin und Frauenrechtlerin. Nach einem Studium an der Hochschule für Politische Wissenschaft in München war sie u.a. als Bildungsreferentin der SPD, als Vorstandsmitglied des DGB Landesbezirksvorstands Bayern und als Mitglied des Bayerischen Senats tätig. Seit 1992 ist sie Vorsitzende des Archivs der Münchener Arbeiterbewegung. Ingelore Pilwousek lebt und arbeitet in München.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.